Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Halbmarathon Altötting 2014 Zwölfjährige stahl allen die Show

Beim Halbmarathon in Altötting überraschten zwei Frauen: Die zwölfjährige Hanna Bruckmayer siegte über 6 km in 23:33 Minuten, die 60-jährige Gerlinde Kolesa wurde über 21,1 km Dritte in 1:32:09 Stunden.

Halbmarathon Altötting 2014 +
Foto: Veranstalter

Start des 23. Halbmarathons in Altötting. Für großes Aufsehen sorgten zwei Frauen.

THEMEN

Halbmarathon

Am 21. September fand der 23. Halbmarathon in Altötting statt. Die 21,1 Kilometer lockten rund 1.000 Läufer an den Start. Neben dem Halbmarathon wurde auch ein 6-km-Lauf angeboten, für den sich zusätzlich fast 800 Läufer interessierten, sowie ein Hobbylauf über 1,3 km mit 300 Startern.

Altötting liegt etwa 90 Kilometer östlich von München, nahe der österreichischen Grenze. Start und Ziel des Halbmarathons befinden sich im Zentrum der oberbayerischen Kleinstadt. Große Teile der flachen Strecke führen die Läufer durch den Altöttinger Forst. Dennoch ist er einer der schnellsten Halbmarathons Deutschlands, was der Streckenrekord von Daniel Kipchumba Chebii (1:01:39 h) beweist. Über die 21,1 km war Elisha Rotich der Schnellste. Der Kenianer war nach 1:04:49 als Erster im Ziel. Sein Landsmann Isaac Chesiny wurde mit 1:05:09 Zweiter. Danach lief Mogos Shumay (1:07:01) aus Eritrea ins Ziel.

60-jährige wird Dritte beim Halbmarathon in Altötting

Bei den Frauen gewann die Kenianerin Alice Kibor souverän den Halbmarathon. Ihre Endzeit von 1:14:46 bedeutete einen Vorsprung von fast 14 Minuten auf die Zweitplatzierte Elisabeth Maria Haas, die nach 1:28:40 das Ziel erreichte. Auf einem sensationellen dritten Rang landete Gerlinde Kolesa. Die 60-jährige war mit ihrer Zeit von 1:32:09 allerdings nicht zufrieden. Sie hatte nämlich geplant, unter 1:30 Stunden zu laufen.

Beim 6 km-Lauf der Damen gab es die zweite Sensation des Tages. Die erst zwölfjährige Hanna Bruckmayer vom TV Altötting setzte sich gegen ihre Konkurrentinnen durch. Mit ihrer Zeit von 23:33 war sie über eine Minute schneller als ihre Vereinskameradin Amelie Hofbauer (24:37). Dritte wurde Ana-Belen Rodriguez (25:11). Bei den Herren gewann Johannes Kühn in 19:30. Zweiter wurde Markus Sirl (21:19) vor Sebastian Hungerhuber (21:29).
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Oliver Prang 24.09.2014

Hier finden Sie weitere Informationen zum Halbmarathon Altötting 2019.

Lesen Sie auch: 75.000 Dollar teure Verwechselung
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
75.000 Dollar teure Verwechselung
Brigid Kosgei läuft Jahresweltbestzeit beim Bahrain-Halbmarathon 2019

Foto: photorun.net

Bei der Premiere des Bahrain-Halbmarathons verwechselte der führende Läufer ein Tor aus Lu... ...mehr

Im Team die 160 Kilometer knacken
Alster in Hamburg

Foto: iStockphoto

Am 24. Mai startet der erste 24TeamRun in Hamburg: 100 Meilen durch Hamburg in 24 Stunden.... ...mehr

87 schafften komplette 100 Kilometer der Serie
Teilnehmer trotzen dem Wetter beim finalen Lauf der Bramfelder Winterlaufserie.

Foto: meine-sportfotos.de

Die 29. Bramfelder Winterlaufserie in Hamburg war mit 4.900 Zieleinläufen bei fünf Veranst... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Zwölfjährige stahl allen die Show
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft