Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Zypern-Marathon 2019 Sonne und Teilnehmerrekord auf Zypern

Mit rund 3.500 Läufern gingen so viele Läufer an den Start des Zypern-Marathons wie nie zuvor. Adam Holland verteidigte seinen Vorjahressieg.

Cyprus-Marathon 2019 +
Foto: Veranstalter

Die Teilnehmer des Zypern-Marathon 2019 durften sich über schönes Wetter freuen.

Einmal mehr übertraf der Zypern-Marathon 2019 alle Erwartungen. Etwa 3.500 Sportler waren gekommen, um am größten Marathon Zyperns teilzunehmen und so für einen neuen Teilnehmerrekord zu sorgen. Neben der vollen Marathondistanz wurden Läufe über die Halbmarathon-Distanz sowie über fünf und zehn Kilometer angeboten. Erstmals ergänzten interessante Vorträge aus der Welt des Laufsports zu verschiedensten Themen das Rahmenprogramm. Für eines der sportlichen Highlights sorgte Adam Holland, der seinen Vorjahressieg in 2:35:03 Stunden souverän verteidigte.

Eine Auswahl der schönsten Impressionen vom Zypern-Marathon 2019 finden Sie in der Bildergalerie ober- sowie unterhalb dieses Artikels.

Über sieben Minuten vergingen nachdem der Brite Adam Holland nach etwas mehr als 155 Rennminuten die Ziellinie des 21. Zypern-Marathons überquerte hatte bis Ian Livesey finishte. Livesey, der ebenfalls aus Großbritannien stammt, erreichte nach 2:42:31 Stunden das Ziel und sorgte so für einen britischen Doppelsieg. Auf Rang drei lief der Rumäne Szocs Elod in 2:53:27 Stunden. Unter großem Jubel der Zuschauer finishte auf Platz vier Pavlos Mavrogiannis als erster Zypriot. Nach 3:23:15 Stunden kam mit Abi Gooch die Siegerin des Zypern-Marathons 2019 ins Ziel. Auch sie kommt aus Großbritannien und machte so den britischen Festtag perfekt. Mit nur rund eineinhalb Minuten Rückstand folgte Judith Havers (3:24:52 Stunden) aus Deutschland als Zweite. Die Britin Kirsty Barkle komplettierte nach 3:27:27 Stunden das Gesamtpodest. In der Mannschaftswertung gewann der Portsmouth Joggers Club in 14:26:29 Stunden vor den Redway Runners (15:18:55 Stunden) KKB Mosir Krosno (15:23:53 Stunden) aus Polen.

800 Halbmarathon-Finisher beim Zypern-Marathon 2019

Über die halbe Distanz setzte sich László Tarnai aus Ungarn in einem extrem engen Rennen in 1:11:49 Stunden durch. Nur zwei Sekunden dahinter finishte der Brite Michael Deason. Nur wenige weitere Sekunden zurück lag Oleksandr Shelest, der in 1:12:02 Stunden auf Gesamtplatz drei lief. Ähnlich spannend ging es auch bei den Damen zu. Hier setzte sich Eurelija Venskaityte aus Litauen in 1:22:14 Stunden. Zehn Sekunden später folgte Bakonyi Fruzsina Szekeresné aus Ungarn auf Platz zwei. Mit deutlichem Abstand folgte Katie Tucker von den Redway Runners nach 1:31:49 Stunden als Dritte. Die schnellste Mannschaft stellte das polnische Team Stokowczyki (5:34:56 Stunden). Insgesamt kamen rund 800 Läufer über die Distanz von 21,1 Kilometer ins Ziel.

Carolin Mattern aus Deutschland gewinnt über zehn Kilometer

Dalius Pavliukovicius (33:32 Minuten) und Carolin Mattern (37:20 Minuten) entschieden das 10-Kilometer-Rennen für sich. Während der Litaue mit 20 Sekunden Vorsprung gewann, distanzierte die Deutsche ihre Verfolgerin Olga Andrejeva (38:44 Minuten) aus Estland um 1:24 Minuten. Die Plätze zwei und drei bei den Herren gingen an die Russen Andrei Alypov (33:52 Minuten) und Dmitriy Esaulov (34:15 Minuten). Dritte Frau wurde Olga Dedova (39:26 Minuten) aus Russland.
Cyprus-Marathon 2019 +
Foto: Veranstalter

Auch aus der Slowakei kamen einige Teilnehmer nach Zypern.

1.500 Sportler nahmen die fünf Kilometer in Angriff

Rund 1.500 Läufer und Walker nahmen zudem beim 5-Kilometer-Lauf teil. Dainius Stanionis aus Litauen finishte nach 16:54 Minuten als erster Läufer. Acht Sekunden dahinter folgte der Zypriote Avraamis Avraam (17:02 Minuten). Dritter wurde mit Roman Bazelis (17:08 Minuten) ein weiterer Sportler aus Litauen. Bei den Damen machte Elpida Christodoulidou (20:15 Minuten) das Rennen. Louiza Tsianakka sorgte nach 20:40 Minuten für den zypriotischen 5-Kilometer-Doppelsieg bei den Damen. Iveta Pupola aus Lettland wurde in 20:51 Minuten Dritte.

Internationales Teilnehmerfeld begeistert

Der Zypern-Marathon 2019 begeisterte einmal mehr nicht nur einheimische Läufer des rund eine Million Einwohner fassenden Inselstaates, sondern auch Läufer aus ganz Europa und teilweise auch darüber hinaus. Im Ziel durften sich alle über die schönen Finishermedaillen freuen. Diese erinnerten in diesem Jahr an Stelios Kyriakides, den Gewinner des Boston-Marathons 1946.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

23.03.2019

Hier finden Sie weitere Informationen zum Cyprus-Marathon Paphos 2020.

Lesen Sie auch: Die Brombeer-Saison ist eröffnet!
Kostenloser Newsletter
GEWINNSPIELE
Mehr zu Marathon
Hoffmann als Erster auf 2.757 Metern
Stelvio Marathon Stilfserjoch 2019

Foto: Josef Rüter

In seine erst dritte Auflage ging am Samstag, den 15. Juni der Stelvio Marathon Stilfserjo... ...mehr

1.250 Teilnehmer bei 50. Austragung
Ebbser Koasamarsch 2019

Foto: freundderberge

Zum 50. Mal lockte der Ebbser Koasamarsch am 15. Juni 2019 Bergfreunde ins Kaisergebirge. ... ...mehr

102 Kilometer im Schatten der Zugspitze
Zugspitz Ultratrail Grainau 2019

Foto: Philipp Reiter

Seit Monaten ist der Zugspitz Ultratrail 2019 ausgebucht. Am Wochenende fällt in Grainau d... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Sonne und Teilnehmerrekord auf Zypern
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft