Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Laufen in der TürkeiSonniger Antalya Marathon 2008

Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Laufen in der Türkei Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon
Während des Antalya Marathons zeigte sich standesgemäß die Sonne. Hier sind die Fotos vom Rennen. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Dazu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Während über Deutschland Orkan "Emma" tobte, zeigte sich beim Antalya Marathon in der türkischen Ferienmetropole standesgemäß die Sonne. Drei Kenianer machten den Kampf um die Plätze 2008 unter sich aus. Als Sieger lief Philip Makau Muia nach 2:16:13 Stunden mit über drei Minuten Vorsprung ins Ziel. Schnellste Frau war die Niederländerin Kristina Loonen, die 2:42:54 Stunden benötigte. 32 Läufer und Läuferinnen blieben unter drei Stunden, insgesamt 344 bewältigten die Marathondistanz. Hinzu kamen noch 722 Finisher über die Halbmarathon-Distanz und über 350 10-km-Läufer.







Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

Sonniger Saisonauftakt beim Antalya Marathon

THEMEN

Marathon

Hier finden Sie weitere Informationen zum Runatolia (Runtalya-Marathon) Antalya 2018.

WEITERE GALERIEN ZU Marathon
12112017 Indoor-Marathon Nürnberg (1)

Indoor-Marathon Nürnberg 20...
Foto: Norbert Wilhelmi

Steinfurter Cross-Marathon Steinhart500 2017

Steinfurter Cross-Marathon ...
Foto: Wolfgang Steeg

Marathon des Alpes-Maritimes Nizza Cannes 2017

Marathon des Alpes-Maritime...
Foto: OBRENOVITCH/MOUV-UP.COM

New-York-Marathon 2017 - Die Fotos

New-York-Marathon 2017 - Di...
Foto: Norbert Wilhelmi

Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Sonniger Antalya Marathon 2008
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG