Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

LIWA-LaufEvent 2017 Marathon-Premiere im Schurwald

Über 1.200 Teilnehmer ließen sich vom frühlingshaften Wetter motivieren, um beim LIWa-LaufEvent auf dem Schurwald, östlich von Stuttgart, teilzunehmen.

LIWA-LaufEvent 2017 Marathonsieger +
Foto: BeLa Sportfoto

Zusammen über die Ziellinie: Matthias Baur (links) und Kay-Uwe Müller.

Unter idealen Wetterbedingungen wurden am Sonntag, den 9. April beim 16. LIWA-LaufEvent acht einzelne Wettbewerbe in mehreren Blöcken gestartet. Den Einstieg machten über 450 Marathon- und Halbmarathon-Läufer, es folgte der Nordic-Walking-Wettbewerb, danach kamen die Kleinsten mit den Bambini- und Juniorenläufen, der Schülerlauf und zum Schluss starteten nochmal fast 400 Läuferinnen und Läufer über die sechseinhalb und zehn Kilometer langen Strecken.

Für runnersworld war Fotograf Benjamin Lau beim LIWA-LaufEvent 2017 vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Neu in diesem Jahr war die Austragung des 1. Schurwald-Marathons. Über 120 Läuferinnen und Läufer hatten sich zur Premiere dieses Natur-Marathons über die 42,2 Kilomerter mit seinen anspruchsvollen 650 Höhenmetern angemeldet. Belohnt wurden sie mit einem attraktiven Streckenverlauf durch den wunderschönen Schurwald mit hohem Waldanteil und traumhaften Aussichten über die schwäbische Alb, auf die Neckar-Fils-Region und in das nahe Remstal.

Gemeinsames Finish beim 1. Schurwald-Marathon 2017

In einem bis zur Ziellinie spannenden Rennen kamen Matthias Baur vom Team Decathlon und Kay-Uwe Müller von der TSG Schwäbisch Hall gemeinsam ins Ziel. Letztlich war es dann Baur der mit 2:46:20 Stunden um nur 3 Sekunden vor Müller gewertet wurde und sich damit als erster Sieger auf der neuen Marathon-Strecke feiern lassen durfte. Beide waren auch die einzigen Läufer, die unter der 3-Stunden-Marke geblieben sind. Müller war das an diesem Tag allerdings nicht genug, denn er startete nach nur 40 Minuten Pause gleich auch noch über die 10-km-Distanz und gewann dann diese sogar in souveränen 36:16 Minuten. Auch bei den Frauen blieb es bis auf die letzten Kilometer spannend. Schnellste Frau war Margit Schmid vom AST Reichenbach in 3:33:11 Stunden vor Claudia Volz vom VFL Kirchheim, die 3:35:57 Stunden für die Marathon-Distanz benötigte.

Jochen Müller und Kathrin Kommer beim Halbmarathon vorne

Beim traditionellen Halbmarathon dominierte Jochen Müller von der Feuerwehr Jebenhausen in 1:20:01 Stunden mit sicherem Vorsprung auf Luigi De Franceschi (SV Ohmenhausen) in 1:21:48 Stunden. Die Frauenwertung gewann Kathrin Kommer vom SV Ohmenhausen in 1:29:39 Stunden souverän vor Miriam Köhler vom Sparda Team Rechberhausen 1:31:00 Stunden. Erfreulicherweise kam es trotz der hohen Teilnehmerzahl und so manchem sportlichen Überehrgeiz sowohl im gesundheitlichen als auch im organisatorischen Bereich zu keinen nennenswerten Problemen. Alle Starter erreichten gesund und glücklich den Zielbogen auf dem Sportplatz in Lichtenwald. Die mittlerweile weit über die Region hinaus bekannte Veranstaltung konnte über alle Läufe hinweg deutliche Zuwächse gegenüber den Vorjahren registrieren, was den allgemeinen Trend zum Laufsport in allen Leistungsklassen bestätigt. Der 17. LIWA-LaufEvent mit dem 2. Schurwald-Marathon ist für den 15. April 2018 geplant.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

14.04.2017
Lesen Sie auch: Der deutsche Rekord ist das nächste Ziel
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Ingebrigtsen schreibt Geschichte
Jakob Ingebrigtsen schreibt mit 5.000-m-Sieg Geschichte.

Foto: Berlin 2018 - Getty Images

Der 17-jährige Jakob Ingebrigtsen gewinnt nur einen Tag nach seinem Sieg über 1.500 m auch... ...mehr

Tirunesh Dibaba könnte auf Weltrekordjagd gehen
Tirunesh Dibaba startet beim BMW Berlin-Marathon.

Foto: photorun.net

Tirunesh Dibaba wird am 16. September erstmals beim Berlin-Marathon an den Start gehen. De... ...mehr

Castanyer und Bleasdale feiern T88-Premieren-Sieg

Der K78 wurde beim Swiss Alpine-Marathon Davos 2018 durch das neue Paraderennen T88 ersetz... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Marathon-Premiere im Schurwald
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG