Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Berlin-Marathon-Jubiläum Kinofilm als Einstimmung zum Berlin-Marathon

Mit dem Film "Run Once. Run Forever" können die Besucher des Berlin-Marathons schon einen Tag vor dem Lauf Marathon-Feeling erleben.

Anlässlich des Berlin-Marathon-Jubiläums gibt es dieses Jahr einen Kinofilm, der einen Tag vor dem Lauf in Berlin gezeigt wird. „Run Once. Run Forever“ heißt der Film und wird nur am Samstag, den 28. September, im Cine-Star im Sony Center (Kino 7) am Potsdamer Platz zu sehen sein.
Der Film gibt Einblicke hinter die Kulissen einer der größten Lauf-Veranstaltungen der Welt. Vom Aufbau über den Ablauf bis zum Zieleinlauf bekommen die Kinobesucher Szenen des Berlin-Marathons zusehen, die sie bereits einen Tag vor dem Wettkampf in Marathon-Stimmung versetzen.

Der Film dauert 30 Minuten und läuft an diesem Tag achtmal. Die Vorstellungen starten ab 11 Uhr im Abstand von einer Stunde. Die kostenlosen Armbänder, die als Eintrittskarte gelten, sind auf der Sport- und Gesundheitsmesse BERLIN VITAL am Kino-Stand in der Eingangshalle erhältlich.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

19.09.2013

Hier finden Sie weitere Informationen zum Berlin-Marathon 2019.

Lesen Sie auch: Kenenisa Bekele peilt Streckenrekord an
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Kenenisa Bekele peilt Streckenrekord an
Kenenisa Bekele

Foto: photorun.net

"Ich würde gerne den Kursrekord brechen", sagte Kenenisa Bekele, der am 21. Oktober zum er... ...mehr

Die Registrierungsphase läuft
Berlin Marathon 2019

Foto: Norbert Wilhelmi

Die Registrierungsphase für den Berlin-Marathon 2019 läuft. Termin des Berlin-Marathons is... ...mehr

"Grünes Licht" nach Feuer-Katastrophe auf der Laufstrecke
Das Ziel des Athen-Marathons.

Foto: SEGAS-AMA

Der Athen-Marathon wird am 11. November auf der Originalstrecke stattfinden können. Gut dr... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Kinofilm als Einstimmung zum Berlin-Marathon
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft