Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Spendenlauf Tiroler Abenteuerlauf zugunsten der Tiroler Kinderkrebshilfe

Vor traumhafter Kulisse geht es beim Tiroler Abenteuerlauf um das gemeinschaftliche Naturerlebnis.

Tiroler Wasserkraft Abenteuerlauf +
Foto: Veranstalter

Vor atemberaubender Kulisse legen die Teilnehmer bis zu 60 km zurück.

Er gilt als einer der schönsten Panoramaläufe im deutschsprachigen Raum: der Tiroler Abenteuerlauf im Raum Innsbruck und Hall, der dieses Jahr bereits zum achten Mal stattfindet. Auf Feld- und Wanderwegen, über Bergpfade und durch Wälder führt die abwechslungsreiche Strecke die Teilnehmer von der historischen Altstadt von Hall in Tirol über die Dörfer von Innsbruck rund um die Tiroler Landeshauptstadt und schließlich zurück nach Hall. Insgesamt sollen 60 Kilometer und circa 1.500 Höhenmeter an einem Tag überwunden werden. Im Ziel können die Läufer zusammen mit Zuschauern und Passanten mit Livemusik und einem Tiroler Schnapserl ausgiebig feiern.

Das einzigartige Panorama der Tiroler Berge begleitet die Läufer während des gesamten Laufs. Besonders schöne Aussichtspunkte werden immer wieder für eine kurze Rast und wunderschöne Ausblicke ins Inntal und auf Innsbruck genutzt. Veranstalter Alexander Pittl spricht daher auch von Naturerlebnislaufen: „Wir wollen nicht einfach von A nach B hetzen, sondern laufend die Natur genießen, die sich uns unterwegs bietet.“
Eine weitere Besonderheit des Abenteuerlaufs: Es gibt keine Zeitmessung. „Wir laufen nicht gegeneinander und gegen Stoppuhren, sondern gemeinsam in der Gruppe“, betont Alexander Pittl. „Gemeinsam starten, gemeinsam laufen und gemeinsam ankommen“ lautet daher das Motto dieses Gruppenlaufs. Gelaufen wird in gemütlichem Tempo, Anstiege werden in sportlichem Wandern bezwungen. Zusätzlich geben die langsameren Läufer das Tempo vor. „Das gemeinsame Laufen verleiht der ganzen Gruppe enorm viel Motivation. Viele Läufer sind überrascht, wie leicht eine so weite Strecke durch langsames, ausdauerndes Laufen zu bewältigen ist“, so Pittl.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

09.02.2010

Hier finden Sie weitere Informationen zum Abenteuerlauf Innsbruck 2016.

WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Freie Streckenwahl

Seite 1: Tiroler Abenteuerlauf zugunsten der Tiroler Kinderkrebshilfe
Seite 2: Freie Streckenwahl

Lesen Sie auch: Doppel-Streckenrekord bei 45. Austragung
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Das ist unser Fotograf Tomás Ortiz Fernandez
Tomás Ortiz Fernandez, Jahresrückblick 2017

Foto: Privat

Der gebürtige Spanier Tomás Ortiz Fernandez lebt im hessischen Reinheim und fotografiert a... ...mehr

Reh gewinnt EM-Titel vor Klosterhalfen
Alina Reh Cross-EM 2015 Hyeres

Foto: photorun.net

Alina Reh krönte sich am Sonntag, den 10. Dezember zur ersten deutschen U23-Cross-Europame... ...mehr

Klosterhalfen mit Hattrick-Chance
Konstanze Klosterhalfen, Crosslauf-Europameisterschaft Chia 2016

Foto: photorun.net

Bei der Crosslauf-Europameisterschaft am Sonntag, den 10. Dezember im slowakischen Samorin... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Tiroler Abenteuerlauf zugunsten der Tiroler Kinderkrebshilfe
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG