Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Lissabon-Halbmarathon 2015 Olympiasieger Mo Farah jagt Weltrekord

5.000- und 10.000-m-Olympiasieger Mo Farah ist der Top-Favorit für den Lissabon-Halbmarathon 2015 am 22. März 2015.

Mo Farah +
Foto: photorun.net

Der 5.000- und 10.000-m-Olympiasieger Mo Farah gilt als der Top-Favorit für den Lissabon-Halbmarathon 2015.

THEMEN

Halbmarathon

Mo Farah ist der Star bei der Jubiläums-Auflage des Lissabon-Halbmarathons – und die Veranstalter hoffen auf ein Rekordrennen. Der britische 5.000- und 10.000-m-Olympiasieger wird am Sonntag in Portugal sein erstes Straßenrennen in diesem Jahr laufen. In der Hallensaison ging der 31-Jährige nur einmal an den Start, zeigte dabei jedoch eine absolute Weltklasseleistung: In Birmingham lief er Weltrekord über die Zwei-Meilen-Distanz. Auf einen Weltrekord hoffen die Veranstalter auch am Sonntag bei der 25.Auflage des Lissabon-Halbmarathons. Auf dieser Strecke wurde 2010 die aktuelle globale Bestzeit aufgestellt: Zersenay Tadese (Eritrea) gewann damals mit 58:23 Minuten.

Im Straßenlauf hat Mo Farah bisher – im Gegensatz zu den Bahn-Langstrecken – noch keine Bäume ausgerissen. Seine Halbmarathon-Bestzeit steht bei 60:00 Minuten. Da er diese jedoch auf der nicht rekordkonformen Strecke von Newcastle nach South Shields aufstellte, gelten seine 60:59 Minuten aus New Orleans 2013 als britischer Rekord. Diese Zeit sollte er locker unterbieten können, und auch der bereits 14 Jahre alte Europarekord liegt in seiner Reichweite: Der Spanier Fabian Roncero hatte 2001 den Berliner Halbmarathon mit 59:52 gewonnen. Doch der Halbmarathon-Weltrekord ist noch eine andere Hausnummer. Zu Mo Farahs Rivalen zählen am Sonntag die Kenianer Stephen Kibet (Bestzeit: 58:54) und Silas Kipruto (59:39) sowie der Äthiopier Guye Adola (59:06) und der Marokkaner Aziz Lahbabi (59:25).

Priscah Jeptoo Favoritin beim Lissabon-Halbmarathon 2015

Im Rennen der Frauen ist Priscah Jeptoo die große Favoritin. Die Kenianerin hat eine Halbmarathon-Bestzeit von 65:45 Minuten. Sie trifft unter anderen auf die portugiesische Rekordhalterin Ana Dulce Felix (68:33).
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

20.03.2015

Hier finden Sie weitere Informationen zum Lissabon-Halbmarathon 2018.

Lesen Sie auch: Gesa Krause und Tom Gröschel "Läufer des Jahres" 2018
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Gesa Krause und Tom Gröschel "Läufer des Jahres" 2018
Gesa Krause ist die

Foto: photorun.net

Bereits zum vierten Mal in Folge wurde Gesa Felicitas Krause als „Läuferin des Jahres“ aus... ...mehr

Dichans holt sich den Titelhattrick
Unterwegs auf dem laubbedeckten Asphalt.

Foto: Christian Creon

Der Biegerparklauf in Duisburg 2018 bescherte den Läuferinnen und Läufern bei goldenem Her... ...mehr

Tom Gröschel und Fabienne Amrhein Straßenläufer des Jahres
Fabienne Amrhein

Foto: photorun.net

Die beiden Marathonläufer Tom Gröschel und Fabienne Amrhein werden von den German Road Rac... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Olympiasieger Mo Farah jagt Weltrekord
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft