Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Tsegay und Limo starten Top-Besetzung beim Halbmarathon in Prag

Mit einem Halbmarathon-Elitefeld, das in diesem Jahr zu den besten der Welt gehört, wird am 5. April 2014 der Prag-Halbmarathon gestartet.

Prag-Halbmarathon +
Foto: Sportisimo Prague Half Marathon

Der Halbmarathon in Prag wird am 5. April 2014 wieder mit vielen Topläufern gestartet.

Fünf Läufer werden beim Prag-Halbmarathon am 5. April 2014 am Start stehen, die über die „halbe Distanz“ bereits Zeiten von zum Teil deutlich unter einer Stunde gelaufen sind. Ebenso hochklassig ist das Frauenfeld: Hier stehen sieben Läuferinnen auf der Startliste, die Bestzeiten von unter 69 Minuten aufweisen können. Damit setzt der Sportisimo Prague Half Marathon seine starke spitzensportliche Entwicklung fort.

Im Rennen der Männer trifft der erst 22-jährige Prager Streckenrekordler Atsedu Tsegay unter anderen auf Philemon Limo. Der Äthiopier Tsegay hatte den Sportisimo Prague Half Marathon vor zwei Jahren gewonnen und dabei mit 58:47 Minuten eine absolute Weltklassezeit aufgestellt. Dabei brach Tsegay jenen Kursrekord, den der Kenianer Limo 2010 mit 59:30 gelaufen war.

Neben Tsegay und Limo ist noch ein halbes Dutzend weiterer Athleten am Start, die sich Hoffnungen machen, ganz vorne dabei zu sein. Drei von ihnen liefen ebenfalls bereits Zeiten von unter einer Stunde. Hunegnaw Mesfin zeigte in diesem Jahr bereits hochklassige Form über die Halbmarathondistanz. Als Zweiter des Rom-Ostia-Rennens 2014 verbesserte sich der Äthiopier auf 59:39 Minuten. Genau diese Bestzeit hat auch der Kenianer Peter Kirui. Er gewann damit vor zwei Jahren den New York-Halbmarathon und stellte einen Streckenrekord auf. Evans Barkowet Kiplagat (Kenia) lief bereits 2009 in Lille eine Zeit von 59:56. „Wenn wir gute Wetterbedingungen haben, hoffen wir auf eine Siegzeit um 59 Minuten herum“, sagt Jana Moberly, die das Elitefeld für das Rennen zusammenstellt.

Was das Frauenrennen angeht, dürfte in diesem Frühjahr kein City-Halbmarathon stärker besetzt sein als der Lauf durch Prag. Die schnellste der sieben Läuferinnen mit Bestzeiten von unter 69 Minuten kommt aus Kenia: Joyce Chepkirui hat einen persönlichen Rekord von 67:03 Minuten. Mit dieser Zeit hatte sie 2012 in Prag einen Streckenrekord aufgestellt, der jedoch im vergangenen Jahr von Gladys Cherono (Kenia) auf 66:48 verbessert wurde.

Crosslauf-Weltmeisterin startet beim Prag-Halbmarathon

Stark einzuschätzen sind am 5. April 2104 auch die aktuelle Crosslauf-Weltmeisterin Emily Chebet (Kenia/Bestzeit: 68:20) und die New York-Marathon-Siegerin von 2011, Firehiwot Dado (Äthiopien/68:35). Die weiteren Starterinnen, die mit Zeiten von unter 69 Minuten auf der Meldeliste stehen, sind die Äthiopierinnen Abebu Gelan (67:57), Wude Ayalew (67:58), Genet Getaneh (68:18) und Waganesh Mekasha (68:48). Zu beachten sein wird zudem Malika Asahssah (Marokko/69:11).
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 25.03.2014

Hier finden Sie weitere Informationen zum Prag-Halbmarathon 2019.

Lesen Sie auch: Über 1.500 beim ersten Tourstopp in Hamburg
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Über 1.500 beim ersten Tourstopp in Hamburg
Brooks Run Happy Festival Tour

Foto: Brooks

Die Brooks Run Happy Festival Tour feierte bei strahlendem Frühlingswetter ihren Auftakt i... ...mehr

Hochkarätige 10-km-Rennen
Andamlak Belihu gewann bereits sein zweites hochkarätiges Straßenrennen in Indien.

Foto: Procam International

Andamlak Belihu und Agnes Tirop siegten beim hochklassig besetzten 10-km-Rennen in Bangalo... ...mehr

Tolle Stimmung und Teilnehmerrekord
Die Teilnehmer überquerten beim Firmenlauf den Rhein-Herne-Kanal vor traumhafter Kulisse.

Foto: Carsten Walden

Der VIACTIV Firmenlauf Oberhausen 2019 ging erfolgreich in die dritte Runde: Ein neuer Tei... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Top-Besetzung beim Halbmarathon in Prag
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft