Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Firmenlauf Homburg 2019 Über 5.500 Arbeitskollegen laufen im Saarland

Im siebten Jahr blieben sechs Teams unter 60 Minuten. Yves Becker und Lea Sanwald waren die schnellsten Teilnehmer des Firmenlaufs Homburg 2019.

Firmenlauf Homburg 2019 +
Foto: Christof Czajka

5.648 Sportler liefen am 13. Juni durch Homburg.

THEMEN

Firmenlauf

Beim siebten Firmenlauf Homburg gingen über 5.500 Läufer und somit mehr als im Vorjahr, als 5.353 Sportler dabei waren, auf die Strecke. Gleich 963 Teilnehmer gingen für die Universität des Saarlandes an den Start und waren so mit Abstand das größte Team. Die schnellsten Läufer waren am Abend des 13. Junis Lea Sanwald und Yves Becker. Während Sanwald 19:43 Minuten benötigte und somit sieben Sekunden vor Isabell Mayer im Ziel war, finishte Becker bereits nach schnellen 16:23 Mintuen.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Christof Czajka beim Firmenlauf Homburg 2019 vor Ort. Seine schönsten Impressionen vom Lauf finden Sie in den Bildergalerien ober- und unterhalb dieses Artikels.

2017 und 2018 wurde der Firmenlauf zum Kampf gegen den Regen oder wurde von Gewitter und Hitze beeinflusst. In diesem Jahr hatten die Läufer und das Veranstaltungsteam mehr Glück, was auch der Stimmung unter den Teilnehmern guttat. Dies war beim Lauf, aber auch bei der After-Run-Party, bei der die Band Elliot für Live-Musik sorgte, zu spüren. Arbeitskollegen aus über 260 Unternehmen hatte für das Event gemeldet und machten den Firmenlauf Homburg so einmal mehr zu einem der größten Läufe des Saarlands. Das größte Team stellte die Universität des Saarlandes mit 963 Läufern. Dahinter folgten das Universitätsklinikum des Saarlandes mit 623 und Bosch mit 514 Teilnehmern. Als viertes und letztes Unternehmen schickte die Schaeffler Technologies AG & Co. KG (131 Läufer) mehr als 100 Sportler ins Rennen.

Teilnehmerzahl mehr als verelffacht

Bei der Premiere des Firmenlaufs Homburg waren 2013 noch ca. 500 Läufer dabei gewesen. In diesem Jahr hatten 5.648 Läufer gemeldet, was einen neuen Teilnehmerrekord bedeutete. 4.885 erreichten nach fünf Kilometern durch Homburg das Ziel. Auf den Weg in Richtung des Ziels machten sich die Teilnehmer ab 18 Uhr. Gestartet wurde am Christian-Weber-Platz. Aufgrund der vielen Teilnehmer erfolgte der Start in zwei Wellen. 30 Minuten nach dem Start der ersten Läuferhälfte, folgte um 18:30 Uhr die zweite. Um die Veranstaltung zu ermöglichen, wurden einige Straßen gesperrt. Der Parkplatz Uhlandstraße sowie der Christian-Weber-Platz dienten derweil als Event-Fäche und wurden so gar für drei Tage zum Parken gesperrt.

Yves Becker läuft allen davon und gewinnt verdient

Lediglich 16:23 Minuten dauerte es bis mit Yves Becker (Thamke GmbH) bereits der erste Läufer die Ziellinie überquerte. Eine gute halbe Minute später folgte Björn Kruttich (Universität des Saarlandes, 16:54 Minuten) auf Platz zwei. Dritter wurde Daniel Rhodes (Universität des Saarlandes), der das Podest der Herren in 17:07 Minuten komplettierte. Mit Lea Sanwald (Universität des Saarlandes, 19:43 Minuten) und Isabell Mayer (LC DJK Erbach, 19:50 Minuten) erreichten auch zwei Läuferinnen das Ziel vor Ablauf der ersten 20 Rennminuten. Mayers Kollegin Jana Burghart (LC DJK Erbach) folgte in 20:18 Minuten auf dem dritten Platz.

Sechs Teams schaffen es unter 60 Minuten

Mit besonderer Spannung wurde das Ergebnis der Team-Wertung erwartet. Als schnellstes Trio kamen dieses Mal Yves Becker, Sebastian Arens und Florian Buchholz (Team Thamke GmbH) ins Ziel. Das Herren-Team benötigte 53:28 Minuten. Zweiter wurde das Team „Dr.Theiss 15“ (55:14 Minuten). Auf Rang drei kamen die „SC Homburg Herren“ (56:34 Minuten). Gleich sechs Teams blieben unter der 60-Minuten-Marke. Schnell unterwegs waren auch die ersten beiden Damen-Teams. Das Team des LC DJK Erbach lief in Summe 1:00:51 Stunden, die Uni-Fliter folgten nach 1:01:15 Stunden. Lisa, Anne und Anja Kästner vom TV Oberbexbach kamen als Team „Familiendrama“ nach 1:08:20 Stunden auf den Bronze-Rang. Den Mixed-Sieg sicherte sich das Team „Saar-Mobil 11“ (1:02:32 Stunden) vor den Unicons (1:05:11 Stunden) und dem Team „Die Imbsis“ (1:05:24 Stunden).
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

14.06.2019

Hier finden Sie weitere Informationen zum Firmenlauf Homburg 2019.

Lesen Sie auch: Zwei erste Plätze und zwei dritte Plätze!
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Zehn Startplätze für den Haldenlauf zu gewinnen
TopRunRuhr VIACTIV Firmenlauf 2019

Foto: Thomas Magdalinski

Am 5. September startet der TopRunRuhr VIACTIV Firmenlauf 2019 auf der Halde Hoheward. Die... ...mehr

Pfeiffer gewinnt Halbmarathon in Leverkusen
Hendrik Pfeiffer (Hannover 2017)

Foto: www.photorun.net

Der 26-jährige Marathonläufer Hendrik Pfeiffer siegte am Sonntag, den 16. Juni in Leverkus... ...mehr

Die Brombeer-Saison ist eröffnet!
Barmer Women’s Run Hamburg 2019

Foto: Norbert Wilhelmi

Mit einem Kracher startete Deutschlands größte Frauenlaufserie ins Laufjahr 2019. Und Hamb... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Über 5.500 Arbeitskollegen laufen im Saarland
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft