Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Dresden-Marathon 2018 Mehr als 6.800 Läufer beim 20. Dresden-Marathon

Der Kenianer Edwin Kosgei gewann den Dresden-Marathon 2018 souverän. Bei tollem Laufwetter kamen tausende Läufer und Zuschauer.

Dresden-Marathon 2018 +
Foto: Norbert Wilhelmi

Der Dresden-Marathon führte die Läufer vorbei an den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

966 Läufer finishten beim 20. Dresden-Marathon über die gesamte Marathondistanz von 42,195 Kilometern. Edwin Kosgei aus Kenia gelang dies als Erster. Er lief so schnell wie kaum ein anderer Läufer in der Hauptstadt Sachsens zuvor. In 2:11:09 Stunden unterbot er seine persönliche Bestzeit, die er erst im September bei seinem zweiten Kassel-Marathon-Sieg aufgestellt hatte, um über eineinhalb Minuten. Den Streckenrekord verpasste der 35-Jährige jedoch. Sein Landsmann Joseph Kyengo Munywoki war 2016 noch 48 Sekunden schneller gelaufen. Das Damen-Rennen gewann die Leipzigerin Sandra Boitz in 2:56:45 Stunden. Insgesamt gingen in Dresden mehr als 6.800 Läufer an den Start.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Norbert Wilhelmi beim Dresden-Marathon 2018 vor Ort. Seine schönsten Bilder finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Hinter Edwin Kosgei kam Vorjahressieger Dickson Kurui in 2:16:54 Stunden auf den zweiten Rang. Bis der nächste Läufer ins Ziel kommen sollte, vergingen in der Folge fast 20 Minuten. Nach 2:35:06 Stunden hatte es mit Sven Ehrhardt der erste Deutsche geschafft. Der Läufer vom Team Memmert errang somit den dritten Gesamtrang. Dieser war nicht gefährdet, schließlich hatte er Roberto Schumann (SC DHfK Leipzig), der in 2:41:57 Stunden Vierter wurde ebenfalls deutlich distanziert. Unter den 966 Marathon-Finishern befanden sich auch 152 Frauen. Die schnellste Läuferin war Sandra Boitz vom SC HHfK Leipzig, die in 2:56:45 Stunden gewann. Dahinter belegte Angela Moesch (LG Deiringsen) in 2:59:23 Stunden Platz zwei. Dritte wurde Bianca Grosse vom SC Oberursel in 3:01:34 Stunden.

Halbmarathon durch Dresden am beliebtesten

Fast 2.800 Halbmarathonläufer erreichten das Ziel. Keine andere Distanz war so beliebt wie die knapp 21,1 Kilometer. Ein tolles Rennen zeigte besonders Siegerin Louisa Boschan (Die Laufpartner). Sie gewann in 1:16:32 Stunden mit exakt zweieinhalb Minuten Vorsprung vor Ina Zscherper (Citylauf-Verein Dresden, 1:19:02 Stunden). Den dritten Gesamtplatz sicherte sich Carlin Mattern vom OSC Berlin in 1:20:20 Stunden. Auch bei den Herren waren erstklassige Leistungen zu sehen. Joseph Ereng lief 1:05:39 Stunden und gewann somit knapp vor Samsom Tesfazghi Hayalu (SV Sömmerda, 1:05:55 Stunden). Tom Thurley (Potsdamer Laufclub) kam in 1:07:46 Stunden auf Rang drei. Auch der Viertplatzierte Tim Könnel vom TuS 06 Heltersberg blieb in 1:08:48 Stunden noch klar unter 70 Minuten.

Schnelles Damen-Trio duelliert sich um den 10-Kilometer-Sieg

Nach dem Zehntelmarathon war der 10-Kilometer-Lauf die zweitkürzeste angebotene Distanz des Tages. Robel Tewelde (OSLV Bautzen) lief hier souverän zum Sieg. Er benötigte 32:05 Minuten und lag somit 44 Sekunden vor Peter Frohnwieser (Canadian Steakhouse Ontario). Im Duell um Platz drei konnte sich Michal Kunczak (EDI Team Zgorzelec) in 33:13 Minuten gegen Niklas Härtig (LG Haß, 33:18 Minuten) durchsetzen. Neben 1.020 männlichen 10-Kilometer-Finishern konnten auch 829 weibliche gezählt werden Am schnellsten lief hier Blanka Dörfel (LC Cottbus). Ihre Zielzeit betrug schnelle 36:04 Minuten. Acht Sekunden dahinter kam mit Mara Ghidini bereits die zweite Frau ins Ziel. Karoline Robe (Lauftraining.com) finishte nach 36:35 Minuten und erreichte somit Gesamtplatz drei. Darüber hinaus lief keine weitere Läuferin unter 39 Minuten.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

21.10.2018

Hier finden Sie weitere Informationen zum Dresden-Marathon 2019.

Lesen Sie auch: Auch Arne Gabius lief beim 6. „Jogginghosenlauf“
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Marathon
Arne Gabius läuft Hannover-Marathon
Arne Gabius wird am 7. April in Hannover seinen nächsten Marathon laufen.

Foto: photorun.net

Der 37-jährige deutsche Marathonrekordler Arne Gabius wird am 7. April in Hannover seinen ... ...mehr

Wintermarathon mit Tradition
Thermen-Marathon Bad Füssing

Foto: Veranstalter

Am 3. Februar 2019 starten Läuferinnen und Läufer in Bad Füssing ins neue Laufjahr – mit d... ...mehr

Weltrekordler Kipchoge läuft nächsten Marathon in London
Eliud Kipchoge, hier in London 2018 in Führung liegend, wird seinen nächsten Marathon an der Themse laufen.

Foto: Virgin Money London Marathon

Eliud Kipchoge hatte beim Berlin-Marathon 2018 den Weltrekord in neue Dimensionen getriebe... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Mehr als 6.800 Läufer beim 20. Dresden-Marathon
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft