Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

mozart 100 Salzburg hat einen neuen Ultra-Trail König

Am 18. Juni fand Österreichs größtes Ultra-Trail Event statt. Sieger über die 103,2 Kilometer lange Strecke wurde Gabor Muhari in 9:14 Stunden.

mozart 100 +
Foto: mozart 100®

Gabor Muhari mit seinem Siegerbier, der Ungar gewann den 103,2 km Trail-Run in 9:14 Stunden.

Ideale äußere Bedingungen, Sonnenschein und Tageshöchstwerte um 22 Grad, unterstützten die Teilnehmer bei der Bewältigung von Österreichs größtem Ultra-Trail Event, dem mozart 100. Über 850 Athleten aus 40 Nationen starteten am 18. Juni 2016 auf dem Mozartplatz in Salzburg. Von dort aus führte die Strecke die Läufer auf einem Rundkurs, durch das wunderschöne Salzburgerland, zurück zum Start-/Zielpunkt auf den Mozartplatz.

Ultra-Trail König und Ultra-Trail Königin beim mozart 100

Der Ultra-Trail König 2016 heißt Gabor Muhari, der in 9:14 Stunden vor dem Deutschen Marco Sturm (9:43:40) und dem Vorjahressieger Daniel Oralek (9:44:58) aus Tschechien seinen Premierensieg in Salzburg feierte.

Zur Ultra-Trail Königin 2016 krönte sich die Italienerin Francesca Canepa in 10:58 Stunden knapp vor der Österreicherin Ulrike Striednig (11:03:38) und der Neuseeländerin Fiona Hayvice (11:12:22).

Veronika Limberger lief zu ihrem ersten Titel überhaupt beim mozart 100

Auf der "kleinen" Ultrastrecke, dem Scenic 55, hatten es die 56,6 km mit 1.500 Höhenmetern ebenfalls in sich. Bei den Herren siegte der Salzburger Alexander Knoblechner in einer Zeit von 4:52:52 Stunden. Ihm folgten Balthasar Laireiter in 5:05:05 Stunden und Nyikolaj Roskovics (5:13:08) aus Ungarn.

Bei den Damen lief Veronika Limberger zu ihrem ersten Titel in Salzburg. Der zweite Platz ging an die Schwedin Jaana Nehez in 5:59:21 Stunden. Auf Platz drei lief Monica Vazzana (6:09:46) aus Italien.

Großen Zuspruch fanden auch die beiden Wettbewerbe Scenic Light (25,8 km) und City Trail (11,5 km). Sieger über die 25,8-Kilometer-Distanz wurden Alex Knoblechner (4:52:52) und Waltraud Berger (2:09:21) . Den City Trail konnten Michael Holzner (49:29 min) und Ilona Hampel (1:00:48) für sich entscheiden.

Der mozart 100 Ultra-Trail geht nächstes Jahr in die sechste Runde, der genaue Termin steht auch schon fest. Am 17. Juni 2017 findet das Ultra-Trail Event wieder statt.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

21.06.2016

Hier finden Sie weitere Informationen zum mozart 100 – Salzburg Ultra Trail 2019.

Lesen Sie auch: 3.125 Runden beim Marathon in einem Windrad!
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
3.125 Runden beim Marathon in einem Windrad!
Rainer Predl

Foto: Alex Dennecke

In der rundum verglasten Aussichtsplattform eines Windrads in Lichtenegg lief Rainer Predl... ...mehr

Regen stoppt Laufbegeisterung nicht
Firmenlauf Teams in Bewegung Bayrischzell 2019

Foto: Josef Rüter

Am Mittwoch, den 22. Mai ging der Firmenlauf „Teams in Bewegung“ in seine siebente Auflage... ...mehr

1.507 Finisher über gut sechs Kilometer
Firmenlauf Eibelstadt 2019

Foto: Norbert Wilhelmi

Leonie Theis und Manuel Fößel waren bei der siebenten Ausgabe des Firmenlaufs Eibelstadt u... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Salzburg hat einen neuen Ultra-Trail König
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft