Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Frankfurter Halbmarathon 2018 Schnelle Zeiten und ein Eintrag ins Buch der Rekorde

Tilahun Babsa hat in 1:07:38 h den Frankfurter Halbmarathon 2018 gewonnen. Mit 1:19:42 h siegte Nora Kusterer im Rennen der Frauen.

Frankfurter Halbmarathon 2018 +
Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Den Frankfurter Halbmarathon nutzen viele als frühen Formtest im Laufkalender.

THEMEN

Halbmarathon

Viele nutzen ihn als Formtest im Laufkalender: Die Rede ist vom Frankfurter Halbmarathon, der am 11. März 2018 in der insgesamt 16. Auflage stattfand.

Für RUNNER’S WORLD waren gleich zwei Fotografen beim Frankfurter Halbmarathon 2018 dabei. Die Impressionen von Tomás Ortiz Fernandez und Ingo Kutsche finden Sie in Galerien ober- und unterhalb sowie mittig im Artikel.

Am schnellsten absolvierte diesen mit 1:07:38 Stunden der Äthiopier Tilahun Babsa. Er gewann damit die Herren-Konkurrenz vor seinem Landsmann Demeke Wosene (1:08:21 h) auf Platz zwei sowie dem Deutschen Jannik Ernst mit einer Zeit von 1:09:37 h auf Rang drei. Julian Flügel, Marathon-Olympiateilnehmer von Rio 2016, belegte in 1:17:09 h Platz 25 von insgesamt 3.401 Männern im Ziel. Der vielfache Deutsche Meister wollte vor einer bald anstehenden Achillessehnen-Operation noch einmal den Spaß am Laufen auskosten.

Die erste Frau im Ziel war indes Nora Kusterer. Sie überquerte die Ziellinie nach 1:19:42 Stunden und setzte sich somit mit einem Vorsprung gegen die Zweiplatzierte Katharina Grohmann (1:22:22 h) durch. Mit nur wenigen Sekunden Rückstand erlief sich Petra Wassiluk mit einer Zielzeit von 1:22:51 h Rang drei.

Kerstin Bertsch schafft beim Frankfurter Halbmarathon den Eintrag ins Guinness-Buch

Ein ganz besonderes Vorhaben hatte die 29-jährige Kerstin Bertsch beim Frankfurter Halbmarathon 2018. Mit ihren beiden Kindern im Sport-Kinderwagen ging sie an den Start, um so die Zeit von 1:40 h zu knacken und den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde zu schaffen. Mit einer Zielzeit von 1:31:45 h gelang ihr dies sogar mit großem zeitlichen Polster zur anvisierten Zeit und einem 27. Platz in der Damen-Gesamtwertung. 1.437 hatten hier gefinisht – macht somit insgesamt 4.838 Finisher beim Frankfurter Halbmarathon 2018. Bereits Ende Januar waren 6.000 Startplätze ausverkauft – es blieben lediglich 500 Plätze via Nachmeldung am Veranstaltungswochenende. Die als schnell geltende Strecke startet am Waldstadion, führt die Läufer dann unter anderem durch Niederrad, Sachsenhausen und am Main entlang. Der Zieleinlauf ist dann wieder in der Arena.

Frankfurter Halbmarathon 2018: Ergebnisse

Männer
1. Babsa, Tilahun (ETH) 1:07:38 h
2. Wosene, Demeke (ETH) 1:08:21 h
3. Ernst, Jannik (GER) 1:09:37 h

Frauen
1. Kusterer, Nora (GER) 1:19:42 h
2. Grohmann, Katharina (GER) 1:22:22 h
3. Wassiluk, Petra (GER) 1:22:51 h
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

11.03.2018

Hier finden Sie weitere Informationen zum Frankfurter Halbmarathon 2019.

Lesen Sie auch: Red Bull All In 2018 - Die Fotos
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Premiere bei eiskalten Bedingungen
Red Bull All In 2018

Foto: Marc Müller/Red Bull Content Pool

Für die 500 Teilnehmer des Red Bull All In hätte es kaum eisiger kommen können. Bei -15 Gr... ...mehr

Vorjahressieger wieder am Start
Bietigheimer Silvesterlauf

Foto: Tomas Ortiz Fernandez

Simon Boch und Laura Hottenrott, die Sieger des Jahres 2017, wollen beim Bietigheimer Silv... ...mehr

Hurra, die Schule läuft!
Das Grüne Band erlaufen

Foto: Irina Strohecker

Die Henriette-Breymann-Gesamtschule in Wolfenbüttel plant 2019 entlang der ehemaligen inne... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Schnelle Zeiten und ein Eintrag ins Buch der Rekorde
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft