Hersteller

Laufschuhtest Hoka One One Challenger

Der Challenger von Hoka One One ist ein außergewöhnlicher Trailschuh. Wir haben den Schuh getestet.

Der Hoka One One Challenger ATR 4 ist auf jeden Fall ein ungewöhnlicher Trailschuh. Er ist sehr leicht, auch wenn das die typisch fette Hoka-Sohle nicht vermuten lässt, aber genau dafür sind ja die Laufschuhe von Hoka One One bekannt. Ihn zeichnet ein stabiles, aber wenig auftragendes Obermaterial aus. Der engmaschige Netzstoff wirkt sehr robust. Als nicht ganz optimal für einen Trailschuh empfand eine Testerin die klassische Schnürung, die keine Schnürsenkelgarage hat. Gut für Läufe im Gelände ist hingegen die Sohle: Sie ist gut profiliert und bietet einen festen Grip.

Über kleine Unebenheiten rollt der Challenger einfach hinweg

"Auf weichen, sandigen Wegen läuft sich der Hoka One One Challenger ATR 4 angenehm. Das Laufgefühl ist dabei äußerst indirekt, über kleine Hindernisse wie Steine, Schotter, Äste, sogar Kiefernzapfen, rollt man einfach so drüber hinweg. Das kann man als komfortabel bezeichnen, allerdings fühle ich mich auf nur ein wenig schwierigeren Passagen mit Wurzeln, Felsen oder Findlingen unsicher, weil zu weit weg vom Boden", so eine Läuferin über den Hoka Challenger ATR 4. Noch wichtig zu wissen: Der Schuh fällt relativ groß aus und ist auch sehr breit geschnitten.

Hersteller
Der Hoka One One Challenger ATR 5 (Herren)

Fazit

Im Test überzeugte der Hoka Challenger ATR 4 vor allem auf weichem, sandigen Untergrund.

Hoka One One Challenger ATR 5
Kategorie: Trailschuh / Neutralschuh
Gewicht: 209 g (Damen US 7)
Sprengung: 5 mm
UVP: 130 €

Zur Startseite
Schuhe & Ausrüstung Laufschuhe Weiterentwickelter Weltrekordschuh Ein neuer Wunderschuh? Der Rennschuh von Kipchoge

Kipchoge überraschte mit einem Schuh-Prototyp mit neuem Dämpfungssystem.

Mehr zum Thema Hoka One One
Laufschuhe
Laufschuhe