Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Ironman 70.3 Oman 2019 Triathlon-Debüt im Wüstenstaat

Der Ironman 70.3 Oman feierte mit über 1.000 Sportlern aus 54 Ländern seine Erstaustragung in der Hauptstadt Maskat. Michela Santini siegte in 4:28:33 Stunden bei den Frauen. Antoine Mechin lief nach 3:56:55 Stunden als erster Mann über die Ziellinie.

Ironman 70.3 Oman 2019 +
Foto: Ingo Kutsche

Gute klimatische Bedingungen herrschten für die Athleten des Ironman 70.3 in Oman 2019.

THEMEN

Ironman

Wer mit dem Wüstenstaat Oman nur Kamele, Datteln und arabische Musik in Verbindung bringt, wurde beim Ironman 70.3 in Maskat eines Besseren belehrt. Mehr als 1.000 Athleten verwandelten die Hauptstadt des Sultanats am 1. März 2019 in eine bunte Triathlon-Stätte. Die beliebte Mitteldistanz fand in Oman zum allerersten Mal statt.

Der sonnige Staat im Osten der Arabischen Halbinsel wirkt aufgrund seiner perfekten klimatischen Bedingungen wie ein Magnet auf Spitzensportler. Nicht wirklich verblüffend ist daher, dass sich die absolute Monarchie in den vergangenen Jahren zu einem Trainings- und jetzt auch Wettkampfhotspot für Triathleten aus der ganzen Welt entwickelt hat. Beim Ironman 70.3 in Oman 2019 schützte ein leicht bewölkter Himmel die Athleten vor der Sonneneinstrahlung, die Quecksilbersäule kletterte auf 32 Grad Celsius.

Der Ironman 70.3 ist eine Triathlon-Rennserie, bei welcher die Einzeldistanzen jeweils die Hälfte derer des Ironman Hawaii betragen. Für die Teilnehmer heißt das: 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Fahrradfahren und 21,1 Kilometer Laufen.

Für runnersworld.de war der Fotograf Ingo Kutsche beim Ironman 70.3 in Oman 2019 vor Ort. Die schönsten Eindrücke des Triathlons finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Mit großem Vorsprung sicherte sich bei den Frauen die Italienerin Michela Santini in 4:28:33 Stunden den Titel. Etwa elf Minuten später erreichte Natascha Badmann in 4:39:24 Stunden das Ziel. Die 52-Jährige kann auf eine beachtliche Karriere zurückblicken: Bereits sechs Mal gewann die Schweizerin die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii. Dritte wurde die Landsmännin der Erstplatzierten Giulia Bedorin in 4:41:54 Stunden. Auf dem undankbaren vierten Platz landete die Deutsche Sara Bund in 4:57:41 Stunden.

Antoine Mechin schwimmt, fährt und läuft der Konkurrenz davon

Antoine Mechin gewann nach einem furiosen Rennen als erster Mann die Ironman-Mitteldistanz in Maskat. Schon früh setzte sich der Franzose vom übrigen Teilnehmerfeld ab und erreichte nach 3:56:55 Stunden die Ziellinie. Zweiter wurde Pavel Gorik aus Russland in 4:14:59 Stunden. Drittplatzierter wurde der Schweizer Rafael Wyss. Er benötigte 4:16:52 Stunden. Die besten Deutschen Daniel König (4:21:36 Stunden) und Volker Voit (4:22:17 Stunden) schlitterten mit Platz vier und fünf knapp am Podium vorbei. 30 Slots waren beim Ironman 70.3 in Oman für die Ironman-70.3-Weltmeisterschaft in Nizza reserviert.

Ergebnisse:

Frauen
1 Michela Santini ITA: 4:28:33 Stunden (32:11 2:20:17 1:31:34)
2 Natascha Badmann SUI: 4:39:24 Stunden (32:26 2:20:22 1:41:30)
3 Giulia Bedorin ITA: 4:41:54 Stunden (28:56 2:32:03 1:36:48)
4 Sara Bund GER: 4:57:41 Stunden (31:34 2:47:31 1:33:45)
5 Izabela Sobanska POL: 4:59:14 Stunden (33:18 2:32:19 1:49:05)

Männer
1 Antoine Mechin FRA: 3:56:55 Stunden (27:06 2:12:17 1:13:37)
2 Pavel Gorik RUS: 4:14:59 Stunden (31:14 2:18:10 1:21:28)
3 Rafael Wyss SUI: 4:16:52 Stunden (29:48 2:14:37 1:27:27)
4 Daniel Konig GER: 4:21:36 Stunden (28:10 2:16:25 1:31:48)
5 Volker Voit GER: 4:22:17 Stunden (34:02 2:13:54 1:29:33)
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Simon Schwarz 02.03.2019
Lesen Sie auch: Nachwuchs startet den Jubiläums-Frauenlauf
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Nachwuchs startet den Jubiläums-Frauenlauf
Bodensee-Frauenlauf Bregenz 2019 - Kinderläufe

Foto: Daniel Raum

Erstmals gingen zum Auftakt des Bodensee-Frauenlaufs in Bregenz auch Jungs an den Start. G... ...mehr

3.125 Runden beim Marathon in einem Windrad!
Rainer Predl

Foto: Alex Dennecke

In der rundum verglasten Aussichtsplattform eines Windrads in Lichtenegg lief Rainer Predl... ...mehr

Regen stoppt Laufbegeisterung nicht
Firmenlauf Teams in Bewegung Bayrischzell 2019

Foto: Josef Rüter

Am Mittwoch, den 22. Mai ging der Firmenlauf „Teams in Bewegung“ in seine siebente Auflage... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Triathlon-Debüt im Wüstenstaat
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft