Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Finale mit 1.100 Läufern Münchner Winterlaufserie 2014/2015 endet mit Streckenrekord

Über 1.100 Läufern feierten den Abschluss der Münchner Winterlaufserie 2014/2015. Julia Viellehner stellte im 20-km-Rennen einen neuen Streckenrekord auf.

Münchner Winterlaufserie 2015 +
Foto: Hans Büchler

Beim dritten Lauf der Münchner Winterlaufserie 2015 konnten die Teilnehmer das schöne Winterwetter 10 oder 20 km lang genießen.

Am 15. Februar ging die Münchner Winterlaufserie 2014/2015 in die dritte und damit letzte Runde. Über 1.100 gemeldete Läufer liefen bei sehr guten Laufbedingungen über 20 Kilometer oder traten verkleidet beim Faschingslauf über 10 Kilometer an.

Knappe Siege bei der Münchner Winterlaufserie

Wie im Vorjahr konnte Julia Viellehner (Triathlon TSV Altenmarkt) das 20-km-Rennen gewinnen. Dabei verbesserte sie ihren eigenen Streckenrekord auf 1:11:52 Stunden, das reichte sogar für den fünften Platz im Gesamtklassement. Nur vier Männer waren schneller als sie. Platz zwei bei den Frauen ging an Jessica Lewerenz (LG Stadtwerke München), die damit Gesamtsiegerin der Winterlaufserie München wurde. Platz drei im 20-km-Rennen sicherte sich Anke Friedl (LAC Quelle Fürth).

Bei den Männern gab es beim dritten Lauf der Münchner Winterlaufserie eine knappe Entscheidung. Norman Feiler (Eibl Talentteam / Sziols Sportsglassen) hatte die Nase vorn und gewann in 1:10:15 Stunden knapp vor Paul Günther (Tri Team FFB). Auf Rang drei folgte Klaus Mannweiler (LG Stadtwerke München). Die Serienwertung konnte Paul Günther für sich entscheiden.

Viele Teilnehmer beim Faschingslauf

Beim 10-km-Faschingslaufs im Rahmen der Münchner Winterlaufserie gab es neben vielen verkleideten Gaudiläufern auch eine Reihe guter Ergebnisse: In einem packenden Finish gewann Burka Kedir in 32:04 Minuten vor Sebastian Nadler (Fitnessworld Number 1), Dritter wurde Andreas Brünnert (LG Stadtwerke München). Bei den Frauen siegte Isabelle Heers (LG Stadtwerke München) in 37:24 min vor Anja Kobs und Elisabeth Haas (ebenfalls LG Stadtwerke München).

Im Ziel konnten sich die Teilnehmer bei warmen Getränken, Krapfen und Würstelsemmeln aufwärmen oder mit Weissbier ihren Durst stillen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

19.02.2015

Hier finden Sie weitere Informationen zum Winterlaufserie München III 2017/2018.

Lesen Sie auch: Der deutsche Rekord ist das nächste Ziel
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Gesa Krause verteidigt Hindernis-Titel eindrucksvoll
Auf den Arm genommen in Berlin: Gesa Krause lässt sich nach ihrem Sieg vom Berliner Maskottchen feiern.

Foto: Berlin 2018 - Getty Images

Gesa Krause hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin ihren Titel über 3.... ...mehr

Weißrussin siegt in Berlin
Weißrussin gewinnt im hitzigen Berlin.

Foto: Norbert Wilhelmi

Volha Mazuronak gewinnt bei der Leichtathletik-EM im Marathon der Frauen trotz zeitweilig ... ...mehr

Koen Naert überraschend Europameister
Die Strecke führte unmittelbar an der Siegessäule vorbei.

Foto: Norbert Wilhelmi

Die Marathon-EM der Männer in Berlin war für die Athleten ein einziges Hitzerennen. Tom Gr... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Münchner Winterlaufserie 2014/2015 endet mit Streckenrekord
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG