Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Von Rom nach Ostia Florence Kiplagat läuft Weltklassezeit

Geburtstagsgeschenk der besonderen Art: An ihrem Ehrentag erzielte Florence Kiplagat in Rom eine Spitzenzeit über die Halbmarathondistanz.

Florence Kiplagat +
Foto: photorun.net

Lief an ihrem Geburtstag eine Weltklassezeit: Florence Kiplagat.

Acht Wochen vor ihrem Marathonstart in London hat Florence Kiplagat bereits hochklassige Form. Die Kenianerin lief eine der schnellsten je erzielten Zeiten über die Halbmarathondistanz. Bei dem Rennen von Rom nach Ostia war sie an ihrem 25. Geburtstag nach 66:38 Minuten im Ziel.

Die Strecke in Italien ist allerdings nicht rekordtauglich, da es sich um einen Punkt-zu-Punkt-Kurs handelt. Dennoch schmälert dies die Leistung von Florence Kiplagat in keiner Weise. In diesem Jahr lief noch keine andere Athletin schneller über die Halbmarathondistanz. Bessere Zeiten als Florence Kiplagat erzielten überhaupt erst vier andere Läuferinnen: Paula Radcliffe (Großbritannien) erreichte beim Rennen von Newcastle nach South Shields in England 65:40 Minuten, Susan Chepkemei (Kenia) lief in Lissabon 65:44 – diese beiden Ergebnisse werden aufgrund der jeweiligen Streckenverhältnisse jedoch ebenfalls nicht in den offiziellen Rekordlisten geführt. Der Weltrekord von Mary Keitany (Kenia) steht daher zurzeit bei 65:50 Minuten. Lornah Kiplagat (Kenia) war in Udine nach 66:25 im Ziel.

Hinter Florence Kiplagat, die im vergangenen September den Berlin-Marathon in 2:19:44 Stunden gewann, gab es drei weitere hochklassige Ergebnisse: Zweite wurde Agnes Kiprop (Kenia) mit 67:22 Minuten, Rang drei belegte Tirfi Tsegaye (Äthiopien/67:42). Überraschend folgte dann die Italienerin Valeria Straneo als Vierte mit 67:46.

Auch bei den Männern gab es sehr gute Zeiten: Hier gewann der Kenianer Philemon Limo in 59:30 Minuten vor Shumi Dechasa (Äthiopien/59:50) und seinem Landsmann Kiprop Limo (59:55) als Vierter verpasste John Kiprotich (Kenia/60:02) eine Zeit unter einer Stunde nur knapp.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 28.02.2012
Lesen Sie auch: Tadesse Abraham und Philipp Baar starten
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Marathon
Tadesse Abraham und Philipp Baar starten
Tadesse Abraham, hier beim Dubai-Marathon im Januar, wird am 7. April den Vienna City Marathon laufen.

Foto: Standard Chartered Dubai Marathon / Colombo

Der Schweizer Marathon-Rekordhalter Tadesse Abraham wird am 7. April beim Wien-Marathon la... ...mehr

Titelverteidigung in Rekordzeit
Treppenhaus-Marathon Hannover 2019

Foto: Franz Maier

83.808 Stufen hatten die 18 Starter des Treppenhaus-Marathons in Hannover zu bewältigen. A... ...mehr

Neue Strecke beim Marathon Hamburg
Läufer vor der Alster beim Marathon Hamburg

Foto: Norbert Wilhelmi

Der Kurs beim Marathon Hamburg wird in diesem Jahr leicht optimiert. Eine windanfällige Pa... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Florence Kiplagat läuft Weltklassezeit
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft