Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Bunert's Lichterlauf Duisburg 2016 Rund 2.000 Nacht-Läufer in Duisburg

Beim 14. Lichterlauf in Duisburg herrschte perfektes spätsommerliches Wetter. Die 5- und 10-km-Läufer wurden in der milden Dunkelheit auf die Strecke geschickt.

Bunert's Lichterlauf Duisburg 2016 +
Foto: Wolfgang Steeg

Erst um 20:45 Uhr, als die Nacht schon längst hereingebrochen war, startete der 10-km-Hauptlauf des Lichterlaufs Duisburg 2016.

Bei milden 20 Grad wurden am Samstagabend, den 24. September rund 2.000 Läufer beim Lichterlauf Duisburg 2016 auf die fünf oder zehn Kilometer lange Strecke geschickt. Schon um 18:30 Uhr begann der sportliche Teil der Veranstaltung mit dem ersten Start. Zuerst fiel für die Walker der Startschuss, zehn Minuten später starteten die Jüngsten beim Bambinilauf über 400 Meter. Um 18:50 Uhr begann für die Schüler und Jugendliche der 1-km-Lauf. Schnellste Läufer des 10-km-Hauptlaufs waren Daniel Schmidt und die beiden Vereinskolleginnen vom TV Wattenscheid 01, Eleni Gebrehiwot und Denise Krebs. Sie benötigten für die zehn Kilometer nur 32:27 Minuten und 38:37 Minuten.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Wolfgang Steeg beim 14. Bunert’s Lichterlauf in Duisburg vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Der Gedanke hinter dem Lichterlauf ist, mit den Einnahmen die Stromkosten für die Laternen um die Laufstrecke in Duisburg zu zahlen, um auch in der dunklen Jahreszeit eine problemlose Benutzung zu gewährleisten. Neben den 2.000 begeisterten Läufern, sorgten ebenso viele Zuschauer an der Strecke und vor allem im Start- und Zielbereich für eine tolle Atmosphäre beim Lichterlauf Duisburg 2016. Doch trotz optimalem Wetter hätte der Veranstalter auf deutlich mehr Nachmeldungen gehofft und rund 500 Läufer mehr erwartet.

Die Laufstrecke führte die Läufer um die Duisburger Regattabahn. Durch die vielen Lichter in der Nacht sorgte der Lichterlauf für eine einmalige Stimmung. Auch das flache Profil der Strecke, die nur wenige Kurven aufweist, bietet einen guten Rahmen für schnelle Zeiten. Die Moderation, die reibungslose Organisation sowie eine kleine Läufermesse und eine leckere Bewirtung rundeten das Fest rund um den 14. Lichterlauf Duisburg ab.

Schnelle Zeiten beim 10-km-Hauptlauf beim Lichterlauf Duisburg 2016

Der Höhepunkt des Abends bildete der 10-km-Hauptlauf. Über 700 Läufer wurden um 20:45 Uhr auf die Strecke rund um die Regattabahn geschickt. Als Sieger konnte Daniel Schmidt nach nur 32:27 Minuten ins Ziel laufen. Ihm folgte Fabian Dichans in immer noch schnellen 33:13 Minuten. Mit etwas Abstand erreichte Alexander Gossmann nach 34:50 Minuten den dritten Platz. Bei den Frauen gewannen die Marathonläuferin Eleni Gebrehiwot und Mittelstreckenläuferin Denise Krebs, beide vom TV Wattenscheid 01, zeitgleich in 38:37 Minuten klar vor Felicitas Vielhaber, die nach 40:40 Minuten im Ziel war.

Über 900 Läufer beim 5-km-Firmenlauf

Den ersten großen sportlichen Höhepunkt bildete der 5-km-Lauf. Um 19:45 Uhr fiel für die über 900 Läufer der Startschuss. Schon hier zeigten die Schnellsten tolle Leistungen. Als Erster lief Roman Schulte Zurhausen nach 16:16 Minuten über die Ziellinie. Platz zwei ging in 16:28 Minuten an Martin Funke. Den dritten Platz belegte Maximilian Jakobs in 16:42 Minuten. Schnellste Frau war Katharina Wehr, die nach 18:38 Minuten ins Ziel lief. Noch deutlich unter 20 Minuten sicherte sich Rebecca Pachur in 19:28 Minuten Platz zwei vor der drittplatzierten Anja Stephan (20:53 Minuten).
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Patrick Brucker 25.09.2016
Lesen Sie auch: Feuerwehrmänner im Laufeinsatz
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Feuerwehrmänner im Laufeinsatz
Tower-Run in der Gropiusstadt

Foto: Veranstalter

Knapp 200 Teilnehmer liefen beim 18. Tower-Run in Berlin mit. Zum Schluss liefen 26 Feuerw... ...mehr

Das ist unser Fotograf Josef Rüter
Josef Rüter

Foto: Privat

Schon seit vielen Jahren fotografiert Josef Rüter für RUNNER'S WORLD und bereichert mit se... ...mehr

Die Halbmarathon-Szene boomt
Berliner Halbmarathon 2017

Foto: Norbert Wilhelmi

Die Halbmarathon-Szene in Deutschland boomt, doch wer sind die größten Gewinner und Verlie... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Rund 2.000 Nacht-Läufer in Duisburg
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG