APM 2021 Dominik Berchtold
Allgäu Panorama Marathon 2021
Allgäu Panorama Marathon 2021
Allgäu Panorama Marathon 2021
Allgäu Panorama Marathon 2021 181 Bilder

Erfolgreiches Comeback im Allgäuer Panorama

Allgäu Panorama Marathon 2021 Erfolgreiches Comeback im Allgäuer Panorama

Rund 1.200 Sportler waren beim Allgäu Panorama Marathon dabei. Bis zu 69,3 Kilometer wurden beim Oberallgäuer Event gelaufen.

Jahr für Jahr findet in Sonthofen im Oberallgäu seit 2007 der Allgäu Panorama Marathon statt. Lediglich 2020 musste die Veranstaltung pandemiebedingt abgesagt werden. Nach 13 erfolgreichen Events, bei denen meist auch der Teilnehmerrekord getoppt werden konnte, kam der Allgäu Panorama Marathon am 8. August nun zurück. Mit etwa 1.200 Finishern konnte zwar kein weiterer Teilnehmerrekord vermeldet werden, jedoch konnte das Veranstaltungsteam um Axel Reusch und Christian Feger mit dem Verlauf des 14. Allgäu Panorama Marathon durchaus zufrieden sein.

Die schönsten Bilder des Allgäu Panorama Marathon 2021 finden Sie in der Bildergalerie oberhalb sowie unterhalb dieses Artikels.

Um am Allgäu Panorama Marathon teilnehmen zu können, musste in diesem Jahr eines der drei G nachgewiesen werden. Zudem mussten alle Starter mit installierter und aktivierter Corona-Warn-App laufen. Um endlich wieder im Rahmen des Allgäu Panorama Marathons auf einer der schönen Strecken laufen zu können, nahmen dies die meisten Teilnehmer gerne in Kauf. Angeboten wurden der Marathon (1.374 Höhenmeter) und der Halbmarathon (190 Höhenmeter) sowie der 18,3 Kilometer lange Hörnerlauf, der die Teilnehmer mit 1.111 Höhenmeter bergauf und 409 Höhenmeter bergab ebenfalls ordentlich forderte. Darüber hinaus waren einmal mehr mehrere Kids Runs und ein flacher 5-Kilometer-Lauf im Programm. Für die größte Herausforderung sorgte derweil der Ultramarathon über 69,3 Kilometer, wobei es über 3.100 Höhenmeter zu bewältigen galt.

232 Ultramarathon-Läufer am Start

Bei schlechtem Wetter nahmen 232 Teilnehmer die Ultramarathon-Distanz in Angriff. Am schnellsten lief Michael Zweigart (Allgäu Outlet Raceteam), der das Ziel nach 6:35:45 Stunden und somit mit über zehn Minuten Vorsprung erreichte. Zweiter wurde Florian Felch (aufderstreckegeblieben.net, 6:46:19 Stunden), Dritter Manuel Herkommer aus Rückholz (6:48:09 Stunden). Unter den 28 gestarteten Frauen bewältigten Alexandra Altmann (Allgäu Outlet Raceteam, 7:54:14 Stunden), Katharina Grießemer (Team twenty.six Roth, 8:19:20 Stunden) und Jana Selent (Laufen gegen Leiden, 8:22:06 Stunden) die anspruchsvolle Strecke am schnellsten.

310 Starter, darunter 240 Läufer und 70 Läuferinnen, nahmen die klassische Marathondistanz in Angriff. Bereits nach 3:13:54 Stunden erreichte Florian Beck (On Run Crew - SV Bergdorf Höhn) das Ziel. Damit gewann Beck mit fast fünf Minuten Vorsprung. Zweiter wurde Tobias Haumann vom PTSV Rosenheim in 3:18:43 Stunden, Dritter Stephen Baumgartner (TV Dettingen/Iller, 3:19:25 Stunden). Hervorragend unterwegs waren auch Doris Marquardt aus Scharbeutz und Julia Galuschka vom TSV Oberstdorf. Beide blieben in 3:55:28 Stunden bzw. 3:57:19 Stunden noch unter der 4-Stunden-Marke. Auf dem Bronze-Rang landete die Augsburgerin Marie Kreft in 4:03:47 Stunden.

Hillebrand und Leibfried gewinnen den Halbmarathon

Besonders hochklassig besetzt war in diesem Jahr der Halbmarathon, den Johannes Hillebrand (Allgäu Outlet Raceteam, 1:12:32 Stunden) und Isabel Leibfried (TSG 1845 Heilbronn, 1:24:17 Stunden) gewannen. Der erfahrene Marathonläufer Kay-Uwe Müller von der TSG Schwäbisch Hall erreichte in 1:14:48 Stunden Rang zwei. Hillebrands Teamkollege Simon Pulfer wurde in 1:15:22 Stunden Dritter. Komplettiert wurde das Podest durch Charlotte Heim (1:26:51 Stunden), die ebenfalls für das Allgäu Outlet Raceteam startet, sowie Sara Stark vom TSV Talheim (1:30:30 Stunden).

Den Hörnerlauf, an dessen Start über 250 Läufer gingen, gewannen Michael Laur (SVO LA Germaringen, 1:33:19 Stunden) und Carol-Ann Eberle (SSV Wildpoldsried - Team Wildrad, 1:43:31 Stunden). Über die kurze 5-Kilometer-Distanz setzten sich hingegen Simon Pulfer (Allgäu Outlet Raceteam, 15:34 Minuten) und seine Teamkollegin Charlotte Heim (18:27 Minuten) durch. Beide landeten somit im Rahmen des Allgäu Panorama Marathon 2021 gleich zweimal auf dem Gesamtpodest.

Auf das Comeback des beliebten Marathons soll im kommenden Jahr die 15. Ausgabe folgen. Diese wurde bereits datiert und wird am 14. August 2022 über die Bühne gehen. Weitere Informationen zum Allgäu Panorama Marathon finden Sie unter www.allgaeu-panorama-marathon.de.

Allgäu Panorama Marathon 2021: Die schönsten Bilder vom Allgäu Panorama Marathon

Allgäu Panorama Marathon 2021
Dominik Berchtold
Allgäu Panorama Marathon 2021 Allgäu Panorama Marathon 2021 Allgäu Panorama Marathon 2021 Allgäu Panorama Marathon 2021 181 Bilder
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite