landmark--Ra’s al-Chaima--Golfküste

RAK Half Marathon

RAK Half Marathon

Auf der schnellen, topebenen Strecke des RAK-Halbmarathons im Emirat Ra’s al-Chaima ist der Weltrekord jedes Jahr in Gefahr.
Der nächste Termin ist uns noch nicht bekannt. (Als Veranstalter können Sie hier den Termin eintragen.)
Veranstaltungsort
AE Ra's al-Chaima, Marjan Island Blvd - Ras al Khaimah (DoubleTree by Hilton Resort)

Ihr Training für einen erfolgreichen Lauf

Zur optimalen Vorbereitung auf Ihren Lauf bieten wir zahlreiche Trainingspläne für unterschiedliche Leistungsziele an:

Laufen mit System Alle RUNNER'S-WORLD-Trainingspläne

Trainingspläne für jedes Ziel: 5km, 10km, Halbmarathon, Marathon.

Unterkünfte in der Nähe von RAK Half Marathon


Überblick

Am 19. Februar 2021 steht wieder einer der Weltklasse-Halbmarathons in den Vereinigten Arabischen Emiraten auf dem Programm: Seit 2007 findet einmal jährlich im Winter unter der Schirmherrschaft des Kronprinzen Sa’ud ibn Saqr al-Qasimi der RAK-Halbmarathon im kleinen Wüstenemirat Ra’s al-Chaima statt. Der Lauf zählt zu den bestdotiertesten Halbmarathons weltweit. Bei den Männern gehen beim RAK-Half Marathon regelmäßig gleich ein Dutzend Läufer ins Rennen, die bereits Zeiten von unter einer Stunde erreicht haben. Der Startschuss zum RAK-Halbmarathon fällt um 7.30 in Ra’s al-Chaima gegenüber vom City Hotel. Zur gleichen Zeit und am gleichen Ort startet auch die Teamstaffel über die Halbmarathon-Distanz.

Strecke

landmark--Ra’s al-Chaima--Golfküste
Das Eminrat Ra’s al-Chaima liegt am Persischen Golf.

Die flache Strecke und das regelmäßig hochkarätig besetzte Teilnehmerfeld machen den RAK-Half Marathon im Emirat Ra’s al-Chaima zu einem der schnellsten der Welt. So erzielte 2009 Der Sieger Patrick Makau Musyoki aus Kenia mit 58:52 min die zweitschnellste jemals gelaufene Halbmarathonzeit, während sich bei den Frauen Dire Tune aus Äthiopien mit 1:07:18 h auf Platz fünf der damaligen Weltbestenliste schob und einen Landesrekord aufstellte. 2011 verbesserte die Kenianerin Mary Jepkosgei Keitany beim RAK-Halbmarathon im Emirat Ra’s al-Chaima den Weltrekord um 35 Sekunden auf 1:05:50 h. Mittlerweile steht der Streckenrekord der Kenianerin Fancy Chemutai aus dem Jahr 2018 bei 1:04:52 h, nur 1 Sekunde über dem aktuellen Weltrekord. Bei den Männern liefen Badan Karoki (2018) und Stephen Kiprop (2019) 58:43 Minuten.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Stadtläufe
Brückenlauf Köln
Laufkalender
Kö-Lauf Düsseldorf
Laufkalender
Laufkalender
Laufkalender
Mehr anzeigen