Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Größe Sportveranstaltung der Welt Olympische Spiele

Die Olympischen Spiele unterteilen sich in Sommer- und Winterspiele, bei denen Athleten und Mannschaften im Sportwettkampf gegeneinander antreten.

Olympische Spiele ist die Sammelbezeichnung für regelmäßig ausgetragene Sportwettkampfveranstaltungen, die "Olympischen Sommer-“ und "Winterspiele“. Bei diesen treten Athleten und Mannschaften in verschiedenen Sportarten gegeneinander an. Organisiert werden sie vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC). Der Zeitraum zwischen den Spielen wird als Olympiade bezeichnet.

Geschichte
Der Ursprung der Olympischen Spiele der Antike liegt vermutlich im 2. Jahrtausend v. Chr. Die Siegerlisten reichen bis ins Jahr 776 v. Chr. zurück und wurden im 4. Jahrhundert v. Chr. rekonstruiert. Die Einführung der Olympischen Spiele der Neuzeit wurde 1894 als Wiederbegründung der antiken Festspiele in Olympia auf Anregung von Pierre de Coubertin beschlossen. Als „Treffen der Jugend der Welt“ sollten sie dem sportlichen Vergleich und der Völkerverständigung dienen. Seit 1896 finden alle vier Jahre Sommerspiele und seit 1924 Winterspiele statt.

Die Olympischen Sommerspiele
Die Olympischen Sommerspiele gelten als die größe Sportveranstaltung der Welt. Heute zählt das IOC 26 olympische Sportarten bei Sommerspielen. Die Leichtathletik ist neben Schwimmen, Fechten und Turnen eine von vier Sportarten die im Programm sämtlicher Olympischen Sommerspiele enthalten war. Innerhalb der Leichtathletik werden Olympiasieger aktuell in folgenden Laufdisziplinen ermittelt: 800-Meter-Lauf, 1.500-Meter-Lauf, 5.000-Meter-Lauf, 10.000-Meter-Lauf, Marathon und Hindernislauf. Zu den nicht mehr ausgetragenen Laufwettbewerben gehören: bei den Männern der 5-Meilen-Lauf, Crosslauf sowie Mannschaftswettbewerbe über Distanzen von 3 Kilometern bis 4 Meilen und bei den Frauen der 3.000-Meter-Lauf.
16.01.2012
ARTIKEL ZUM THEMA Olympische Spiele
Bevorstehender Wechsel Amanal Petros wechselt zum TV Wattenscheid 01

Der 23-Jährige macht nach mehreren Jahren bei der Sportvereinigung Brackwede zum 1. Januar den nächsten Schritt. Alles ist seinem großen Ziel Olympia untergeordnet. ...mehr

Foto: Tomas Ortiz Fernandez
Bevorstehender Wechsel
Olympischer Marathon Tokio 2020 Arne Gabius strebt Marathon-Olympia-Start 2020 an

Nach einem erfolglosen Frühjahr hat Arne Gabius für den Herbst ein großes Ziel. 2020 soll dann der Start bei den Olympischen Spielen in Tokio folgen. ...mehr

Foto: photorun.net
Olympischer Marathon Tokio 2020
Marathon Hamburg Philipp Pflieger läuft in der Hansestadt

Olympiateilnehmer Philipp Pflieger wird am 23. April erstmals am Marathon in Hamburg teilnehmen. Sein Ziel: eine neue Bestzeit.  ...mehr

Foto: photorun.net
Marathon Hamburg
Athen-Marathon 2016 Perfektes Timing von Luka Rotich

Die Kenianer Luka Rotich und seine debütierende Landsfrau Nancy Arusei gewannen den Athen-Marathon 2016. ...mehr

Foto: SEGAS-AMA
Athen-Marathon 2016
Olympische Spiele 2016 Hindernis-Sieger Kipruto plant Weltrekord-Angriff

Conseslus Kipruto sicherte Kenia die neunte Goldmedaille in Folge im 3.000-m-Hindernislauf und will nach den Spielen Weltrekord laufen. ...mehr

Foto: photorun.net
Olympische Spiele 2016
Olympische Spiele 2016 Ruth Jebet fliegt knapp am Weltrekord vorbei

Ruth Jebet löste sich im 3.000 m Hindernis-Finale frühzeitig von der Spitzengruppe und gewann die Goldmedaille. Dabei verpasste sie einen Weltrekord nur knapp. ...mehr

Foto: photorun.net
Olympische Spiele 2016
Olympia: 5.000 und 10.000 m Zweimal Gold für Mo Farah?

Der britische Langstrecken-Star Mo Farah könnte in Rio aufschließen zu Lasse Viren. Er ist bislang der einzige, der zweimal hintereinander beide Langstrecken bei Olympia gewann. ...mehr

Foto: photorun.net
Olympia: 5.000 und 10.000 m
Olympische Spiele 2016 Läuferinnen aus Kenia und Äthiopien favorisiert

Die besten Chancen der deutschen Langstreckenläuferinnen hat in Rio sicherlich Gesa Krause über 3.000 m Hindernis. Unsere Vorschau auf die Bahn-Langstrecken der Frauen. ...mehr

Foto: photorun.net
Olympische Spiele 2016
Olympische Spiele 2016 Die Favoritinnen für den Marathon in Rio

Die ganz große Favoritin für den Marathon der Frauen bei den Olympischen Spielen gibt es nicht. Wir stellen sieben im Kampf um die Goldmedaille aussichtsreiche Athletinnen vor.  ...mehr

Foto: photorun.net
Olympische Spiele 2016
Olympische Spiele 2016 Zeitplan der Lauf-Wettbewerbe in Rio

Vom 5. bis 21. August finden in Rio de Janeiro die 31. Olympischen Spiele statt. Die Leichtathletik-Wettbewerbe beginnen ab dem 12. August - hier finden Sie den Zeitplan der Laufdisziplinen (Ortszeit). ...mehr

Foto: adidas
Olympische Spiele 2016
Olympische Spiele 2016 Die Top-Favoriten beim Marathon in Rio

Sieben Favoriten für den Marathon in Rio stellen wir vor und geben einen Ausblick auf ihre möglichen Leistungen bei den olympischen Spielen. ...mehr

Foto: photorun.net
Olympische Spiele 2016
Olympische Spiele 2016 Das deutsche Marathon-Männerteam in Rio

Philipp Pflieger und Julian Flügel werden in Rio beim Marathon für Deutschland starten. Wir stellen die Läufer und ihre persönlichen Einschätzungen zum olympischen Rennen vor. ...mehr

Foto: photorun.net

1 | 2 | 3 | 4 | 5

weiter
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Hurra, die Schule läuft!
Das Grüne Band erlaufen

Foto: Irina Strohecker

Die Henriette-Breymann-Gesamtschule in Wolfenbüttel plant 2019 entlang der ehemaligen inne... ...mehr

Kraftausdauernde Fitness-Challenge
Hyrox Stuttgart 2018

Foto: Norbert Wilhelmi

Am Samstag, den 15. Dezember fand auf der Stuttgarter Messe das Crossfit-Rennen Hyrox stat... ...mehr

Bonner Nikoläuse trotzen Wind und Wetter
Bonner Nikolauslauf 2018

Foto: Tobias Fassbinder

Trotz schlechtem Wetter nahmen knapp 1.100 Läufer am 1.Bonner Nikolauslauf teil. Die 3,3 K... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft