Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Barcelona-Halbmarathon Vierter Sieg für Florence Kiplagat in Barcelona

Die Kenianerin Kiplagat siegte beim Barcelona-Halbmarathon in 68:15 Minuten - damit verpasste sie den Weltrekord um über drei Minuten.

Florence Kiplagat in Barcelona 2017 +
Foto: photorun.net

Florence Kiplagat gewann zum vierten Mal in Folge in Barcelona.

THEMEN

Halbmarathon

Florence Kiplagat hat zum vierten Mal in Folge den Barcelona-Halbmarathon gewonnen. Allerdings ist es der Kenianerin nicht gelungen, sich auf der schnellen Strecke den Weltrekord zurückzuholen. Die 29-jährige Weltklasseläuferin siegte in 68:15 Minuten und verpasste die globale Bestzeit dabei um über drei Minuten. Zwei Tage zuvor hatte Kiplagat den Weltrekord an ihre Landsfrau Peres Jepchirchir verloren, die in Ras Al Khaimah (Vereinigte Arabische Emirate) eine Zeit von 65:06 Minuten erreichte.

Souveräner Sieg für Kiplagat beim Barcelona-Halbmarathon 2017

Bei teilweise sehr windigen Bedingungen war Florence Kiplagat in Barcelona von Anfang an nicht schnell genug, um in den Bereich der Bestzeit zu kommen. Die Kenianerin passierte die 5-km-Marke nach 15:47 Minuten und erreichte dann den 10-km-Punkt in 31:50. Der vierte Sieg in Folge war aber nie in Gefahr. Am Ende hatte sie mit 68:15 einen deutlichen Vorsprung vor der Äthiopierin Dibaba Kuma, die nach 69:49 im Ziel war. Platz drei belegte die Portugiesin Jessica Augusto mit 70:36 vor der US-Amerikanerin Sara Hall (71:19). Maja Neuenschwander (Schweiz) folgte als Achte in 72:28 Minuten.

Kenianischer Dreifach-Sieg im Rennen der Herren

Florence Kiplagat hatte beim Barcelona-Halbmarathon bereits zwei Weltrekorde aufgestellt: Vor drei Jahren lief sie 65:12, 2015 steigerte sie sich auf 65:09. Im vergangenen Jahr gewann sie mit 69:21. Das Rennen der Männer machten die Kenianer unter sich aus: Hier setzte sich am Ende Leonard Langat in 60:52 vor seinen Landsleuten Meshak Koech (60:54), Joel Kimurer (60:59) und Abel Kirui (61:30) durch. Rund 17.700 Läufer gingen in Barcelona an den Start.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 12.02.2017

Hier finden Sie weitere Informationen zum Barcelona-Halbmarathon 2019.

Lesen Sie auch:
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Streckenrekorde für Tsedat und Shone
Guteni Shone Siegerin Sevilla-Marathon 2019

Foto: www.photorun.net

Bei den Marathons in Sevilla und Hongkong fielen am Sonntag, den 17. Februar jeweils beide... ...mehr

Amanal Petros debütiert in 63:30 Minuten
Amanal Petros läuft EM-Norm über 10.000 Meter

Foto: Tomas Ortiz Fernandez

Nur zwei Kenianern musste sich der 23-jährige Amanal Petros bei seinem Halbmarathon-Debüt ... ...mehr

Teilnehmer-Rekord bei Top-Wetter
Lozärner Cross Luzern 2019

Foto: Veranstalter

360 Finisher sorgten bei der vierten Ausgabe des Crosslaufs in Luzern für einen neuen Reko... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Vierter Sieg für Florence Kiplagat in Barcelona
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft