Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

KEEP ON RUNNING St. Wendel Thomas Geisenberger triumphiert am zweiten Tag

Am zweiten Tag des KEEP ON RUNNING St. Wendel setzte sich Thomas Geisenberger überraschend gegen die Konkurrenz durch.

Der Viertplatzierte des gestrigen CityNight-Sprint bewältigte die mit 676 Höhenmetern gespickte, 30,7 Kilometer lange Strecke in einer Zeit von 2:02:13 Stunden. Damit erkämpfte sich der 37-jährige Läufer vom Berglaufteam Haglöfs die Führung in der Triple-Trail Wertung und geht mit einem knappen Vorsprung von 1:21 Minuten ins morgige letzte Rennen. Im Ziel zeigte sich Geisenberger bescheiden: „Ich war überrascht als ich die Führenden bei Kilometer zwanzig abhängen konnte und freue mich, dass ich die letztjährige Siegerzeit von Stefan Paternoster sogar unterbieten konnte. Mir liegt das coupierte Gelände, aber es sind starke Läufer am Start. Das morgige Rennen um den Gesamtsieg wird sicher spannend.“
Thomas Geisenberger triumphiert am zweiten Tag +
Foto: PlanB

Thomas Geisenberger überrascht die Konkurrenz und sich selbst mit einer starken Leistung.

Alexandre Mayer aus Frankreich vom Team Raidlight lief mit einer Zielzeit von 2:04:04 Stunden wie am ersten Abend auf Rang zwei und bleibt damit auch in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz. Den dritten Rang in der Tageswertung der Triple-Trail Teilnehmer erkämpfte sich nach 2:07:03 Stunden Benoit Charles-Mangeon (FRA) vom Team TF Feuerbach.

Der zweimalige Gesamtsieger und Favorit Stefan Paternoster vom Team Salomon musste schon nach der ersten Kontrollstation auf Grund gesundheitlicher Probleme aussteigen und somit die Hoffnung auf den Hattrick begraben. In der Master Men Kategorie der Teilnehmer über 40 Jahre ist Jürgen Baumhoff vom Team Sauerland mit seinem heutigen Sieg nach 2:18:06 Stunden heißester Anwärter auf die Triple-Trail Krone.

Fast zeitgleich liefen Markus Riefer und Anton Philipp über die Ziellinie (2:20:23 und 2:20:24). Langstreckenspezialist Philipp liegt nun mit knapp zwei Minuten Rückstand vorerst auf Rang Zwei der Gesamtwertung. Eine starke Leistung, denn die beiden Läufer mussten auf Grund einer Streckenverfehlung 15 Minuten Zeitstrafe in Kauf nehmen.

Bei den Senior Mastern mit einem Alter über 50 Jahre entschied Stefan Dörrenbächer das Rennen entlang des Spiemont mit einer Zielzeit von 2:37:35 Stunden für sich und startet damit auch auf der morgigen dritten Distanz im Leader Jersey. Karl-Heinz Seer beendete den Renntag nach 2:42:28 Stunden als Zweitschnellster, gefolgt von Udo Gebhardt (2:49:44).

Bei den Damen erreichte Anja Maurer am zweiten Tag überglücklich nach 2:33:52 Stunden als erste Dame das Ziel auf dem St. Wendeler Schlossplatz. Titelverteidigerin Michaela Schedler folgte nur wenige Sekunden später (2:34:34), musste jedoch die Gesamtführung abgeben. Zwischen den beiden schnellsten Damen lagen nach den ersten beiden Tagen nur zwei Sekunden. Anne Gerlach sicherte sich mit rund fünf Minuten Rückstand nach 2:39:14 Stunden Rang drei. Anne Schu kam nach 2:46:43 Stunden als erste Dame über 40 Jahre ins Ziel in St. Wendel und war nach zwei Tagen mit fast fünf Minuten Vorsprung Führende der Master-Women Kategorie. Den zweiten Platz erlief sich Marie-France Paolillo aus Frankreich nach 2:51:39 Stunden. Dritte Master-Dame auf dem Podest war Petra Ripplinger, die nach 2:58:24 Stunden das Ziel erreichte.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

11.10.2012

Hier finden Sie weitere Informationen zum Keep on Running Etappenlauf Alzenau 2014.

WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Alexandre Mayer gewinnt die dreiteilige Gesamtwertung

Seite 1: KEEP ON RUNNING in St. Wendel 2012
Seite 2: Thomas Geisberger erfolgreich am zweiten Tag
Seite 3: Alexandre Mayer gewinnt die dreiteilige Gesamtwertung

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Läufer aus 199 Firmen in Friedrichshafen
Firmenlauf Friedrichshafen 2018

Foto: Norbert Wilhelmi

Läufer aus 199 Firmen starteten in Friedrichshafen. Das Veranstaltungsgelände profitiert v... ...mehr

Ein Lauf für das ganze Ruhrgebiet
TopRunRuhr 2018 Vorschau

Foto: Veranstalter

Am 4. September 2018 findet der erste TopRunRuhr VIACTIV-Firmenlauf im Landschaftspark Hoh... ...mehr

24 Kilometer Hölle in Hohenroda
Hell of the Brave Hohenroda 2018 (2)

Foto: HeldenMomente

Die Stationen Hangman, Evil Wall, Bloody Knees und Barbed Wire warten beim Cross-Hindernis... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Thomas Geisenberger triumphiert am zweiten Tag
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG