adidas Terrex Team beim ZUT adidas Terrex

Unser Team startete beim Zugspitz-Ultratrail.

RUNNER’S-WORLD-Team beim Zugspitz-Ultratrail Generalprobe an der Zugspitze

Unser RUNNER’S-WORLD-Team für die adidas Infinite Trails traf im Rahmen des Zugspitz-Ultratrail zum ersten Mal persönlich aufeinander. So lief das Wochenende.

Zur Vorbereitung auf die adidas Infinite Trails stand am 16. Juni für unser RUNNER’S-WORLD-Team eine erste Generalprobe an: Beim Zugspitz-Ultratrail liefen Cora Kühn und Julia Hecker den 24 Kilometer langen Basetrail von Mittenwald nach Garmisch-Partenkirchen. Wie sie die Trails rund um Deutschlands höchsten Berg gemeistert haben und was an dem Wochenende sonst noch passiert ist, lesen Sie hier.

Neue Ausrüstung und letzte Tipps

Das Wochenende beim Zugspitz-Ultratrail (ZUT) begann bereits am Freitagvormittag rund 90 Kilometer nördlich von Garmisch-Partenkirchen: im adidas-Terrex-Flagship-Store in München. Dort trafen unsere Athletinnen nicht nur auf ihre Trainerin Sonja von Opel, sondern erhielten auch ein komplettes Trailrunning-Outfit mitsamt der neuesten adidas Terrex Agravic Flow 2.0 Trailrunningschuhe und natürlich auch einer Laufweste – schließlich muss im Wettkampf nicht nur ausreichend Verpflegung, sondern auch die komplette Pflichtausrüstung mitgenommen werden.

Der nächste Programmpunkt führte das Team dann nach Garmisch-Partenkirchen, wo sie am Nachmittag auf die beiden adidas-Terrex-Profis Kimi Schreiber und Dioni Gorla trafen. Viele Tipps und einige kalte Getränke später – es war sehr heiß an diesem Wochenende –, hieß es früh ins Bett zu gehen und sich auf den nächsten Morgen vorzubereiten.

adidas Terrex Team beim ZUT
adidas Terrex
Profitipps: Kimi Schreiber (links) und Dioni Gorla (rechts) gaben ihr Wissen an unser Team weiter.

Schnelles Rennen und starke Platzierungen

Um 8 Uhr am Samstagmorgen fiel der Startschuss in Mittenwald. Knapp 1.000 Läuferinnen und Läufer machten sich auf den 24 Kilometer langen Weg nach Garmisch-Partenkirchen, der mit 610 Höhenmetern im Anstieg und 820 Höhenmetern im Abstieg gespickt war.

Und Julia und Cora scheinen jetzt bereits richtig fit zu sein. Mit Rang 14 (Julia) und Rang 15 (Cora) von 397 Teilnehmerinnen, die das Ziel erreichten, erzielten sie richtig starke Platzierungen. Überglücklich fielen sich die beiden im Ziel in die Arme.

adidas Terrex Team beim ZUT
adidas Terrex
Teamspirit: Im Ziel lagen sich Julia (links) und Cora in den Armen.

In den nächsten Wochen wird nun weiter unter Anleitung von Trainerin Sonja von Opel trainiert, damit auch die adidas Infinite Trails in Gastein (9. bis 11. September) richtig gut laufen. "Nach dem ZUT bin ich mega motiviert den Trainingsplan weiterabzuarbeiten und freue mich auf das nächste Wochenende und Wiedersehen mit dem Trailteam in Gastein", resümiert Julia.

Moment, werden Sie nun vielleicht denken, in der Erzählung über das ZUT-Wochenende fehlt doch eine Läuferin. Und Sie haben recht. Jenny Romanowski, die dritte Starterin des Teams, konnte leider nicht an die Zugspitze reisen. Doch auch sie trainiert bereits sehr fleißig für die adidas Infinite Trails, wie Coach Sonja von Opel berichtete.

adidas Infinite Trails
adidas TERREX

Sie wollen auch noch bei den adidas Infinite Trails starten? Dann gibt’s hier alle Informationen und die Anmeldung: www.infinite-trails.com

Zur Startseite
Mehr zum Thema adidas Infinite Trails
Anna Hahner
News & Fotos
Das RUNNER’S-WORLD-Team für die adidas Infinite Trails: Jenny, Cora und Julia
News & Fotos
Mehr anzeigen