Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Bienwald-Marathon Kandel 2018 1.680 Läufer im Ziel

Der Bienwald-Marathon in Kandel ging schon zum 43. Mal über die Bühne. 2018 gewannen Nina Vabic und Andreas Straßner auf der vollen Distanz.

Bienwald-Marathon Kandel 2018 +
Foto: Norbert Wilhelmi

Der Bienwald-Marathon Kandel ist bekannt für die flache und naturgeprägte Strecke.

THEMEN

Marathon

Am 11. März 2018 fiel der Startschuss zum 43. Bienwald-Marathon im südpfälzischen Kandel. Neben dem vollen Marathon, welchen 462 Läufer finishten, gab es auch einen Halbmarathon. Dieser zählte sogar 1.218 Finisher und war damit der teilnehmerstärkste Lauf im Programm.

Nobert Wilhelmi war als Fotograf für RUNNER’S WORLD beim Bienwald-Marathon Kandel 2018. Die Impressionen finden Sie in einer Bildergalerie über und unter dem Artikel.

Als Schnellster absolvierte Sebastian Reinwand die rund 21 km. Seine Netto-Zielzeit beträgt 1:05:34 Stunden – somit war er fast eineinhalb Minuten früher im Ziel als Jonas Lehmann (1:06:59 h) auf Platz zwei. Mitku Seboka belegte mit seiner Zeit von 1:07:33 h den dritten Rang. Im Halbmarathon der Frauen heißt die Siegerin Luisa Moroff. Sie lieferte eine Zeit von 1:19:46 h ab und gewann damit ebenfalls mit Vorsprung auf Platz zwei. Dieser ging an Lena Berg (1:21:26 h), Dritte wurde Tamara Walter (1:24:54 h).

Straßner gewinnt Bienwald-Marathon Kandel 2018in 2:33:22 h

Im Feld der Marathonis konnte sich Andreas Straßner durchsetzen. Mit seiner Zielzeit von 2:33:22 h war er rund 22 Sekunden schneller als der Zweitplatzierte Richard Schumacher (2:33:44 h). Kay-Uwe Müller (2:38:00 h) komplettierte das Podest. Bei den Frauen musste Siegerin Nina Vabic im Ziel lange auf ihre Verfolgerinnen warten. 3:02:23 h bedeuteten den ersten Platz, für die Zweite Judith Wirth steht die Zeit von 3:13:49 h zu Buche. Nadja Falk-Kumanska belegte mit 3:15:47 h den dritten Platz im Frauenfeld.
Der Bienwald-Marathon zählt zu den schnellen Marathons in Deutschland. Gerade einmal rund 40 Meter Höhenunterschied verteilen sich auf die ganze Marathon-Strecke. Dabei führt der bestzeittaugliche Kurs – der Name der Veranstaltung verrät es schon – viel durch Wald und Natur, was von den Teilnehmern Jahr für Jahr sehr geschätzt wird.

Bienwald-Marathon 2018: Die Platzierungen in der Übersicht

Marathon Männer
1. Straßner, Andreas 2:33:22 h
2. Schumacher, Richard 2:33:44 h
3. Müller, Kay-Uwe 2:38:00 h

Marathon Frauen
1. Vabic, Nina 3:02:23 h
2. Wirth, Judith 3:13:49 h
3. Falk-Kumanska, Nadja 3:15:47 h

Halbmarathon Männer
1. Reinwand, Sebastian 1:05:34 h
2. Lehmann, Jonas 1:06:59 h
3. Seboka, Mitku 1:07:33 h

Halbmarathon Frauen
1. Moroff, Luisa 1:19:46 h
2. Berg, Lena 1:21:26 h
3. Walter, Tamara 1:24:54 h
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

12.03.2018

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bienwald-Marathon Kandel 2018.

Lesen Sie auch: "Ich musste das nicht üben"
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Wachau-Marathon begeistert im dritten Jahrzehnt
Wachau-Marathon Krems 2018

Foto: Benjamin Butschell

Rund 12.000 Sportler nahm am 21. Wachau-Marathon Krems teil. Perendis Lekapana verbesserte... ...mehr

12.105 finishen am Ulmer Münster
Einstein-Marathon Ulm 2018

Foto: Michael Ripberger

Tausende Zuschauer und Läufer kamen zum Einstein-Marathon nach Ulm. Die Sportler wurden vo... ...mehr

Simon Stützel feiert vierten Heimsieg
Baden-Marathon Karlsruhe 2018

Foto: Norbert Wilhelmi

Rund 7.800 Läufer nahmen die neue Karlsruher Strecke in Angriff. Zwei Karlsruher gewannen,... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>1.680 Läufer im Ziel
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft