Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Marathon Hamburg 2018 Philipp Pflieger jagt die EM-Norm in Hamburg

Olympiateilnehmer Philipp Pflieger greift nach zwei missglückten Anläufen im vergangenen Jahr beim Marathon Hamburg 2018 nach der EM-Norm. Seine Taktik ist klar.

Philipp Pflieger Marathon Hamburg 2018 (2) +
Foto: Cecilia Wenig

Für den 30-jährigen Regensburger geht es beim Marathon Hamburg 2018 um die Qualifikation für die Leichtathletik-EM in Berlin.

Für Philipp Pflieger steht am Sonntag der Saisonhöhepunkt des Frühjahrs auf dem Programm: Der 30-jährige Regensburger wird beim Haspa Marathon Hamburg starten mit Ziel Berlin. Denn in der Hauptstadt finden im August die Leichtathletik-Europameisterschaften statt. Unter normalen Umständen sollte die Qualifikation für die EM für den Läufer der LG Telis Finanz Regensburg kein Problem sein. Denn da der Deutsche Leichtathletik-Verband mit ziemlicher Sicherheit eine Mannschaft für den Marathon nominieren wird, reicht hier bereits eine Zeit von zumindest 2:17:00 Stunden für die Erfüllung der Team-Norm.

2:14:00 Stunden als Ziel

Die EM-Einzelnorm steht bei 2:14:00 Stunden - und diese Zeit ist in Hamburg das eigentliche Ziel von Philipp Pflieger, der eine Bestzeit von 2:12:50 hat. Erreicht er die Einzelnorm am Sonntag steht der Nominierung für die Titelkämpfe nichts mehr im Wege. Eigentlich wollte Philipp Pflieger zum jetzigen Zeitpunkt schon auf dem nächsten Level sein, bei dem es um Zeiten im Bereich von 2:10 Stunden geht. Doch der Weg dorthin läuft bisher nicht wie geplant. Bereits vor einem Jahr stand Philipp Pflieger lange Zeit auf der Startliste des Haspa Marathon Hamburg. Doch verletzungsbedingt musste er passen. Den nächsten Anlauf unternahm er fünf Monate später in Berlin. Aber im September kam er nicht ins Ziel. Nachdem er lange Zeit viel versprechend im Rennen gelegen hatte und seine Zwischenzeiten auf ein Ergebnis von rund 2:11:30 Stunden hingedeutet hatten, musste er im letzten Teil entkräftet aufgeben.

2018 soll besser werden

2017 war eine herbe Enttäuschung für Philipp Pflieger, der bei Olympia in Rio 2016 als bester deutscher Marathonläufer Rang 55 erreicht hatte. Dass das Jahr 2018 für Philipp Pflieger dann gut begann, war wichtig für den Regensburger. Bereits im Februar meldete er sich mit einer persönlichen Bestzeit beim Barcelona-Halbmarathon zurück. Dort belegte er Platz elf in 63:44 Minuten. Beim Berliner Halbmarathon gelang ihm dann vor drei Wochen als 13. mit 63:14 eine erneute Steigerung. Es war noch nicht ganz das, was er sich vorgenommen hatte, aber Philipp Pflieger zeigte, dass er wieder auf einem guten Weg ist in Richtung Haspa Marathon Hamburg.

Erster Marathon nach dem Knock-out in Berlin

Am Sonntag will sich Philipp Pflieger endlich auch im Marathon zurückmelden. Nach dem Knock-out in Berlin wird er dabei eher nicht volles Risiko gehen. „Mein Trainier und ich haben uns für Hamburg eher auf 98 Prozent verständigt - auch, weil im August die EM ansteht und der Zeitraum zwischen den beiden Marathonrennen nicht allzu lang ist“, sagt Philipp Pflieger. Er hofft auf eine schnelle Regeneration, um dann so bald es geht mit den EM-Vorbereitungen beginnen zu können. Auf Bestzeit-Jagd wird Philipp Pflieger also eher nicht gehen. Dafür hat er in Hamburg aber die 2:14:00-Norm im Blick.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 28.04.2018

Hier finden Sie weitere Informationen zum Marathon Hamburg 2019.

Lesen Sie auch: Der RUNNER'S WORLD JUNI STREAK
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Marathon
Albert Korir gewinnt Ottawa-Marathon
Ottawa-Marathon 2019

Foto: photorun.net

Der 25-jährige Kenianer Korir kam in Ottawa als Sieger ins Ziel. Katharina Heinig wurde be... ...mehr

Friederike Schoppe siegt in Würzburg erneut
Würzburg-Marathon 2019

Foto: Norbert Wilhelmi

Über 4.400 Läufer nahmen am 19. Würzburg-Marathon teil, 458 von ihnen gingen sogar über di... ...mehr

Marathon der Rekorde
Etalemahu Habtewold aus Äthiopien lief als erste Frau überhaupt einen Marathon unter 2:30 Uhr auf dänischem Boden.

Foto: Sparta

13.280 Läufer meldeten für den 40. Copenhagen Marathon. Damit war die Jubiläumsausgabe das... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Philipp Pflieger jagt die EM-Norm in Hamburg
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft