Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Individuelles Coaching | Laufeinstieg im Frühling | Erkältet? | Laufhelden | A - Z

Marathon Limo läuft Wien, hochklassiges Feld in Paris

Beim Paris-Marathon und beim Wien-Marathon eine Woche später werden spannende Marathonrennen erwartet.

Felix Limo London 2006 - 2 +
Foto:

Felix Limo, hier bei seinem Sieg in London 2006, wird am 18. April 2010 beim Wien-Marathon starten.

Hochklassige Verpflichtungen gaben die Marathon-Organisatoren der Rennen von Paris und Wien bekannt. Während in Frankreichs Hauptstadt am 11. April gleich 21 Athleten auf der Startliste stehen, die bereits unter 2:10 Stunden gelaufen sind, melden die Österreicher für den eine Woche später stattfindenden Marathon den Start von Felix Limo. Der Kenianer hat in den vergangenen Jahren unter anderem den London-Marathon gewonnen.

Unter 40.000 gemeldeten Läufern geht am Sonntag in Frankreichs Metropole ein Kenianer mit der schnellsten Bestzeit an den Start: James Rotich erzielte vor knapp drei Jahren in Amsterdam als Vierter 2:07:12 Stunden. Nur unwesentlich langsamer ist sein Landsmann Benjamin Kiptoo, der bei seinem Sieg in Rom vor einem Jahr mit 2:07:17 Stunden die schnellste je auf italienischem Boden erzielte Marathonzeit lief. Noch drei weitere Athleten stehen in Paris mit Bestzeiten von unter 2:08 in der Startliste: Gelana Teshome (Äthiopien) gewann im Januar den Houston-Marathon in flotten 2:07:37, sein Landsmann Terfa Negari war im vergangenen Jahr in Berlin Dritter mit 2:07:44 und der Kenianer Stephen Kibiwott belegte beim Prag-Marathon 2009 in 2:07:54 Rang zwei.

Zu beachten sein werden am Sonntag in Paris auch zwei Debütanten: Wilson Kipsang (Kenia) war 2009 Zweiter beim Halbmarathon in Ras Al Khaimah (Vereinigte Arabische Emirate) und lief mit 58:52 Minuten eine Weltklassezeit. Zweiter beim Halbmarathon in Berlin war ebenfalls 2009 Samuel Kosgei (59:35).

Längst nicht so stark besetzt ist das Frauenrennen in Paris. Allerdings startet mit Atseda Baysa (Äthiopien) die Titelverteidigerin, die 2009 mit 2:24:42 gewann. Ebenfalls wieder in Paris läuft Christelle Daunay. Die Französin hatte im vergangenen Jahr als Dritte mit einem Landesrekord von 2:25:43 überzeugt.
Mit Beyene Tirfi (Äthiopien/2:28:16) und Olga Glok (Russland/2:28:27), die im vergangenen Jahr den Prag-Marathon gewann, stehen noch zwei weitere Läuferinnen mit Bestzeiten von unter 2:30 am Start.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

10.04.2010

Hier finden Sie weitere Informationen zum Wien City Marathon (Wien-Marathon) 2020.

WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Topläufer kommen nach Österreich

Seite 1: Limo läuft Wien, hochklassiges Feld in Paris
Seite 2: Topläufer kommen nach Österreich

Lesen Sie auch: RUNNER'S WORLD Podcast - Folge 9
Kostenloser Newsletter
NEWS
RUNNER'S WORLD Podcast - Folge 9
Podcast

Foto: iStockphoto.com / bernardbodo

Zur Arbeit laufen? Das ist unsere Challenge im Mai. Wir erklären, was Faszien sind und was... ...mehr

Tom Gröschel und Anna Hahner sind die nationalen Favoriten
Anna Hahner, Düsseldorfs neue Race-Direktorin Sonja Oberem und Tom Gröschel stellten sich den Fotografen bei der Pressekonferenz vor dem Rennen.

Foto: David Young / rhein-marathon Düsseldorf GmbH

Titelverteidiger Tom Gröschel und Anna Hahner sind die Favoriten für die nationalen Meiste... ...mehr

Marathon in Nordkorea
Pyongyang-Marathon in Nordkorea

Foto: Jürgen Langer

Leserreporter Jürgen Langer lief den Pyongyang-Marathon in Nordkorea. Er schildert seine E... ...mehr

Sie sind hier: >> >>Limo läuft Wien, hochklassiges Feld in Paris
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft