Thomas Sobczak
Airport Race Hamburg 2021
Airport Race Hamburg 2021
Airport Race Hamburg 2021
Airport Race Hamburg 2021 150 Bilder

Airport Race Hamburg 2021: 525 finishen 10 Meilen

Airport Race Hamburg 2021 525 Finisher über zehn Meilen

Wie auch im Vorjahr konnte 2021 das Airport Race Hamburg stattfinden. Über 16,1 Kilometer liefen die Teilnehmer rund um den Flughafen.

Bereits in seine 38. Auflage ging am Samstag, den 11. September das Airport Race Hamburg. Einmal mehr wurden die Teilnehmer des zehn Meilen langen Hauptlaufs rund um Hamburgs Flughafen geschickt. Nicolas Wilde gewann in 53:17 Minuten. Für den Turnerbund Hamburg Eilbeck machte Berrin Otto nach 1:09:27 Stunden als schnellste Frau den Sieg perfekt. Über die kurze Distanz von fünf Kilometern siegten Leon von Bergen in 17:59 Minuten und Laura Schlawinsky in 26:37 Minuten.

Für runnersworld.de war der Fotograf Thomas Sobczak beim Airport Race Hamburg 2021 vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- sowie unterhalb dieses Artikels.

Eine Woche nach dem Alsterlauf zählte das Airport Race als zweiter Wertungslauf des Hamburger Laufcups 2021. Am 26. September findet der dritte und somit finale Lauf statt. Gesartet wurde beim Airport Race auf der Sportanlage des Lufthansa-Sportvereins. Um 15 Uhr fiel der Startschuss für den Großteil aller Läufer über die 10-Meilen-Distanz rund um den Flughafen. 40 Minuten danach wurden die 5-km-Läufer auf die Strecke geschickt.

Spannendes Duell zwischen Nicolas Wilde und Christian Hiller

Den Auftakt beim Airport Race Hamburg 2021 machten um 15 Uhr über 500 Läufer, die auf die zehn Meilen gingen. Mit großem Vorsprung setzten sich die beiden Vereinskollegen des Turnerbunds Hamburg Eilbeck, Nicolas Wilde und Christian Hiller, vom Rest des Feldes ab. Mit rund vier Minuten Vorsprung vor dem Drittplatzierten näherten sich beide dem Ziel. Wilde hatte mit einer Zeit von 53:17 Minuten die größten Reserven und siegte. Hiller lief wenig später nach 53:39 Minuten als Zweiter ins Ziel. Nach 57:26 Minuten überquerte Dennis Mehlfeld als Dritter die Ziellinie. Zwei weitere Läufer blieben mit Stephan Krakow (57:57 Minuten) und Luigi Babusci (58:21 Minuten) ebenfalls noch deutlich unter der 60-Minuten-Marke.

Frauen-Trio setzt sich beim Airport Race Hamburg 2021 an der Spitze ab

Zwar nicht gerade in einem Fotofinish mündete der Zieleinlauf der drei schnellsten Frauen. Dennoch setzten sie sich nennenswert vom Rest der Konkurrenz ab. Lediglich eine gute Minute trennten Berrin Otto nach 1:09:27 Stunden von der drittplatzieren Julia Sendtko (1:10:38 Stunden), die Ann-Kathrina Voit (1:10:22 Stunden) noch den Vortritt lassen musste. Weitere drei Minuten sollten vergehen, bis die nächste Frau die 16,1 Kilometer absolviert hatte.

Weitere 91 Finisher beim 5-km-Lauf

525 Läufer trugen sich über die 10-Meilen-Distanz beim Airport Race Hamburg in die Ergebnisliste ein. Weitere 91 sollten es über die 5-Kilometer-Distanz sein. Hier gewann bei den Männern Leon von Bergen in 17:59 Minuten vor Florian Lochhaas (18:20 Minuten) und Toni Röwer (18:39 Minuten). Schnellste Frau war Laura Schlawinsky in 26:37 Minuten vor Yvonne Helms (27:06 Minuten) und Susanne Roquette (28:05 Minuten).