Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Münster-Marathon 2017 9.200 Aktive aus über 33 Nationen laufen in Münster

9.200 Läufer haben für den Münster-Marathon am 10. September gemeldet. 2.400 wollen die komplette Distanz laufen. Nachmeldungen sind noch am Samstag vor Ort möglich.

Der Start beim Münster-Marathon 2016. +
Foto: Wolfgang Steeg

Der Start beim Münster-Marathon 2016.

2.400 Marathonläufern haben für den für den Volksbank-Münster-Marathon gemeldet. Dazu kommen 6.200 Läufer für den Staffelmarathon, 300 Kinder für den Kids-Marathon, 160 Läufer über die neue 6,2 Kilometer-Distanz beim Gesundheitslauf und 100 Läufer beim 10 km Charity-Lauf zugunsten des Bundesverbandes Kinderhospiz. Alles in allem bewegen sich erstmalig knapp 9.200 Läufer aus über 33 Nationen in Münster. Nachmeldungen für den Münster-Marathon sind noch bis Samstag, 10. September um 16:00 Uhr möglich.

Die blaue Linie, die beim Münster-Marathon am 10. September die Ideallinie anzeigen wird, konnte 2017 erst beim zweiten Versuch vollendet werden. Denn den ersten Versuch stoppte ein heftiges Gewitter nach 8,7 Kilometern. Wenngleich dem Markierungsteam nur zwei Kilometer vor dem Ziel noch die Farbe ausging, trübte das keinesfalls die Stimmung. So schnell wie der Reifenwechsel bei der Formel 1 vollzogen wird, wurde auch der Farbbehälter ausgetauscht. In schönem "hellblau" erstrahlt jetzt die Farbe für die Läufer, die am Sonntag aktiv dabei sind.

Für runnersworld.de ist der Fotograf Wolfgang Steeg beim Münster-Marathon vor Ort. Seine besten Fotos finden Sie - zusammen mit einem Bericht über das aktuelle Geschehen - noch am Sonntagabend auf runnersworld.de.

Favorit bei den Männern ist Duncan Koech der Sieger des vergangenen Jahres. Er nimmt noch einmal Anlauf auf den Streckenrekord. Seine Bestzeit von 2:07:53 Stunden lässt Spekulationen auf den Streckenrekord zu. Hosea Kipkemboi, der Pacemaker des vergangenen Jahres lief bis ins Ziel und wurde so überraschend Dritter. In diesem Jahr steht er auf der offiziellen Meldeliste. Berühmtester Konkurrent der beiden ist Stephen Mutai, der Trainingspartner des doppelten Marathon-Weltmeisters Abel Kirui. Der Streckenrekord bei den Männern liegt bei 2:10:25 Stunden.

Bei den Damen sind in diesem Jahr die Japanerinnen genauso favorisiert, wie die Läuferinnen aus Kenia. Yoshiko Sakamoto – aus Japan, im vergangenen Jahr Zweite, hat in Japan auch den Osaka Marathon gewonnen. In diesem Jahr bringt sie ihre Kollegin Hisae Yoshimatsu mit, die in Osaka Dritte wurde, aber bereits eine Bestzeit von 2:28:49 Stunden erzielt hat. Der Streckenrekord liegt bei 2:29:12 Stunden.
Die blaue Linie für den Münster-Marathon wurde rechtzeitig fertig. +
Foto: Veranstalter

Die blaue Linie für den Münster-Marathon wurde rechtzeitig fertig.

Aktiv dabei ist auch Lokalmatador David Schönherr vom LSF Münster. So gibt es nun schon vier deutsche Läufer, die um die 2.000 Euro Siegprämie für den schnellsten Deutschen rennen werden. Neben David Schönherr mit seiner Bestzeit von 2:28 Stunden beim Frankfurt Marathon vor zwei Jahren, ist Seriensieger Elias Sansar (2:29 Stunden) sowie Jan Kaschura bei seiner Premiere in Münster (2:31 Stunden) und Maciek Miereczko (zuletzt 2:29:01 im Jahr 2013) vertreten. So gibt es nicht nur beim Lauf der internationalen Spitze Spannung, sondern auch ganz besonders bei den schnellsten deutschen Läufern. Sicherlich werden sie sich an den keniatischen Tempomacher für die schnellste Frau heften, der sein Tempo auf 2:29 Stunden abstellen wird und den Marathon komplett in gleichmäßigem Tempo durchlaufen will.

Die drittplatzierte Läuferin von vor zwei Jahren, Jana Groß-Hardt, wird wieder am Start sein und mit Seriensiegerin Christel Dörschel konkurrieren. Jana hatte ihre Bestzeit in Münster um 10 Minuten auf 2:40:51 Stunden verbessert.

Auch eine bekannte deutsche Fußballerin wird im Starterfeld des Marathons stehen: die ehemalige Top-Spielerin der deutschen Frauen-Fußballnationalmannschaft Kerstin Stegemann. Die gebürtige Rheinenserin freut sich auf den Münster-Marathon und die Herausforderung der 42,195 Kilometer.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

08.09.2017

Hier finden Sie weitere Informationen zum Münster-Marathon 2018.

Lesen Sie auch: Lauf Santa, lauf!
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Anja Scherl meldet sich zurück
Anja Scherl Hannover-Maratthon Halbmarathon-DM 2017

Foto: www.photorun.net

In 2:28:54 Stunden überraschte Anja Scherl als Fünfte beim Valencia-Marathon. Damit unter... ...mehr

Lydia Cheromei brach Irina Mikitenkos Master-Weltrekord
Ruth Chepngetich gewann in Istanbul mit einem Streckenrekord.

Foto: Helmut Winter

Während Ruth Chepngetich beim Istanbul-Marathon siegte, brach Lydia Cheromei Irina Mikiten... ...mehr

Indoor-Marathon begeistert
12112017 Indoor-Marathon Nürnberg (2)

Foto: Norbert Wilhelmi

Knapp 350 Läufer nahmen am 13. Indoor-Marathon Nürnberg teil, gaben trotz Treppenpassagen ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>9.200 Aktive aus über 33 Nationen laufen in Münster
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG