iStockphoto

Sicher im Dunkeln laufen Stirnlampen für Läufer im Test

Stirnlampen sorgen für Sicherheit und erhellen Ihnen den Weg.

Wer auch im Winter regelmäßig die Laufschuhe schnürt, ist es gewohnt, einen Großteil seiner Läufe bei Dunkelheit zu absolvieren. Eine gut beleuchtete Strecke ist aber nicht immer direkt ums Eck, weshalb viele Läufer auf eine Stirnlampe zurückgreifen. Das hat unter anderem zwei Vorteile: Sie werden von Mitmenschen schneller erkannt und leuchten den Weg vor sich aus. Damit auch Sie das richtige Modell finden, stellen wir Ihnen die am besten geeigneten Stirnlampen fürs Laufen vor und zeigen, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Stirnlampe achten?

  1. Tragekomfort: Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer Stirnlampe ist ihr Sitz am Kopf. Sobald etwas drückt oder das Gewicht der Lampe oder des Akkus stört, ist sie ungeeignet für die Laufstrecke. Häufig lassen sich die Stirnlampen in ihrer Weite einstellen und an den Kopf anpassen. Bei manchen Modellen gibt es die Möglichkeit, die Lampe an einem Brustgurt zu befestigen und um den Oberkörper zu tragen. Häufig nutzen Läufer dieses Feature, wenn sie in einer Gruppe unterwegs sind um die anderen Läufer nicht zu blenden. Wenn Sie es unangenehm finden, die Lampe am Kopf zu tragen, achten Sie beim Kauf auf die Möglichkeit, dass sich die Stirnlampe auch um die Brust tragen lässt.

  2. Helligkeit: Wenn Sie sich eine Stirnlampe zulegen, berücksichtigen Sie, wo Sie in der Regel laufen. Sind Sie vermehrt auf Straßen quer durch die Stadt unterwegs oder laufen Sie lieber auf abgelegenen Trails? Für Stadtläufer hat das Gesehenwerden oberste Priorität. Durch die vielen Lichter der Stadt ist die Laufstrecke ausgeleuchtet – eine Stirnlampe um den Weg zu erkennen ist also nicht nötig. Andere Verkehrsteilnehmer sehen Sie aber deutlich besser, wenn Sie neben Reflektoren auch noch eine Stirnlampe tragen. Hierbei reicht ein simples Modell mit relativ geringer Lichtleistung aus – optimal ist noch ein kleines rotes Rücklicht, das meistens im Akku am Hinterkopf integriert ist. Im Wald und in unbeleuchtetem Gelände ist es nicht nur wichtig, gesehen zu werden, sondern auch selber etwas zu sehen. Wenn nicht gerade Vollmond ist, kann es im Wald auf schmalen Trails ziemlich düster sein. Auf unbeleuchteten Wegen sollten Sie eine leistungsfähigere Stirnlampe bevorzugen. Kleiner Nachteil daran: Diese Modelle sind in den meisten Fällen etwas größer und schwerer. Um sich nicht zwingend festlegen zu müssen, haben die meisten Stirnlampen mehrere Leuchtmodi, die es ermöglichen, Läufe durch die Stadt und den Wald zu kombinieren. In der Stadt können Sie ein recht schwaches Licht wählen, um den Akku zu schonen und um Entgegenkommende nicht zu blenden. Per Knopfdruck können Sie die Helligkeit beim Verlassen der Stadt erhöhen.

  3. Lichtkegel: Lampe erzeugt einen Lichtkegel, der sich nach vorne öffnet. Wichtig ist vor allem die Ausleuchtung weit nach vorn, damit Sie die Laufstrecke gut ausgeleuchtet haben. Falls Ihnen wohler ist, wenn auch die Umgebung links und rechts der Strecke erhellt ist, achten Sie auf einen breiten Lichtkegel. Bei einigen Stirnlampen können Sie die Fokussierung des Lichtkegels auch einstellen. Zudem ist es wichtig, dass Sie die Leuchte nach oben und unten justieren können. So können Sie entscheiden, ob Sie lieber den Weg direkt vor Ihnen oder ein bisschen weiter weg ausgeleuchtet haben möchten – je nach Tempo und Terrain. Aber Achtung, in der Gruppe kann eine zu hoch eingestellte Stirnlampe die Mitläufer blenden. Eine zu tief eingestellte Stirnlampe führt hingegen zu einer schlechten Körperhaltung und evtl. Nackenproblemen.

  4. Akku oder Batterien: Neue Stirnlampen-Modelle haben meistens einen Akku, der über ein USB-Kabel aufgeladen wird. Es gibt aber auch Stirnlampen, die mit Batterien (Einweg oder wiederaufladbar) betrieben werden. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass die Batterien einfach zugänglich sind, damit sie ohne großen Aufwand gewechselt werden können. Wichtig für die Kaufentscheidung einer Stirnlampe ist ihre Akku-Laufzeit. Dabei gilt grundsätzlich zweierlei: 1. Je heller die Lampe, desto kürzer die Akku-Laufzeit und 2. Je größer (und damit schwerer) der Akku, desto länger die Laufzeit. Sie sollten sich also überlegen, wie wichtig Ihnen jeweils Leuchtstärke, Akku-Laufzeit und der Tragekomfort Ihrer Stirnlampe sind. Modelle gibt es für alle Ansprüche: Es gibt Hochleistungs-Stirnlampen, die maximal sechs Stunden leuchten, und Allround-Stirnlampen, die bis zu 220 Stunden leuchten können. Diese Werte beziehen sich jedoch immer auf die am höchsten eingestellte Leuchtkraft. Mit weniger Leuchtkraft kann auch eine Hochleistungs-Stirnlampe länger als sechs Stunden leuchten. Die Leuchtstärke ist hier der entscheidende Faktor.

  5. Wasserdichtigkeit: Die meisten Stirnlampen sind wasserdicht, dennoch sollten sie beim Kauf versichern, dass Ihre Lampe diese Eigenschaft hat. Denn es muss nicht immer Starkregen sein, auch Nieselregen und Nebel können in die Lampe eindringen und auf Dauer ihre Leistung einschränken.

  6. Akkuaufbewahrung: Häufig ist der Akku in einem wasserdichten Kästchen am Hinterkopf am Gummi der Stirnlampe befestigt. Die andere Möglichkeit ist, den Akku mit einem Verlängerungskabel zu verbinden und dann in einer Tasche oder am Oberarm zu verstauen. Dadurch spart man Gewicht am Hinterkopf, was manche Läufer als störend empfinden. Sollte Ihnen das wichtig sein, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass ein Verlängerungskabel mitgeliefert wird.

Wie viel Watt bzw. Lumen sollte eine Stirnlampe fürs Laufen haben?

Sinnvoller, als die Leistung einer Stirnlampe in Watt zu betrachten, ist es, ihre Leuchtleistung in Lumen zu berücksichtigen. Je höher der Lumen-Wert, desto mehr Licht gibt die Lampe pro Zeiteinheit ab. Stirnlampen werden anhand des Lumen-Wertes in Kategorien eingeteilt. Mit bis zu 90 Lumen handelt es sich um Kompakt-Stirnlampen, die eine geringe Leuchtweite haben und eher für Laufwege durch die Stadt oder zum Spazierengehen geeignet sind. Die Allround-Stirnlampen mit über 100 Lumen Lichtstrom haben meistens verschiedene Helligkeitsstufen und können bis zu 80 Meter weit leuchten. Diese eignen sich vor allem für Läufer, die auf ihrer Strecke unterschiedliche Lichtverhältnisse durchlaufen. Dank der verschiedenen Helligkeitsstufen können Sie entsprechende Veränderungen vornehmen. Hochleistungs-Stirnlampen müssen mindestens 100 Meter weit leuchten und einen Lumen-Wert von über 300 haben. Sie können so viel Licht aussenden, dass selbst das Laufen in totaler Finsternis zu einem außergewöhnlichen Erlebnis wird.Wozu dient das Rotlicht bei einer Stirnlampe?Bei Stirnlampen gibt es zwei Arten von Rotlicht. Manche Lampen besitzen einen Nachtsichtmodus mit rotem statt weißem Licht. Das rote Licht blendet weniger stark und das Nachtsehen der Augen bleibt erhalten – weil Ihre Augen sich nicht auf das helle Licht einstellen, können Sie auch in der nicht ausgeleuchteten Umgebung noch etwas sehen. Ein rotes Rücklicht am Hinterkopf dient der Sichtbarkeit vor allem im Straßenverkehr, egal ob blinkend oder stetig leuchtend. Fazit: So finden Sie die richtige Stirnlampe für sichFür jeden Laufeinsatz gibt es die passende Stirnlampe. Berücksichtigen Sie vor dem Kauf diese Punkte:

  • Für die Stadt eignen sich leichte Stirnlampen mit niedrigerer Lichtstärke, ein Rücklicht erhöht die Sichtbarkeit.
  • Auf unbeleuchteten Wegen brauchen Sie eine hohe Lichtstärke, um den Weg auch im Lauftempo sicher zu sehen.
  • Ein Akkufach am Hinterkopf verhindert Kabelsalat, allerdings tragen manche Läufer den Akku lieber in einer Tasche, um Gewicht am Kopf zu sparen.
  • Auf dunklen Wegen kann ein Nachtsichtmodus mit rotem Licht sinnvoll sein.
  • Tipp: Tragen Sie bei Regen eine Kappe, dann blenden die Reflektionen von den Regentropfen nicht so sehr.

Black Diamond Cosmo Headlamp

Hersteller

Bei amazon.de bestellen

Mit drei AAA-Batterien ausgestattet, hat die Cosmo Headlamp eine Brenndauer von 45 (High) bzw. 180 Stunden (Low). Mit ihren maximal erreichbaren 200 Lumen Leuchtkraft und einer IPX8-Klassifizierung hat die Stirnlampe anderen Modellen in ähnlichen preislichen Regionen oftmals etwas voraus. Die IPX8-Klassifizierung gibt an, dass die Stirnlampe wasserdicht ist und auch 30 Minuten bis zu einem Meter tief unter Wasser sein kann, ohne Schäden davon zu tragen. Spritzwasser, Nebel und Regengüsse sind dank der wasserdichten Konstruktion ebenfalls kein Problem. Die einstellbaren Modi der Cosmo Headlamp umfassen einen Fernlicht- und Nahbereichsmodus, eine Dimmfunktion, einen Blinkmodus sowie einen Nachtsichtmodus mit rotem Licht. Die maximale Leuchtweite bei höchster Helligkeit beträgt 65 Meter. Im "Low"-Modus leuchtet sie bis zu 12 Meter weit.

Daten zur Black Diamond Cosmo Headlamp

Lichtstärke: 200 Lumen

Leuchtweite: zwischen 12 und 65 Metern

Energieversorgung: 3 AAA-Batterien

Akku-Laufzeit: zwischen 45 und 180 Stunden

Gewicht: 86 Gramm

Black Diamond Icon Headlamp

Hersteller

Bei amazon.de bestellen

Die hellste Stirnlampe aus dem Sortiment von Black Diamond ist die Icon Headlamp. Das Batteriefach, in das vier AA-Batterien passen, ist für eine optimale Gewichtsverteilung am Hinterkopf befestigt und lässt sich auch abnehmen. Bei voller Leistung von 500 Lumen verfügt die Icon Headlamp über eine Leuchtweite von bis zu 100 Metern und eine Brenndauer von bis zu 70 Stunden. Im Low-Modus können bis zu 175 Stunden generiert werden, allerdings mit einer sehr geringen Leuchtweite von zwei Metern. Ein dreistufiger Batterie-Leistungsmesser zeigt die verbleibende Lebensdauer an. Neben einem Modus zur Dimmung, einem Blinkmodus sowie einem Sperrmodus, besitzt die Stirnlampe auch einen RGB-Nachtsichtmodus. Wahlweise rotes, grünes oder blaues Licht kann hier eingestellt werden. Abrundend ist die Icon Headlamp von Black Diamond IP67 klassifiziert, was bedeutet, dass sie staub- und wasserresistent ist. Das Gehäuse ist vollständig abgedichtet und für den Betrieb bis zu einem Meter Tiefe im Wasser für 30 Minuten ausgelegt.

Daten zur Black Diamond Icon Headlamp

Lichtstärke: 500 Lumen

Leuchtweite: zwischen 2 und 100 Metern

Energieversorgung: 4 AA-Batterien

Akku-Laufzeit: zwischen 70 und 175 Stunden

Gewicht: 300 Gramm

Wasserdichtigkeit: Wasserdicht (IP67-Klassifizierung)Wasserdichtigkeit: Wasserdicht (IPX8-Klassifizierung)

Black Diamond Iota

Hersteller

Bei amazon.de bestellen

Der Hersteller selbst empfiehlt die Iota für „kurze Trainingseinheiten“, dabei bringt die dimmbare LED-Lampe immerhin 150 Lumen im Maximalmodus und brennt dann zwei Stunden mit einer Akku-Ladung. Im Durchschnitt kann mit einer vollen Akku-Ladung bis zu 22 Stunden Licht generiert werden. Einstellungsmöglichkeiten sind neben der maximalen Leistung noch ein gedimmtes Licht, mit einer Brenndauer von bis zu 40 Stunden und einer Leuchtweite von sieben Metern, und ein Blinklicht. Eine Sperrfunktion verhindert unerwünschtes einschalten. Die wiederaufladbaren Lithium-Ion-Batterien werden mit einem Mini-USB aufgeladen. Ein dreistufiger Batterieleistungsmesser zeigt direkt nach dem Einschalten die verbleibende Batterieleistung an. Der Lampenkopf ist schwenkbar, das Stirnband angenehm weich. Die Stirnlampe ist zudem geschützt vor Spritzwasser und demnach IPX4 klassifiziert. Einsatzgebiet: eine kleine, leichte (60 Gramm) Stirnlampe für kürzere Läufe oder nur teilweise dunkle Laufstrecken.

Daten zur Black Diamond Iota Headlamp

Lichtstärke: 150 Lumen

Leuchtweite: zwischen 7 und 40 Metern

Energieversorgung: wiederaufladbare Lithium-Ion-Batterie

Akku-Laufzeit: zwischen 2 und 40 Stunden; durchschnittlich 22 Stunden

Gewicht: 60 Gramm

Wasserdichtigkeit: Spritzwassergeschützt (IPX4-Klassifizierung)

Black Diamond Revolt Headlamp

Hersteller

Bei amazon.de bestellen

Die Revolt Headlamp ist eine Stirnlampe, die mit wiederaufladbaren Batterien betrieben wird. Eine IPX8-Klassifizierung für die Wasserresistenz gegen vollständiges Untertauchen bis zu einem Meter Tiefe und für bis zu 30 Minuten charakterisiert die Revolt Headlamp ebenso, wie eine maximale Helligkeit von 300 Lumen. Für bis zu 30 (High) bzw. 175 Stunden (Low) erhellt die Stirnlampe aus dem Hause Black Diamond die Laufstrecke bis zu 80 Meter(High). Die verbleibende Brenndauer wird mittels eines dreistufigen Batterie-Leistungsmessers angezeigt. Der Modusumfang der Revolt Headlamp erstreckt sich über die volle Leistung für Fernlicht und Nahbereich, eine Dimmfunktion, einen Blinkmodus, einen Nachtsichtmodus mit rotem Licht und einen Sperrmodus.

Daten zur Black Diamond Revolt Headlamp

Lichtstärke: 300 Lumen

Leuchtweite: zwischen 8 und 80 Metern

Energieversorgung: wiederaufladbare Lithium-Ion Batterien

Akku-Laufzeit: zwischen 30 und 120 Stunden

Gewicht: 97 Gramm

LED Lenser Neo-Serie

Hersteller

In der Neo-Serie von LED Lenser ist mit einer Bandbreite von Einsteigermodell bis Profi-Stirnlampe für jeden Läufer etwas dabei.

Bbei amazon.de bestellen

Angefangen mit der LED Lenser Neo, dem schwächsten und günstigsten Modell. Sie leuchtet mit einer maximalen Leuchtkraft von 90 Lumen für die Höchstdauer von 10 Stunden über 10 Meter. Mit geringerer Leuchtkraft kann die Neo bis zu 40 Stunden Licht generieren. Die LED sitzt in einem spritzwassergeschützten Gehäuse und kommt somit ohne Schäden durch Nebel und Nieselregen. Mit zwei verschiedenen Helligkeitsstufen und einer Blinklicht-Funktion können Sie auf wechselnde Beleuchtung und Umwelteinflüsse reagieren. Ein rotes Blinklicht im Batteriekasten am Hinterkopf erhöht sich Sicherheit. Angenehm ist, dass der An- und Aus-Knopf mittig oberhalb der Lampe platziert ist. Somit können während des Laufens die Einstellungen in der Helligkeit vorgenommen werden, ohne sich selbst zu blenden oder den Lichtstrahl zu verdecken. Der Lichtkopf ist nicht schwenkbar, jedoch leicht nach unten geneigt. Dadurch leuchtet das Licht auch den Weg aus und die Stirnlampe eignet sich gut zum laufen.

Daten zur LED Lenser Neo

Lichtstärke: 90 Lumen

Leuchtweite: 10 Meter

Energieversorgung: 3 AAA-Batterien

Akku-Laufzeit: bis zu 40 Stunden

Gewicht: 88 Gramm

Wasserdichtigkeit: Spritzwassergeschützt (IPX4-Klassifizierung)Wasserdichtigkeit: Wasserdicht (IPX8-Klassifizierung)

LED Lenser MH10

Hersteller

Bei amazon.de bestellen

Die MH10 aus der Outdoor-Serie von LED Lenser ist der lichtstarke Begleiter für nächtliche Läufe in der Natur. Die Stirnlampe punktet mit bis zu 600 Lumen Leuchtkraft, bis zu 150 Metern Leuchtweite und 120 Stunden Leuchtdauer. Dank der Speed-Charging-Technologie mit einem USB 3.0-Ladekabel ist die Lampe in sechs Stunden wieder voll aufgeladen und bereit für neue Abenteuer. Drei Lichtfunktionen, Power-, Mid-Power- und Low-Power-Funktion, sowie ein rotes Rücklicht gehören zu den Features der LED Lenser MH10. Der Leuchtkopf ist schwenkbar und kann dadurch beliebig ausgerichtet werden. Mit einer 7-jährigen Garantie bei Produktregistrierung garantiert LED Lenser zudem ein qualitativ hochwertiges Produkt mit entsprechender Langlebigkeit. Neben Outdoor-Aktivitäten wie Laufen, Mountainbiken und Bergsteigen kann die LED Lenser MH10 auch zum blendfreien Lesen und Arbeiten verwendet werden.

Daten zur LED Lenser MH10

Lichtstärke: 600 Lumen

Leuchtweite: bis zu 150 Meter

Energieversorgung:Akku

Akku-Laufzeit:bis zu 120 Stunden

Gewicht: 158 Gramm

Wasserdichtigkeit: Spritzwassergeschützt (IPX4-Klassifizierung)

Luma Active LED Stirnband

Hersteller

Bei amazon.de bestellen

Neben der Kombination aus Mütze und Stirnlampe bietet Luma auch ein Stirnband an. Mir einer maximalen Lichtstärke von 122 Lumen kann das Stirnband bis zu etwa drei Stunden getragen werden. Insgesamt gibt es auch hier drei Leuchtstufen. Der Schwächste, beziehungsweise dunkelste Leuchtmodus kann die Laufstrecke bis zu 15,30 Stunden erhellen. Der Akku wird mit einem Micro USB-Kabel in drei stunden wieder voll aufgeladen. Das Licht-System kann gegebenenfalls für einen Waschvorgang einfach herausgenommen und wieder eingebaut werden. Das Stirnband ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich.

Daten zur Luma Active Headband

Lichtstärke: 122 Lumen

Leuchtweite: zwischen 5 und 30 Metern

Energieversorgung: Akku

Akku-Laufzeit: zwischen 3 und 15 Stunden

Gewicht: 70 Gramm

Wasserdichtigkeit: Spritzwassergeschützt (IPX4-Klassifizierung)

Petzl Actik

Hersteller

Bei amazon.de bestellen

Nur 92 Gramm Gewicht, bis zu 300 Lumen Lichtstärke, und maximal 90 Meter Leuchtweite. Die Petzl Actik Stirnlampe hat drei Leuchtmodi mit weißer Farbe: Max Power, Standard und Max Autonomy. Letztere kann bis zu 260 Stunden leuchten. Die rote Leuchte kann entweder als stetiges Licht im Nahbereich oder als Blinklicht eingestellt werden. Das Blinklicht ist sogar mit 700 Meter Entfernung noch sichtbar und kann 400 Stunden ohne aufladen Licht generieren. Die Stirnlampe ist eine Hybrid-Lampe. Sie wird mit AAA-Batterien geliefert, ist aber auch mit einem Akku kompatibel. Der Lampenkopf lässt sich justieren und den Gegebenheiten anpassen. Das Stirnband reflektiert und ist angenehm zu tragen, könnte aber rutschfester sein, zumal das Batteriefach vorn in der Lampe sitzt. Für Notfallsituationen ist die Lampe mit einer Signalpfeife am Stirnband ausgerüstet. Einsatzgebiet: universell verwendbar, auch gut für komplett unbeleuchtete Laufstrecken.

Daten zur Petzl Actik

Lichtstärke: 300 Lumen

Leuchtweite: zwischen 5 und 90 Metern; rotes Blinklicht sichtbar auf 700 Meter Entfernung

Energieversorgung: 3 AAA-Batterien; CORE-Akku als Zubehör erhältlich

Akku-Laufzeit: zwischen 60 und 260 Stunden

Gewicht: 92 Gramm

Wasserdichtigkeit: Spritzwassergeschützt (IPX4-Klassifizierung)

Varta Outdoor Sports H3

Hersteller

Bei amazon.de bestellen

Mit bis zu 120 Lumen erhellt die Varta Outdoor Sports Headlight den Weg, das allerdings auch nur für zehn Stunden - für batteriebetriebene Stirnlampen eine sehr kurze Zeit. Neben weißem Licht in drei Modi(Sportlicht, Flutlicht, Stroboskop)verfügt sie auch über rotes Licht. Der Leuchtkopf ist neigbar und lässt sich situationsabhängig einstellen. Eine Bruchsicherheit beim Fall aus zwei Metern Höhe und eine Resistenz gegen widriges Wetter runden die Einsteiger-Stirnlampe ab.

Daten zur Varta Outdoor Sports H30

Lichtstärke: 120 Lumen

Leuchtweite: bis zu 78 Meter

Energieversorgung: 3 AAA-Batterien

Akku-Laufzeit: bis zu 10 Stunden

Gewicht: 85 Gramm

Wasserdichtigkeit: Spritzwassergeschützt (IPX4-Klassifizierung)

Zur Startseite
Schuhe & Ausrüstung Laufzubehör Hörgerät Starkey Livio AL 2400 ist ein hervorragendes Hörgerät für Läufer. Starkey Livio AI 2400 RIC im Test Ein Hörgerät für Läufer mit brillanter Klangqualität

Das wasserdichte Hörgerät Livio AI 2400 RIC von Starkey ist für Läufer...