Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

London-Marathon 2011 Mikitenko landete auf Rang sieben

Irina Mikitenko +
Foto: photorun.net

Irina Mikitenko hielt sich beachtlich in einem absoluten Topfeld.

Irina Mikitenko lief anfangs in der zweiten Gruppe. Doch als sie merkte, dass auch dieses Tempo, das zeitweilig auf eine Endzeit von 2:21 Stunden hinausgelaufen war, zu schnell war, drosselte sie ihre Geschwindigkeit etwas. So musste die 38-Jährige zwar ab Kilometer 12 alleine laufen und hatte beim Halbmarathon als 19. mit 1:11:47 einen Rückstand von 19 Sekunden auf die zweite Gruppe, jedoch machte sich diese Taktik bezahlt. Denn im letzten Drittel des Rennens konnte Irina Mikitenko ihr Tempo halten und sogar noch etwas zulegen, so dass sie noch zwölf Plätze gutmachte. Die meisten der anfangs vor ihr laufenden Athletinnen hatten sich überschätzt und fielen zurück.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

18.04.2011

Hier finden Sie weitere Informationen zum London-Marathon 2018.

WEITERLESEN
Zurück zur ersten Seite: Kenianischer Doppelsieg in London

Seite 1: Kenianischer Doppelsieg in London
Seite 2: Mutai gewinnt in superschnellen 2:04:40
Seite 3: Keitany dominierte das Frauenrennen
Seite 4: Mikitenko landete auf Rang sieben

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Epic Trail Vall de Boi zieht 15.000 Menschen in seinen Bann
Epic Trail Vall de Boi 2018

Foto: Veranstalter

Ein Wochenende voller Action bot der Epic Trail Vall de Boi 2018. Neben dem Marathon und d... ...mehr

Zwei Startplätze für Berlin-Marathon zu gewinnen
Zwei Startplätze für Berlin-Marathon zu gewinnen

Foto: Norbert Wilhelmi

Wer beim längst ausgebuchten Berlin-Marathon 2018 noch keinen Startplatz ergattern konnte,... ...mehr

Starke Nachfrage nach Startplätzen
Marathon Köln

Foto: Köln Marathon

Exakt 100 Tage vor dem Marathon Köln am 7. Oktober 2018 ist der Run auf die Startplätze un... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Mikitenko landete auf Rang sieben
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG