Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 1. Lauf Benni Lau
Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 1. Lauf
Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 1. Lauf
Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 1. Lauf
Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 1. Lauf 74 Bilder

500 Laufbegeisterte starten den Winterlauf-Cup

Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 500 Laufbegeisterte starten den Winterlauf-Cup

Lorenz Baum und Jule Vetter sorgten in Reutlingen für einen Tübinger Doppelsieg. Drei weitere Winterlauf-Cup-Läufe werden folgen.

Bei winterlichen Temperaturen und Sonnenschein gingen am dritten Januar-Wochenende 500 Läufer an den Start des ersten Laufs des Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022. Über 60 Prozent der gemeldeten Teilnehmer hatten sich für die längste angebotene Distanz entschieden und nahmen so die zehn Kilometer rund um das Reutlinger Stadion an der Kreuzeiche in Angriff. Weitere 119 bzw. 74 Sportler starteten beim 5-Kilometerlauf bzw. beim rund 1,5 Kilometer langen Schülerlauf.

Unser Fotograf Benni Lau war beim ersten Lauf des Alb-Gold Winterlauf-Cup vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie oberhalb sowie unterhalb dieses Artikels.

Nachdem im vergangenen Jahr nur ein Lauf mit vor Ort fest installierter Zeitnahme möglich war, war es den veranstaltenden Vereinen wichtig, dass in diesem Jahr zumindest einigen Läufern wieder die Möglichkeit gegeben werden konnte, beim Lauf vor Ort in Reutlingen zu starten. Anstelle der sonst üblichen bis zu 1.000 Läufer konnten 2022 lediglich 500 teilnehmen. Nichtsdestotrotz nahm das Veranstaltungsteam den Aufwand auf sich und sorgte für einen gelungenen Auftakt des diesjährigen Winterlauf-Cups.

Lorenz Baum feiert Favoritensieg

Bei einem Blick auf die Starterliste wurde vor dem Lauf rasch klar, dass auch im Januar 2022 Lorenz Baum (LAV Stadtwerke Tübingen) als Topfavorit der Männer ins Rennen gehen würde. Bei den Frauen galten Baums Vereinskollegin Jule Vetter sowie Sabrina Mockenhaupt-Gregor (LV Pliezhausen 2012) als Favoritinnen auf den Sieg über zehn Kilometer. Am Ende setzte sich Vetter in 36:27 Minuten vor der vielfachen deutschen Meisterin durch. Mockenhaupt-Gregor wurde in 37:13 Minuten Zweite, Hannah Arndt (LV Pliezhausen) in 38:14 Minuten Dritte. Wie erwartet setzte sich bei den Männern der favorisierte Lorenz Baum durch. Mit einer Zeit von 31:54 Minuten blieb er als einziger Läufer unter 32 Minuten. Dahinter kamen Boris Rein (LV Pliezhausen 2012, 32:35 Minuten) und Patrick Ziegelmüller (TSG Reutlingen, 32:53 Minuten) auf die Plätze zwei und drei.

119 Läufer finishen über fünf Kilometer

Über die halbe Distanz gingen knapp 120 Sportler an den Start. Hier lief Luca Hauser am schnellsten. Der Läufer des TSV Glems run2gether siegte in 16:45 Minuten vor seinem Vereinskollegen Andreas Schindler (17:04 Minuten). Den Bronze-Rang sicherte sich Stefan Gackstatter (17:49 Minuten), der als dritter und letzter Läufer unter 18 Minuten laufen konnte. Ebenfalls schnell unterwegs waren auch die schnellsten Frauen. Gleich fünf von ihnen liefen unter 20 Minuten. Es gewann Anna-Lena Theisen von der LG Rhein-Wied in 18:36 Minuten. Komplettiert wurde das Gesamtpodest des 5-Kilometer-Laufs durch Franziska Schrader (LAV Stadtwerke Tübingen, 19:05 Minuten) und Lisa Griesinger (LV Pliezhausen, 19:10 Minuten).

Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022: Die schönsten Bilder vom 1. Lauf des Alb-Gold Winterlauf-Cup

Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 1. Lauf
Benni Lau
Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 1. Lauf Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 1. Lauf Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 1. Lauf Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 1. Lauf 74 Bilder
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Laufevents News & Fotos Venloop 2022 Großartiges Lauffest in Venlo

Über 10.000 Läufer wurden unter Volksfest-Stimmung über die...