Gotytom Gebreslase www.photorun.net

Gotytom Gebreslase siegt auch in Bahrain

Bahrain Night Half Marathon Manama 2021 Gotytom Gebreslase siegt auch in Bahrain

Berlin-Marathon-Siegerin Gotytom Gebreslase machte in Bahrain mit einer herausragenden Halbmarathonleistung einmal mehr auf sich aufmerksam.

Gotytom Gebreslase hat das nächste hochkarätig besetzte Rennen gewonnen: Die Äthiopierin triumphierte am Sonntagabend beim Halbmarathon in Manama. In der Hauptstadt Bahrains steigerte sich die 26-Jährige dabei auf die Weltklassezeit von 65:36 Minuten und sorgte damit für das hochklassigste Ergebnis des Abends. Im September hatte Gotytom Gebreslase überraschend ihr Marathon-Debüt in Berlin gewonnen. Bei damals ungewöhnlich warmen Bedingungen lief sie 2:20:09 Stunden. In Manama bestätigte die Äthiopierin ihre Topform. Und ihre Halbmarathon-Bestzeit deutet darauf hin, dass sie im Marathon deutlich unter 2:20 Stunden laufen könnte.

Gotytom Gebreslase verhinderte in Bahrain einen Heimsieg. Denn auf Platz zwei lief Kalkidan Gezahegne, die nach 65:47 im Ziel war. Die 10.000-m-Olympiazweite stammt aus Äthiopien, startet aber für Bahrain. Auf Rang drei folgte mit deutlichem Abstand Sheila Kiprotich in 67:01. Vierte wurde ihre kenianische Landsfrau Irene Cheptai mit 67:05. Gleich 13 Läuferinnen erzielten Zeiten von unter 70 Minuten.

Vergleichsweise nicht ganz so hochklassige waren die besten Zeiten bei den Männern. Hier siegte der 21-jährige Kenianer Philemon Kiplimo in 60:01 Minuten knapp vor seinem Landsmann Collins Koros, der zeitgleich ins Ziel rannte. Auch die nächsten beiden Ränge belegten Läufer aus Kenia: Mathew Kimeli wurde in 60:04 Dritter, Titus Mbishei belegte mit 60:23 Platz vier.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite