Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Deutsche 10-km-Meisterschaften Sabrina Mockenhaupt meldet sich zurück

Während sich Sabrina Mockenhaupt vor Anna Hahner ihren 45. Deutschen Meistertitel sicherte, siegte Amanal Petros in 29:02 Minuten bei den Herren.

03092017 DM 10 km Straße (1) +
Foto: photorun.net

Sabrina Mockenhaupt hat sich mit einem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften über 10 km in Bad Liebenzell zurückgemeldet. Die 36-Jährige, die für das Laufteam Haspa Marathon Hamburg startet, hatte aufgrund eines gesundheitlichen Problems fast drei Monate lang nicht starten können. In Bad Liebenzell gewann sie das Rennen in 33:38 Minuten vor Anna Hahner (Run2Sky/Gengenbach), die nach 33:45 Minuten im Ziel war. Nur drei Sekunden dahinter folgte Corinna Harrer (33:48 Minuten), Vierte wurde Franziska Reng (beide LG Telis Finanz Regensburg) mit 34:07 Minuten.

Anna Hahner fit für Berlin

Für Anna Hahner war das Rennen ein gelungener Test in der Vorbereitung auf den BMW Berlin-Marathon in drei Wochen. Sie lief in den letzten Jahren nur einmal schneller über diese Strecke: 2012 erreichte sie in Berlin bei der City Night ihre persönliche Bestzeit von 33:24 Minuten. Für Sabrina Mockenhaupt, die ebenfalls die Marathon-EM-Teilnahme in Berlin 2018 anstrebt, dürfte ein Marathon in diesem Herbst sicher noch zu früh kommen. Doch sie zeigte in Bad Liebenzell, dass sie auf einem guten Weg ist.

Petros setzt sich durch

Das Rennen der Männer gewann Amanal Petros (SV Brackwede) in 29:02 Minuten. Für ihn war es der erste deutsche Titel über 10 km, nachdem er vor drei Jahren in Düsseldorf bereits Rang zwei belegt hatte. Der Sieg war allerdings knapp: Simon Boch folgte nur eine Sekunde später (29:03 Minuten), Dritter wurde Philipp Pflieger (beide LG Telis Finanz Regensburg) in 29:10 Minuten. Für Pflieger war es ein ordentlicher Testlauf vor dem BMW Berlin-Marathon. In Köln wird am 1. Oktober Hendrik Pfeiffer (TV Wattenscheid) nach überstandener Verletzung erstmals seit seinem starken Debüt in Düsseldorf 2016 wieder Marathon laufen. Er wurde am Sonntag in Bad Liebenzell Vierter mit 29:12 Minuten.

Gabius steigt aus

Keinen guten Tag erwischte Deutschlands Marathon-Rekordhalter Arne Gabius (Therapie Reha Bottwartal), der das Rennen aufgrund von Magen-Darm-Problemen aufgeben musste. „Da ging leider nichts mehr“, erklärte Arne Gabius, der nun in zwei Wochen beim Kopenhagen-Halbmarathon starten wird.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 03.09.2017
Lesen Sie auch: Fragezeichen hinter Anna Hahner und Tokios Weltrekord-Plänen
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Teilnehmerrekord beim kleinen Jubiläum am Airport erwartet
Startbereich Night Shift Mud Masters Weeze

Foto: Veranstalter / Mediamaxx

Der Hindernislauf in Weeze findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt und steuert... ...mehr

11. Runde der Hindernis- und Schlamm-Laufserie
Fisherman’s Friend StrongmanRun

Foto: Veranstalter

Der StrongmanRun startet 2018 nach seiner Premiere 2007 inzwischen in seine 11. Runde. Dur... ...mehr

Grau und Rehberg siegen bei der 53. Auflage
Bergedorfer Cross

Foto: Klaus Tormälen

Der traditionelle Crosslauf war auch 2018 erstklassig besetzt. Nach Platz zwei im Vorjahr,... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Sabrina Mockenhaupt meldet sich zurück
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG