Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Honolulu Marathon Frankfurts Kursrekordlerin Biktimirova siegt

Alevtina Biktimirova aus Russland und der Äthiopier Ambesse Tolossa waren die schnellsten der rund 27000 Läufer.

Alevtina Biktimirova +
Foto: photorun.net

Alevtina Biktimirova, hier bei ihrem Erfolg in Frankfurt 2005, gewann am Sonntag den Honolulu-Marathon.

Die 25-jährige Russin Alevtina Biktimirova gewann am Sonntag den Honolulu-Marathon auf Hawaii in 2:33:06 Stunden vor der Japanerin Akemi-Isige Ozaki (2:34:21), die eigentlich nur als Tempomacherin vorgesehen war. Alevtina Biktimirova hatte vor zwei Jahren in Deutschland auf sich aufmerksam gemacht, als sie den Frankfurt-Marathon in der nach wie vor aktuellen Kursrekordzeit von 2:25:12 Stunden gewann. Den Streckenrekord in Honolulu, den ihre Landsfrau Lyobov Denisova vor einem Jahr mit 2:27:19 Stunden aufgestellt hatte, verfehlte Alevtina Biktimirova jedoch deutlich. Dritte wurde auf Hawaii die Russin Tatiana Petrova mit 2:35:55 Stunden.

Auch bei den Männern waren die besten Zeiten einige Minuten langsamer als vor einem Jahr, obwohl die Wetterbedingungen relativ günstig waren. Fünfmal in Folge hatte der Kenianer Jimmy Muindi den Honolulu-Marathon gewonnen. Im vergangenen Jahr kam ihm bei Siegversuch Nummer sechs der Äthiopier Ambesse Tolossa in die Quere. Am Sonntag wollte sich Jimmy Muindi in einem wiederholten Duell revanchieren. Doch der Äthiopier machte ihm erneut einen Strich durch die Rechnung. Wie vor einem Jahr gewann Ambesse Tolossa: In 2:17:26 Stunden gewann er vor Muindi (2:18:53) und Eric Mzioki (Kenia/2:21:32). Dabei war auch der Rennverlauf identisch wie 2006. Denn erst auf den letzten vier Kilometern ergriff Ambesse Tolossa die Initiative und ließ Jimmy Muindi hinter sich. Vor einem Jahr war der Äthiopier 2:13:42 Stunden gelaufen.

Rund 27000 Läufer, darunter 18000 Japaner, waren in Honolulu, dem einst größten Marathon der Welt, am Start. Im vergangenen Jahr war der Honolulu-Marathon mit knapp 25000 Läufern im Ziel das sechstgrößte Rennen – hinter New York, London, Chicago, Paris und Berlin. Diese Position dürfte der Honolulu-Marathon auch in diesem Jahr erreichen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 10.12.2007
Lesen Sie auch: Schnelle Runden bei perfekten Bedingungen
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Ingebrigtsen schreibt Geschichte
Jakob Ingebrigtsen schreibt mit 5.000-m-Sieg Geschichte.

Foto: Berlin 2018 - Getty Images

Der 17-jährige Jakob Ingebrigtsen gewinnt nur einen Tag nach seinem Sieg über 1.500 m auch... ...mehr

Tirunesh Dibaba könnte auf Weltrekordjagd gehen
Tirunesh Dibaba startet beim BMW Berlin-Marathon.

Foto: photorun.net

Tirunesh Dibaba wird am 16. September erstmals beim Berlin-Marathon an den Start gehen. De... ...mehr

Castanyer und Bleasdale feiern T88-Premieren-Sieg

Der K78 wurde beim Swiss Alpine-Marathon Davos 2018 durch das neue Paraderennen T88 ersetz... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Frankfurts Kursrekordlerin Biktimirova siegt
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG