Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Rothaarsteig-Marathon Schmallenberg 2017 Spannende Rennen im Sauerland

Trotz überschaubarer Starterfelder und vielen Höhenmetern blieben die Wettbewerbe beim Rothaarsteig-Marathon 2017 lange Zeit offen und sorgten für viel Spannung.

Rothaarsteig-Marathon 2017 +
Foto: Wolfgang Steeg

Die anspruchsvolle Strecke machte den Läufern sichtlich Spaß.

Zum 14. Mal wurde am Samstag, den 21. Oktober der Rothaarsteig-Marathon ausgetragen. Das übersichtliche Streckenangebot beschränkte sich auf einen Marathon sowie einen Halbmarathon mit Zusatzkilometer. Bis wenige Minuten vor dem Startschuss zum anspruchsvollen Lauf über die Königsdistanz von 42,195 Kilometern zeigte sich der Herbst von seiner goldenen Seite.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Wolfgang Steeg beim Rothaarsteig-Marathon 2017 vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Pünktlich zum Startschuss ab elf Uhr verhinderte der Regen, dass die Teilnehmer heiß liefen. Eine gute Stunde hatte der Wettergott kein Erbarmen und sorgte für ordentlich Abkühlung. Doch auch die leicht steigenden Temperaturen machten es auf der nun sehr aufgeweichten Strecke über Stock und Stein nicht einfacher. Zudem wollten auf der Marathon-Distanz stolze 838 Höhenmeter überwunden werden. Doch die meisten Teilnehmer nahmen es mit Humor. So auch ein Läufer aus der Region, der es als „typisches Sauerlandwetter“ abstempelte.

Timo Böhl bleibt als einziger unter einem 4-Minuten-Schnitt

So schwierig und langsam die Bedingungen auch waren, so schön ist die Laufstrecke. Dennoch hatten es besonders die vordersten Läufer eilig. Timo Böhl blieb als Sieger in 2:48:41 Stunden sogar noch wenige Sekunden unter einem Kilometer-Schnitt von vier Minuten. Weite Teile des Rennens Kopf an Kopf liegend, hatte am Ende Roger Clark als Zweitplatzierter in 2:54:27 Stunden das Nachsehen. Gerade noch unter drei Stunden schaffte es mit Thomas Ryba auch der Dritte ins Ziel. Er benötigte 2:59:36 Stunden und hielt seinen nächsten Konkurrenten über fünf Minuten auf Abstand.

Lange Zeit enges Rennen auch bei den Frauen beim Rothaarsteig-Marathon 2017

Auch das schnellste Frauen-Duo sorgte lange Zeit für ein offenes Rennen um den Sieg der 14. Auflage. Silvia Felt und Anne Hartmann hatten sich schon zur Streckenhälfte fast zehn Minuten Vorsprung verschafft. Erstere war es auch, die über die Gesamtdistanz das bessere Ende für sich hatte. Keine fünf Minuten hinter dem Streckenrekord aus dem vergangenen Jahr lief Silvia Felt schon nach den ersten elf Männern in 3:15:30 Stunden ins Ziel. Anne Hartmann folgte ihr nach 3:18:07 Stunden als Zweite. Platz drei sicherte sich Andrea Jochems nach 3:27:14 Stunden. Insgesamt 280 Läufer erreichten das Ziel des Marathons.

Halbmarathon über 22,1 Kilometer mit über 600 Finishern

Spannend gestaltete sich das um zwölf Uhr gestartete Rennen über die etwas längere Halbmarathon-Distanz von 22,1 Kilometern. Erst einen Kilometer vor der Ziellinie ging Tim Dally in Führung und konnte sich nach 1:26:03 Stunden über den Sieg freuen. Fkadu Haile, der von Beginn an die Spitzenposition innehatte, konnte das Tempo aufgrund von Oberschenkel-Problemen nicht mehr halten und lief 22 Sekunden später nach 1:26:25 Stunden als Zweiter ins Ziel. Den verbliebenen Platz auf dem Siegerpodest sicherte sich Arne Fuchs eine gute Minute hinter den beiden Schnellsten nach 1:27:34 Stunden. Deutlich größeren Vorsprung hatte Angela Moesch. Nach 1:41:46 Stunden hatte sie die 22,1 Kilometer bezwungen und musste über sechs Minuten auf die Zweitplatzierte warten. Carolin Werth setzte sich in 1:47:50 Stunden gegen die Dritte, Elke Wolf (1:48:27 Stunden), durch.

Einsamer Landschafts-Marathon im Sauerland

Wegen großer Zuschauer-Massen kam kein Läufer zum Rothaarsteig-Marathon. Der Marathon überzeugte vor allem mit seiner attraktiven Streckenführung durch die Natur. Dennoch wurden die Teilnehmer an einigen Streckenpunkten angefeuert, während im Start-Ziel-Bereich ebenfalls nicht allzu viel los war.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Patrick Brucker 22.10.2017

Hier finden Sie weitere Informationen zum Rothaarsteig-Marathon Schmallenberg 2017.

Lesen Sie auch: Herbstlicher Laufspaß in Duisburg
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Lydia Cheromei brach Irina Mikitenkos Master-Weltrekord
Ruth Chepngetich gewann in Istanbul mit einem Streckenrekord.

Foto: Helmut Winter

Während Ruth Chepngetich beim Istanbul-Marathon siegte, brach Lydia Cheromei Irina Mikiten... ...mehr

Indoor-Marathon begeistert
12112017 Indoor-Marathon Nürnberg (2)

Foto: Norbert Wilhelmi

Knapp 350 Läufer nahmen am 13. Indoor-Marathon Nürnberg teil, gaben trotz Treppenpassagen ... ...mehr

18-jährige Bedatu Hirpa Badane siegt
Athen-Marathon 2017 Siegerin Bedatu Hirpa Badane

Foto: SEGAS-AMA

Mit nur 22 und 18 Jahren gewannen der Kenianer Samuel Kalalei und die Äthiopierin Bedatu H... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Spannende Rennen im Sauerland
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG