Asics FrontRunner Hersteller

Running-Community Bewerbungsphase für Asics-FrontRunner-Team läuft

Für die neue Laufsaison sucht Asics weltweit 200 neue Mitglieder für das Asics-Frontrunner-Team. Bewerben kann man sich vom 15. Januar bis zum 9. Februar.

Bereits seit 2010 gibt es das Asics-FrontRunner-Team, die Running-Community des japanischen Laufausrüsters Asics. Inzwischen gibt es 700 FrontRunner in 30 Ländern weltweit. Sie bilden eine vielfältige Gemeinschaft von lauf- und sportbegeisterten Menschen jeden Alters mit ganz unterschiedlichen Fähigkeiten und Motivationen. Ab sofort können sich neue Mitglieder auf der Team-Seite bewerben. Bewerbungsschluss ist am 9. Februar. Dann werden weltweit 200 neue Mitglieder ausgewählt.

Was ist die Philisophie der FrontRunner?

Die FrontRunner laufen und trainieren nicht nur gemeinsam, sondern teilen ihre Begeisterung, ihre Erfahrung, ihr Wissen und ihre Motivation mit sportinteressierten Menschen weltweit, um Menschen zu motivieren und in Bewegung zu bringen. Dabei gibt es im Team alle Leistungslevel vom Laufanfänger bis zur Profisportlerin. Daher geht es dem Team auch nicht nur darum, Rennen zu gewinnen und auf dem Treppchen zu stehen. Echten Sportsgeist zeigt genauso der Sohn, der mit seiner Mutter im Rollstuhl einen Marathon läuft, oder die Gruppe von 10 Läufern, die sich gegenseitig bei einem verrückten Abenteuer von London nach Paris helfen.

Wie bewerbe ich mich?

Grundsätzlich seien alle Bewerbungen herzlich willkommen, heißt es von Asics. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten aber eine spürbare Leidenschaft für Laufen und Bewegung mitbringen. Als echte Teamplayer engagieren sie sich gerne in der Gemeinschaft engagieren haben Spaß daran, andere zu begeistern.

Weitere Informationen und Bewerbung:

www.asics.com/de/de-de/frontrunner

Die Bewerbungsphase läuft vom 15. Januar bis zum 9. Februar 2020.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite