Hersteller

Empfehlungen der Redaktion Die besten weich gedämpften Laufschuhe

Für alle, die wie auf Wolken laufen wollen: Diese Laufschuhe bieten eine komfortable Dämpfung und damit ein bequemes Tragegefühl.

Komfort ist King. Die Biomechanik-Forschung zeigt, dass man sich bei einem Schuh, den man ganz einfach als bequem und komfortabel empfindet, weniger verletzt. Passform und Dämpfung spielen dabei eine entscheidende Rolle, aber auch die richtige Balance zwischen Stabilität und Flexibilität. Am Ende können nur Sie beim Laufen spüren, welcher der Top-Schuh für Sie ist. Verlassen Sie sich dabei ganz auf Ihr Gefühl.

Darauf sollten Sie beim Laufschuhkauf achten

Vier Schlüsselfaktoren werden beim Laufschuhkauf immer wieder genannt: geringes Gewicht, Dämpfung, Stabilität und ein komfortabler Sitz des Schuhs am Fuß. Diese Eigenschaften sollte ein Laufschuh in möglichst optimaler Weise auf sich vereinen. Was optimal ist, empfindet allerdings jeder Läufer anders – denn jeder Laufstil und jeder Fuß ist anders. Bei der Größenauswahl sollten Sie darauf achten, dass Sie genug Platz nach vorne und in der Zehenbox des Schuhs haben.

Das sind unsere Tipps für weich gedämpfte Laufschuhe

361° Strata 3

Stabilität ist die Devise beim Strata 3, der gegenüber dem bereits sehr gut bewerteten Vorgänger nochmals deutlich aufgewertet wurde. Die Mittelsohle gibt dem Fuß beim Abrollen sehr viel Halt, ist aber zugleich komfortabel und auf viel Dämpfung ausgelegt. Läufer, die beim Abrollvorgang Halt benötigen, finden hier eine sehr gute Lösung.

Adidas UltraBOOST 19

Die Charakteristik des UltraBoost ist unverändert, ein Laufschuh mit maximalem Komfort. Die weiche, punktelastische Außensohle sorgt für ein sehr federndes Laufgefühl. Die Charakteristik des Ultraboost ist unverändert: ein Laufschuh mit maximalem Komfort. Die punktelastische Außensohle sorgt für ein federndes Laufgefühl.

Asics Gel-Nimbus 21

Der Nimbus steht für Komfort und Dämpfung und hat eine treue Anhängerschaft. Für Läufer, deren Trainingstempo sich zwischen fünf und sechs Minuten pro Kilometer (oder langsamer) bewegt, bietet der Schuh einen komfortablen, ultraweichen und unterstützenden Abrollkomfort.

Brooks Ghost 11

Die Kombination aus besten Abroll- und Dämpfungseigenschaften, Support und guter Passform trifft den Geschmack vieler Läufer. Gerade das neue, nahtfreie Obermaterial wertet den Ghost 11 gegenüber seinem Vorgänger nochmals deutlich auf.

Hoka One One Bondi 6

Er ist der König der Cushioning-Schuhe innerhalb der Hoka-Familie. Im Labor erwies er sich als extrem soft im Vergleich zu anderen Schuhen – und die Protokolle der Testläufer spiegeln die Ergebnisse eins zu eins wieder. Übrigens loben gerade schwerere Läufer den Bondi dafür, dass seine Sohle gut dämpft ist und nicht nachgibt.

New Balance 1080 v9

Mit der optimierten Mittelsohle ist der Schuh leichter geworden und erzielt höchstes Lob von den Schuhtestern, übrigens auch für das neu gestaltete Obermaterial, das jetzt ohne externe Besätze auskommt, atmungsaktiv ist und beste Passform bietet.

Reebok Floatride Energy

Aufgestiegen in die erste Reihe der Top-Performance-Schuhe ist Reebok mit seinen Floatride-Modellen: Ein eTPU (expandiertes thermoplastisches Polyurethan) in der Mittelsohle sorgt für mehr Dämpfung, als man aufgrund des Volumens erwartet, und bietet gute Energierückgewinnung.

Saucony Triumph ISO 5

Der „Triumph“ steht bei Saucony seit Jahren für Dämpfungskomfort und wird seinem Ruf auch in der fünften Generation der ISO-Serie gerecht. 2 Millimeter mehr EVERUN wurden in der Zwischensohle eingesetzt, die TRI-FLEX-Außensohle dafür um 2 Millimeter reduziert und mit dem Crystal-Rubber-Material versehen.

Under Armour Hovr Infinite

Das "Infinite" in der Modellbezeichnung darf man getrost auf die grenzenlose Dämpfung beziehen, die das charakteristische Merkmal des Hovr ist. Dabei fühlt sie sich alles andere als soft an. Besonders auf langen Trainingsläufen gefiel einem Tester die Abstimmung der Dämpfung, der sonst oft Probleme mit der Achillessehne hat.

Nike Epic React Flyknit 2

Der Nike Epic React Flyknit 2 setzt seinem Vorgänger in Sachen Dämpfung noch eins drauf. Das überarbeitete Flyknit-Obermaterial passt sich dank des minimalistischen, stützenden Designs dem Fuß an. Die strapazierfähige Nike React-Technologie unter dem Fuß bietet ein weiches, reaktionsfreudiges Tragegefühl.

Schuhe & Ausrüstung Laufschuhe Die besten Dämpfungsschuhe Dämpfungsschuhe im Test Die besten weich gedämpften Laufschuhe

Wir zeigen Ihnen die aktuellen Top-Modelle.