Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Internationaler Bozner Silvesterlauf 2013 Zwei Vize-Weltmeister beim BOclassic

Der BOclassic in Bozen/Südtirol gehört zu den bestbesetzten Silvesterläufen der Welt. 2013 starten dort die amtierenden Vize-Weltmeister Imane Merga und Gladys Cherono.

15.000 Zuschauer, knisternde Spannung und Leichtathletik der Extraklasse. Cross-Vizeweltmeister Imane Merga aus Äthiopien kommt als Titelverteidiger. Bei den Frauen ist die Kenianerin Gladys Cherono, Vize-Weltmeisterin über 10.000 m, der erste große Star.

Nach dem Vorbild des Silvesterlaufs von Sao Paolo hat der Läuferclub Bozen 1975 auch in Bozen einen Silvesterlauf ins Leben gerufen. Heute gehört der BOclassic zu den am stärksten besetzten Silvesterläufen der Welt. 15.000 Zuschauer sollen auch 2013, über 30 Jahre später, wieder für knisternde Stimmung auf dem Waltherplatz sorgen. Der italienische Sport-Kanal Rai Sport überträgt das Rennen am letzten Tag des Jahres erneut live.
Silvesterlauf Bozen 2013 Vorbericht Highlight +
Foto: BOclassic/Mosna

Die beiden Konkurrenten Muktar Edris und Imane Merga im Kampf um den Sieg.

Athletenmanager Gianni Demadonna ist bemüht, erneut hochkarätige Läufer nach Bozen zu holen. "Sogar mit Lauflegende Haile Gebrselassie war ich in Kontakt, aber seine Startgage wäre dann doch zu hoch gewesen", so Demadonna. Dafür kommt einer, gegen den Gebrselassie wohl ohnehin nicht gewonnen hätte, nämlich Imane Merga. Der 25-jährige Äthiopier ist in Bozen Titelverteidiger. 2010 hat er im Endspurt Doppel-Olympiasieger Mo Farah bezwungen. Merga war auch schon Weltmeister. Sein großes Vorbild ist übrigens Gebrselassie.

Erster Herausforderer ist Mergas Landsmann Muktar Edris. Der äthiopische Junioren-Weltmeister über 5.000 m war schon im Vorjahr Zweiter. Bei den Frauen ist wie im Vorjahr eine Vizeweltmeisterin erste Favoritin. Statt Slyvia Kibet kommt deren kenianische Landsfrau Gladys Cherono, WM-Zweite über 10.000 m. Cherono gelang als erster Läuferin bei den Afrika-Meisterschaften das Double über 5.000 und 10.000 m. Und das ist erst der Anfang einer Reihe von Spitzenläufern, die zum BOclassic nach Bozen kommen sollen.

Den Anfang machen am 31. Dezember jedoch die Freizeitläufer beim Volkslauf über 5 km. Um 13.00 Uhr erfolgt der Start für 620 Läufer (maximale Teilnehmerzahl). Gelaufen wird beim BOclassic Silvesterlauf auf allen Strecken auf einem 1,25 km langen Rundkurs durch die historischen Gassen von Bozen. Beim Elitelauf der Frauen müssen vier Runden gelaufen werden, bei den Männern acht. Den Streckenrekord bei den Frauen hält noch immer die Deutsche Kathrin Ullrich-Weßel (1991). Auch Uta Pippig hat in Bozen schon gewonnen.

Parallel zu den Eliteläufen, deren Startschuss um 15.00 Uhr (Frauen) und 15.30 Uhr (Männer) fällt, gibt es neben dem Volks- auch einen Jugendlauf und ein Handbiker-Rennen. Der 31. Dezember als Jahresabschluss und letzter Renntag des Jahres lockt jedes Jahr tausende Zuschauer an den Start. Nachmeldungen zum Volkslauf sind am 30. und 31.12. noch möglich, sofern die maximale Teilnehmerzahl von 620 Läufern noch nicht erreicht ist.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

03.12.2013

Hier finden Sie weitere Informationen zum BOclassic Silvesterlauf Bozen 2018.

Lesen Sie auch: Vorjahressieger Kienle und Bleymehl eneut ganz oben
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Vorjahressieger Kienle und Bleymehl eneut ganz oben
19052019 Challenge Heilbronn 2019

Foto: Ingo Kutsche

Sebastian Kienle und Daniela Bleymehl konnten wie auch schon 2018 das jeweilige Rennen für... ...mehr

Kenianer Victor Kipchirchir verpasst Streckenrekordzeit
19052019 Marathon Salzburg 2019

Foto: Christian Rüter/Josef Rüter

Beim Salzburg Marathon 2019 hatten die Läufer mit den warmen Wetterbedingungen zu kämpfen.... ...mehr

Knapp 18.000 Frauen gemeinsam gegen Brustkrebs
19052019 Frauenlauf Berlin Bild

Foto: SCC EVENTS/Camera4

Beim Frauenlauf Berlin wurden 25.000 Euro an die Berliner Krebsgesellschaft gespendet. Unt... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Zwei Vize-Weltmeister beim BOclassic
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft