Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Brückenlauf Düsseldorf 2018 Nikki Johnstone dominiert in Düsseldorf

Während ein Schotte über zehn Kilometer dem Rest des Feldes keine Chance ließ, ging es über die halbe Distanz um jede Sekunde. Bei warmen Temperaturen und blauem Himmel gingen in Düsseldorf mehrere tausend Läufer an den Start.

Brückenlauf Düsseldorf 2018 (1) +
Foto: Thomas Koch

Die Freude auf den Brückenlauf drückte sich auch in den bunten Kostümen der Teilnehmer aus.

Ab 10:00 Uhr gingen in Düsseldorf am Sonntag, den 22. April mehrere tausend Läufer an den Start der unterschiedlichen Distanzen des Brückenlaufs. Neben dem 10-Kilometer-Lauf wurde auch ein 5-Kilometer-Lauf sowie zwei Schülerläufe angeboten. Im Voraus waren über 3.000 Voranmeldungen eingegangen, einige Nachmeldungen folgten. Das Rennen beim 10-Kilometer-Lauf machten Nikki Johnstone und Inga Hundeborn. Während sich Johnstone in 32:07 Minuten deutlich vor Sören Kah behaupten konnte, gewann Hundeborn in 38:06 Minuten. Über die halbe Distanz von fünf Kilometern siegten Alexander Schröder und Katharina Nüser.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Thomas Koch in Düsseldorf beim Brückenlauf vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Durch die Brücken ergaben sich auf der 5-Kilometer-Runde zwei lange, aber nicht allzu steile Steigungen, die die Starter zu bewältigen hatten. Bei deutlich über 20 Grad und blauem Himmel freuten sich die Teilnehmer jedoch gerade auf den Brücken über eine leichte Brise. Auch die traumhafte Kulisse mit Blick auf die Düsseldorfer Skyline und den Landtag machte Lust auf eine zweite Runde. Kein Wunder also, dass sich die meisten Läufer für den 10-Kilometer-Lauf entschieden. Ein weiterer Vorteil hierbei: die tolle Stimmung entlang der Strecke konnte gleich zweimal genossen werden.

Sieger-Trio distanziert sich

Nachdem ab 10:00 Uhr die Teilnehmer der Schülerläufe über 1.000 und 2.000 Meter an den Start gegangen waren, folgte um 11:00 Uhr mit dem Start des 5-Kilometer-Laufs das erste Highlight des Tages. Auf dem 5-Kilometer-Rundkurs, der durchgehend asphaltiert war, erreichte Alexander Schröder (Görres-Gymnasium) nach 15:39 Minuten als erster von 639 männlichen Läufern das Ziel. Lediglich eine Sekunde hinter ihm kam Tedros Habtom (TG Neuss) ins Ziel. Dritter wurde Sebastian Hadamus (ART). Auch sein Rückstand auf Schröder betrug nur fünf Sekunden. Auf die weiteren Läufer liefen die drei Erstplatzierten über eine Minute Vorsprung heraus. Bei den Damen setzte sich Katharina Nüser (ASICS Frontrunner) in 18:35 Minuten durch. Zweite wurde Anna Hiegemann (LT Stoppenberg e.V., 19:04 Minuten). Der dritten Platz teilten sich Andrea Diethers (ASICS Frontrunner) und Luisa Schwarzer (TSG Balingen), die zeitgleich nach 20:26 Minuten finishen konnten.

Johnstone und Hundeborn siegen

Der schnellste aller 947 Finisher über die 10-Kilometer-Strecke war einmal mehr der Schotte Nikki Johnstone (ASICS Frontrunner). Von Beginn an lief Johnstone, der mit der Startnummer zwei ins Rennen gegangen war, einsam vorne weg und gewann so hochverdient nach schnellen 32:08 Minuten. Mit über zwei Minuten Rückstand folgte Sören Kah (ASICS Frontrunner) nach 34:26 Minuten auf dem zweiten Rang. Dritter wurde Mamadu Diallo (SFD 75 Düsseldorf, 35:08 Minuten). Auf Gesamtrang acht konnte mit Inga Hundeborn (ASICS Frontrunner) erste Läuferin nach 38:06 Minuten finishen. Auf den weiteren Plätzen folgten Rike Westermann (ASICS Frontrunner, 39:03 Minuten) und Tinka Uphoff (ASICS Frontrunner, 39:13 Minuten).
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Jonas Müller 22.04.2018

Hier finden Sie weitere Informationen zum Düsseldorfer Brückenlauf 2018.

Lesen Sie auch: 7.900 Läufer haben gemeldet
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
7.900 Läufer haben gemeldet
B2RUN Hamburg

Foto: B2Run

Am 23. Mai wird der B2Run Firmenlauf in Hamburg vor dem Volksparkstadion gestartet. 7.900 ... ...mehr

Über 70.000 Läufer, fünf Städte und ein Kronprinz
Kronprinz Frederik von Dänemark beim Royal Run Dänemark 2018

Foto: Deniz Holdt

Zum 50. Geburtstag des Kronprinzen Frederik von Dänemark gingen in den fünf größten Städte... ...mehr

Fünfter Sieg für Tirunesh Dibaba, Premiere für Mo Farah in Manchester
Tirunesh Dibaba gewann zum fünften Mal den Great Manchester Run (2)

Foto: photorun.net

Rund 30.000 Läufer gingen beim Great Manchester Run 2018 an den Start. Die dreifache Olymp... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Nikki Johnstone dominiert in Düsseldorf
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG