Ratschings Mountain Trail

Ratschings Mountain Trail

Ratschings Mountain Trail

Wieder pünktlich zum Start in die Sommersaison lockt der Ratschings Mountain Trail und Sky Trail viele Athletinnen und Athleten in das schöne Südtiroler Wandergebiet.
Datum
19.06.2022
Anmeldeschluss:
17.06.2022 Nachmeldung möglich
Veranstaltungsort
IT 39040 Ratschings, Innerratschings 18
Distanz Startzeit Startgebühr
27 km Sky Trail +1610/-1050 Hm 8.00 Uhr 45,00 - 65,00 Euro
17,7 km Mountain Trail +950/-390 Hm 8.30 Uhr 35,00 - 55,00 Euro (pro Staffelmitglied 29,00 - 49,00 Euro)
Zur Anmeldung Die Anmeldung findet beim Veranstalter statt

Ihr Training für einen erfolgreichen Lauf

Zur optimalen Vorbereitung auf Ihren Lauf bieten wir zahlreiche Trainingspläne für unterschiedliche Leistungsziele an:

Laufen mit System Alle RUNNER'S-WORLD-Trainingspläne

Trainingspläne für jedes Ziel: 5km, 10km, Halbmarathon, Marathon.

Unterkünfte in der Nähe von Ratschings Mountain Trail


Ratschings Mountain Trails/Veranstalter

Überblick

Auch im Sommer 2022 wird es den abwechslungsreichen Trailrun in Südtirol wieder geben: Beim Ratschings Mountain Trail wartet auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine 17,7 Kilometer lange und vor allem abwechslungsreiche Strecke mit 950 Höhenmetern im Herzen des Wandergebiets Ratschings. Wem die Distanz immer noch zu lang ist, der kann auch in einem Zweierteam antreten. Mit dem Ratschings Sky Trail wird 2022 eine zweite, etwas längere Strecke ins Wettkampfprogramm des Trail-Events im Wipptal aufgenommen. „Sie ist rund zehn Kilometer länger als der Ratschings Mountain Trail und es gilt 660 Höhenmeter mehr herunter zu spulen, als beim ‚kleineren Bruder‘. Ansonsten beschreibt auch diese Distanz eine Hufeisenform, nur halt etwas höher und ausgesetzter. Das Panorama, das von den Teilnehmern besonders lobend hervorgehoben wurde, ist auch hier unbeschreiblich“, schwärmt Hanspeter Schölzhorn, Präsident des OK-Teams vom ASV Ratschings.

Ratschings Mountain Trail/Veranstalter
Ratschings Sky Trail

Der Ratschings Sky Trail ist 27 Kilometer lang und es gilt nicht nur 1610 Höhenmeter im Aufstieg, bzw. 1050 Meter im Abstieg zu bewältigen, sondern auch den Jaufenpass zu überqueren.

Strecke

Der erste Streckenabschnitt vom Start an der Talstation des Ski- und Wandergebiets Ratschings-Jaufen bis zur Klammalm ist für beide Distanzen identisch. Nach dem Start geht es für die Laufsportlerinnen und -sportler – zunächst auf einer asphaltierten Nebenstraße, anschließend auf breiten Wegen mit moderatem Anstieg – in Richtung Talschluss. Nach rund 5 Kilometern in Flading angekommen, nehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Anstieg zur Klammalm in Angriff und einmal auf knapp 2000 Metern Meereshöhe angekommen dürfen sie sich über eine herrliche Rundumsicht freuen.

Ratschings Mountain Trail

Ratschings Mountain Trail: Bei der Klammalm befindet sich auch die Wechselzone für die Staffeln, denn der Ratschings Mountain Trail kann auch in Zweierteams bewältigt werden. Im Anschluss geht es etwas abwärts bis zum Einstieg in die Ratschinger Almenwanderung. Auf diesem Streckenabschnitt passieren die Athleten die innere und die äußere Wumblsalm, laufen an einem schönen Aussichtspunkt mit Wetterkreuz vorbei und absolvieren die letzte markantere Steigung des Rennens bis zur Saxnerhütte. Hier beginnt auch der rund drei Kilometer lange Schlussabschnitt, auf dem es bis zur Wasserfalleralm, dann auf welligem Gelände weiter bis zur Rinneralm geht, schließlich um den Speichersee und an einem weiteren Wetterkreuz vorbei, bevor der Zielsprint beginnt.

Ratschings Mountain Trail/Veranstalter
Strecken: Ratschings Mountain Trail und Sky Trail.

Ratschings Sky Trail: An der Klammalm geht es für die „Sky-Runner“ rechter Hand in Richtung Kleine Kreuzspitze weiter. Hier erfordert die Kombination von Steilheit und schmalem Grat große Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Wenig später erreichen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Übergang ins Passeiertal, der mit rund 2470 Metern Meereshöhe die höchste Stelle des Rennens darstellt. Nach einer technisch anspruchsvollen Abwärtspassage gelangen die Laufsportler zum Übelsee, wo das sagenhafte Panorama die Belohung dieser Anstrengungen im Anfangs- und Mittelteil der anspruchsvollen Strecke darstellt. Nach dem Übelsee gibt es noch eine kurze Abwärtspassage auf das Schlattacher Joch (2270m), ehe dann die vielen Stufen bis auf die Anhöhe des Glaitner Hochjochs (2390m) die Schrittlängen bestimmen. Nach einer weiteren Bergab-Passage geht es wieder hinauf auf den Fleckner (2335m), dann etwas ausgesetzt in Richtung Fasnachter und schließlich hinab zur markanten Wegkreuzung des Rinner Sattel.

Ratschings Mountain Trail/Veranstalter
Ratsching Sky Trail

Langsam aber sicher nähern sich die Läuferinnen und -Läufer jetzt dem Schlussteil des Ratschings Sky Trail. Über den sogenannten „Russenweg“ geht es bis zur vorletzten Kehre der Jaufenpass-Straße nahe dem Ausstieg des Kalcheralmliftes. Hier queren sie den Jaufenpass und es folgt der Abstieg in Richtung Jaufenkapelle. Dansch folgt eine Passage über schöne Wiesenflächen hinab bis zum östlichsten Punkt der Strecke. Von hier geht es in westlicher Richtung über einen Verbindungsabschnitt hinunter auf den Ratschinger Almenweg bis zur Kalcheralm und schließlich weiter bis kurz vor die Rinneralm. Dort trifft man wieder auf die Strecke des Ratschings Mountain Trail. Am Speichersee vorbeilaufend spürt man das Ziel schon recht nahe.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Laufevents Laufkalender Trails beim Swiss Alpine Irontrail bieten anspruchsvolle Wege und eine wunderschöne Kulisse. In Deutschland, Österreich und der Schweiz Schöne Trailrunning-Events zum Genießen

Einzigartige Trail-Rennen mit tollen Strecken und emotionaler...

Mehr zum Thema Bergläufe
Laufkalender
Laufkalender
Strahlenburgtrail Schriesheim
Laufkalender
Rothaarsteig-Marathon 2014
Laufkalender
Mehr anzeigen