Alle Artikel und Tests
Laufmarke Asics
Asics Gel-Cumulus 22 (Männer) Hersteller

Komfortabler als je zuvor Asics Gel-Cumulus 22 im Test

Es gibt Läufer, die behaupten, der Gel-Cumulus hätte die weltweit beste Dämpfung. In seiner neuesten Auflage kommt sogar noch ein weiterer Benefit dazu: Er ist jetzt auch flexibel.

Hier bestellen: Männermodell oder Frauenmodell

Der Cumulus ist seit vielen Jahren eines der beliebtesten Modelle im Asics-Sortiment. Warum? Weil er eine so ausgewogene Dämpfung besitzt, wie kaum ein anderer Schuh. In der aktuellen Version Nummer 22 hat Asics sein Vorzeige-Schuh noch einmal verbessert.

So weich wie lange nicht mehr

So weich wie lange nicht bei Asics läuft sich der Gel-Cumulus in seiner 22. Version. Komfort steht damit beim beliebten Dämpfungsklassiker der Japaner weiterhin ganz im Fokus. Über die gesamte Länge wurde eine neue Variante des FlyteFoam-Dämpfungsschaums eingesetzt, die eine geringere Dichte aufweist, also etwas „luftiger“ ist. Insgesamt ist der Cumulus 22 damit 10 Gramm leichter als das Vorgängermodell. Weiterhin gibt es natürlich die gewohnte Gel-Dämpfungselemente im Vor- und im Rückfußbereich.

ASICS Gel-Cumulus 22
3:02 Min.

Flexibler als seine Vorgänger

Außensohle des Asics Gel-Cumulus 21 (links) und 22 im Vergleich
Hersteller
Mehr Biegsamkeit: Das neue Modell (rot) hat sichtbar mehr Flex-Kerben in der Sohle, als der Vorgänger.

Dazu ist der Cumulus inzwischen ziemlich flexibel – er läuft sich daher nicht nur komfortabel, sondern auch dynamisch. Dafür sorgen die vergrößerten Flexkerben der Außensohle im Vorfußbereich und eine Überarbeitung der Außensohlenkonstruktion im Fersenbereich, die ein geschmeidigeres Abrollen des Fußes nach der Landung erlaubt.

Komfortables Obermaterial, sicherer Sitz

Insgesamt ist der Tragekomfort beim Cumulus 22 sehr hoch, wozu der eben beschriebene Laufeindruck sicher den Hauptteil beisteuert, aber auch die Oberkonstruktion leistet einen Beitrag. Das nahtlose Mesh-Obermaterial im Vorfußbereich ist weich und leicht dehnbar, sodass auch beim Flexen keine harten Falten entstehen, die an den Zehen reiben könnten. Im Mittelfußbereich schmiegt sich das Material eng an den Fuß und lässt sich mit der klassischen flachen Schnürung über der gut gepolsterten Zunge sicher fixieren.

Auch im Rückfußbereich schmiegt der Cumulus sich eng und stabil um die Ferse, was für ein sicheres Laufgefühl sorgt. Die stabile Fersenkappe ist dabei durch ein dickes Polster um den ganzen Schuhkragen abgepolstert, sodass auch hier nichts drücken kann. So fühlt sich der Fuß im Cumulus rundum gut eingebettet.

Schmalere Version für Frauen

Asics Gel-Cumulus 22 (Frauen)
Hersteller
Den Cumulus gibt es auch in einer schmaleren Frauen-Version.

Den Cumulus gibt es für Frauen und Männer jeweils in sechs Farbstellungen und zusätzlich in einer schmaleren Frauenversion: Asics Gel-Cumulus 22 Narrow

Insgesamt ist der Cumulus eine Empfehlung für Neutralläufer, die keine Fußfehlstellungen haben und einen Allround-Schuh für das tägliche Training suchen. Längere Strecken bis hin zum Marathontraining verträgt der Schuh problemlos. Wer es in Sachen Dämpfung noch weicher mag, greift zum Schwestermodell Nimbus.

Fazit: Komfort + Flexibilität = Cumulus 22

Einer der beliebtesten Asics-Schuhe und Dämpfungsmodelle überhaupt ist in seiner neuesten Auflage noch einmal eine Nummer besser geworden. Leichter, weicher und durch einen veränderten Sohlenaufbau noch flexibler ist der Gel-Cumulus 22 ein Top-Allrounder für vielseitige Einsatzzwecke.

Der Asics Gel-Cumulus 22 in Zahlen

Kategorie: Neutralschuh
Gewicht: 285 Gramm (Männer) / 220 Gramm (Frauen)
Sprengung: 10 Millimeter
UVP: 140 Euro
Bestellen: Männermodell oder Frauenmodell

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Asics
Stabile Laufschuhe im Test
Laufschuhe
Laufschuhe für Einsteiger
Laufschuhe
Leichte Laufschuhe
Laufschuhe
Laufschuhe