Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Strong Viking Bergisches Land 2018 Waschechtes Wikinger-Gefühl

Beim Strong Viking im Bergischen Land gingen Heerscharen von Wikingern an ihre körperlichen Grenzen und auf die Suche nach einem besonderen Adrenalinkick.

Der Strong Viking 2018 im Bergischen Land. +
Foto: Ortwin Roye

Ausgepowert, aber glücklich: Tapfere Wikinger des Strong Viking 2018 im Bergischen Land.

Wälder, Wiesen, Höhenmeter: Am letzten Samstag des Septembers fiel der Startschuss für die zweite Auflage des Strong Viking im Bergischen Land. Wie im vergangenen Jahr strömten zahlreiche mutige Wikinger zu der steigungsreichsten Strong Viking Hills Edition Deutschlands ins schöne Bielstein bei Wiehl. Rund um die örtliche Motorcross-Strecke liefen die Teilnehmer durch wunderschöne Wald- und Wiesengebiete.

Für runnersworld.de war der Fotograf Ortwin Roye beim Strong Viking 2018 im Bergischen Land vor Ort. Seine schönsten Bilder finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Die Idee des Events: Der Strong Viking basiert auf dem Leben der Wikinger, ihrem Wirken und ihrer Philosophie. Das Überleben in Skandinavien erforderte eine große Menge an Mut, Ausdauer und Selbstbewusstsein. Angelehnt an die Lebenswirklichkeit der nordischen Krieger vereinte der Hindernislauf im Bergischen Land deshalb Symbole der Wikinger-Mythologie mit typischen körperlichen Herausforderungen des kargen Nordens.

Unzählige Hindernisse und viele Höhenmeter

Auf sieben, 13 oder 19 Kilometern wurden die kühnen Wikinger mit spektakulären Hindernissen und vielen Höhenmetern konfrontiert. Teilnehmer der kürzesten Strecke mussten etwa 20, die der mittleren 13-Kilometer-Strecke ca. 30 und Teilnehmer des längstens Kurses mehr als 40 Hindernisse bewältigen. Doch damit nicht genug: Die Strecke selbst war schon ein Hindernis an sich. Im Bergischen Land ging es nämlich bis zu 1.088 Höhenmeter hinauf. Im Ziel erwartete die entkräfteten Krieger dann ein kaltes Bier oder ein kühles Wasser.

Das waschechte Wikinger-Lebensgefühl zeigte sich in Hindernissen wie den Walhalla Steps, der Hill Climb, Thor's Odyssee und dem Hammer Banger. Ob Felsen erklimmen, bergaufwärts kriechen oder Hammer werfen - die einzigartigen Hindernisse aus der Geschichte der Wikinger verlangten den Einsatz aller Kräfte von den tapferen Teilnehmern. Bei dem Lauf wurden keine Zeit gemessen und keine Siegerehrung gefeiert. Im Vordergrund standen stattdessen, wie bei anderen Strong Viking Events auch, das Zusammengehörigkeitsgefühl, Durchhaltevermögen, Teamgeist und der Wille, die persönlichen Grenzen auszuloten.

Ultra Viking als besondere Herausforderung für echte Krieger

Ganz in der Nähe des Strong Viking feierte der Ultra Viking in der schönen Berglandschaft von Wiehl sein Debüt. Die 600 Teilnehmer des Hindernislaufes der Superlative mussten über 60 Kilometer, 3300 Höhenmeter und mehr als 135 Hindernisse bezwingen – in einer Zeit von maximal zehn Stunden.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Simon Schwarz 28.09.2018
Lesen Sie auch: Kenenisa Bekele peilt Streckenrekord an
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Weltrekordlerin Jepkosgei trifft auf Tirunesh Dibaba
 Nur fünf Wochen nach ihrem Marathon in Berlin startet Tirunesh Dibaba am Sonntag beim Halbmarathon in Neu-Delhi.

Foto: photorun.net

In der indischen Metropole treffen die kenianische Halbmarathon-Weltrekordlerin Jepkosgei ... ...mehr

599 walken beim 14. Stöckles-Cup
Stöckles-Cup Trochtelfingen 2018

Foto: Benjamin Lau

6.260 Kilometer wurden in Trochtelfingen bei bestem Spätsommer-Wetter gewalkt. Über 100 Sp... ...mehr

Über 20 Sportarten an einem Wochenende
Navarino Challenge Läufer am Strand

Foto: Navarino Challenge / Elias Lefas

Nicht nur Laufbegeisterte kamen bei der Navarino Challenge an der griechischen Mittelmeerk... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Waschechtes Wikinger-Gefühl
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft