Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 Benni Lau
Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 4. Lauf
Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 4. Lauf
Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 4. Lauf
Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 - 4. Lauf 149 Bilder

Baum und Hanle holen sich den Winterlauf-Cup

Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 Baum und Hanle holen sich den Winterlauf-Cup

Mit dem abschließenden Lauf in Trochtelfingen ging der Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 zu Ende. 377 Läufer erreichten das Ziel.

Zum Abschluss des Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 stand nach zwei Läufen in Reutlingen und einem Lauf Pliezhausen das Rennen in Trochtelfingen an. Lorenz Baum und Leah Hanle sicherten sich sowohl den 10-Kilometer-Tagessieg als auch den Gesamtsieg in der Cupwertung. Mit seinem vierten Sieg im vierten Rennen lief Dominator Luca Hauser zum Sieg in der 5-Kilometer-Cupwertung. Bei den Frauen gewann Greta Groten, die im Gesamtranking jedoch hinter Anna-Lena Theisen landete, die in Trochtelfingen nicht an den Start ging.

Fotograf Benni Lau war beim Finale des Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie oberhalb sowie unterhalb dieses Artikels.

Nachdem Lorenz Baum (LAV Stadtwerke Tübingen) und Boris Rein (LV Pliezhausen 2012) beim dritten Lauf der Serie, das in Reutlingen stattgefunden hatte, durch Simon Stützel auf die Plätze zwei und drei verwiesen wurden, landeten die beiden beim Lauf des TSV Trochtelfingen nun wieder auf den Plätzen eins und zwei. Baum benötigte 30:32 Minuten, Rein 30:49 Minuten. Dritter wurde Jonas Haiß (TSG Zwiefalten, 31:26 Minuten). Bei den Frauen gewann einmal mehr Leah Hanle vom TSV Holzelfingen (35:35 Minuten). Dahinter komplettierten Hannah Arndt (LV Pliezhausen, 36:37 Minuten) und Meike Zimmermann (TV Rottenburg, 38:56 Minuten) das Gesamtpodest. Auch in der Cupwertung lag Leah Hanle am Ende vor Arndt und Zimmermann. Ebenso glich auch das Trochtelfinger Männer-Podest dem Cup-Gesamtwertungs-Podest. Insgesamt erreichten in Trochtelfingen 232 Läufer nach zehn Kilometern das Ziel.

Luca Hauser dominiert

Neben dem 10-Kilometer-Lauf fand auch beim vierten und letzten Lauf des Alb-Gold Winterlauf-Cup 2022 wieder ein 5-Kilometer-Lauf statt. Diesen finishten 79 Läufer. Wie bei allen Läufen der diesjährigen Cupserie war Luca Hauser (TSV Glems run2gether) auch dieses Mal am schnellsten. In 18:39 Minuten gewann er mit 54 Sekunden Vorsprung auf Stefan Gackstatter (19:33 Minuten). Dritter wurde Dominik Türk (KSG Gerlingen Schwimmabteilung, 20:38 Minuten), der sieben Sekunden vor Uwe Beil (TSV Hossingen, 20:45 Minuten) finishen konnte. Bereits auf Platz fünf folgte mit Greta Groten vom Post-SV Tübingen nach 20:59 Minuten die erste Frau. Sie gewann vor Katrin Wallner (LV Pliezhausen 2012, 21:14 Minuten) und Franziska Schrader (LAV Stadtwerke Tübingen, 22:11 Minuten). Die Gesamtsiege in der 5-Kilometer-Cupwertung gingen an Luca Hauser und Anna-Lena Theisen (LG Rhein-Wied). Zweite wurden Andreas Schindler (TSV Glems run2gether) und Greta Groten, Dritte Stefan Gackstatter und Katrin Wallner.