Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Große Auszeichnung Prag erste Stadt der Welt mit drei Gold-Label-Rennen

Von weltweit über 100.000 Straßenlaufveranstaltungen wurden 37 mit dem Gold-Label vom internationalen Leichtathletik-Verband IAAF ausgezeichnet. Drei davon gingen nach Prag.

Prag mit dreimal Gold-Label +
Foto: RunCzech

Das 10-km-Rennen "Birell Prague Grand Prix" ist eines der drei mit Gold ausgezeichneten Prager Straßenläufe.

THEMEN

IAAF

Drei Gold- und drei Silber-Label – diese hohe Qualitätsauszeichnung hat die tschechische Laufveranstaltungsserie RunCzech Running League in diesem Jahr vom internationalen Leichtathletik-Verband (IAAF) erhalten.

Es gibt weltweit über 100.000 Straßenlaufveranstaltungen aller Größenordnungen (49.961 alleine in den USA). Von einer handvoll Läufern bis zu einem Event mit 200.000 Teilnehmern auf den Philippinen. Von diesen Rennen wurden 37 mit dem Gold Label ausgezeichnet. Sie bilden die höchste Kategorie innerhalb der IAAF.

Prag hat in diesem Jahr zum ersten Mal drei Gold-Label-Straßenrennen – so viele wie keine andere Stadt auf der Welt. Der Veranstalter RunCzech ist zudem neben der britischen Nova International-Gruppe der einzige Organisator, der insgesamt sechs Label erhalten hat (dreimal Gold und dreimal Silber). „Es ist eine große Ehre für uns, dass mit dem Birell Prague Grand Prix, der im September stattfinden wird, ein weiteres unserer Rennen einen Gold Label erhalten hat“, erklärte Carlo Capalbo, der Präsident des RunCzech Running League-Organisationsteams. Die Siegzeit des Kenianers Daniel Chebii, der im vergangenen Jahr über die 10-km-Strecke 27:35 Minuten erreichte, war die viertschnellste des Jahres weltweit. Seine Landsfrau Josephine Chepkoech gewann das Frauenrennen in 32:00. Zu der Veranstaltung gehört auch ein 5-km-Frauenlauf.

Die anderen beiden IAAF-Gold-Label-Rennen in der tschechischen Hauptstadt sind der Sportisimo Prague Half Marathon, der am 5. April stattfindet, und der Volkswagen Prague Marathon, der am 11. Mai sein 20. Jubiläum feiern wird.

Die drei RunCzech-Rennen mit einem IAAF Silber-Label sind der Mattoni Olomouc Half Marathon, der Mattoni Ústí nad Labem Half Marathon und der Mattoni České Budějovice Half Marathon. Zusammen mit der Stadt Albany (USA) sind diese drei Orte die kleinsten weltweit, in denen ein derartiges IAAF Label-Straßenrennen stattfindet. RunCzech wird zudem ein weiteres Silber-Label bei der IAAF für den Mattoni Karlovy Vary Half Marathon beantragen. Damit würde sich die Label-Anzahl auf insgesamt sieben erhöhen.

Die IAAF bewertet bei der Label-Vergabe die Gesamt-Qualität der Veranstaltung. Dabei geht es neben der Anzahl und dem Leistungsstandard der Eliteläufer, die auch aus einer bestimmten Mindestzahl verschiedener Nationen kommen müssen, zum Beispiel auch um die Bereich Presseservice und Anti-Doping. Für das Jahr 2014 vergab die IAAF Labels an insgesamt 78 Veranstaltungen weltweit – sechs davon gehören zu RunCzech.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 21.03.2014

Hier finden Sie weitere Informationen zum Grand Prix von Prag 2019.

Lesen Sie auch: Auch Arne Gabius lief beim 6. „Jogginghosenlauf“
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Marathon
Arne Gabius läuft Hannover-Marathon
Arne Gabius wird am 7. April in Hannover seinen nächsten Marathon laufen.

Foto: photorun.net

Der 37-jährige deutsche Marathonrekordler Arne Gabius wird am 7. April in Hannover seinen ... ...mehr

Wintermarathon mit Tradition
Thermen-Marathon Bad Füssing

Foto: Veranstalter

Am 3. Februar 2019 starten Läuferinnen und Läufer in Bad Füssing ins neue Laufjahr – mit d... ...mehr

Weltrekordler Kipchoge läuft nächsten Marathon in London
Eliud Kipchoge, hier in London 2018 in Führung liegend, wird seinen nächsten Marathon an der Themse laufen.

Foto: Virgin Money London Marathon

Eliud Kipchoge hatte beim Berlin-Marathon 2018 den Weltrekord in neue Dimensionen getriebe... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Prag erste Stadt der Welt mit drei Gold-Label-Rennen
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft