KoelnTurm Treppenlauf; Koeln, 29.08.2021 Beautiful Sports/Torben Flatemersch

Riedl läuft zum achten Meistertitel

Deutsche Towerrunning-Meisterschaften 2021 Riedl läuft zum achten Meistertitel

Mit Christian Riedl und Verena Schmitz siegten bei den Deutschen Towerrunning-Meisterschaften die deutschen Meister von 2019.

Ganze 39 Etagen bzw. 714 Stufen mussten die 136 Einzelstarter des KölnTurm Treppenlaufs emporstürmen. Lediglich 3:24 Minuten benötigte der amtierende Asienmeister Wai Ching Soh (Malaysia Towerrunning Association). Damit gewann der Weltklasse-Treppenläufer mit drei Sekunden Vorsprung vor Christian Riedl (Towerrunning Germany), der als Titelverteidiger des deutschen Meistertitels ins Rennen gegangen war. Da Wai Ching Soh nur in der offenen Wertung startberechtigt war, durfte sich Riedl nach 3:27 Minuten über seinen achten deutschen Meistertitel in Folge freuen. Riedls Streckenrekord (3:23 Minuten) konnte nicht unterboten werden. Auf Gesamtrang drei sowie auf den Silber-Rang der Deutschen Towerrunning-Meisterschaften landete Lokalmatador Görge Heimann in 3:33 Minuten. Bronze sicherte sich derweil Andreas Fruhmann (Towerrunning Germany, 3:46 Minuten).

Christian Riedl
Wai Ching Soh und Christian Riedl waren in Köln am schnellsten.

Verena Schmitz erneut nicht zu schlagen

Ähnlich wie bei den schnellsten Männern setzte sich auch bei den Frauen die aktuelle Titelverteidigerin durch. Verena Schmitz (Towerrunning Germany) benötigte 4:30 Minuten und lag damit acht Sekunden vor Kamila Chomanicova (Towerrunning Slovakia, 4:38 Minuten). Den Streckenrekord, der seit 2018 besteht, verpasste sie nur um knapp zwei Sekunden. Rang drei und gleichzeitig die Silber-Medaille der Deutschen Towerrunning-Meisterschaften ging an Franziska Espeter (TV Laasphe/LG Wittgenstein, 4:52 Minuten). Auf dem Meisterschafts-Bronze-Platz landete Martina Nagel (Tria Schramberg, 5:04 Minuten).

Deutsche Towerrunning-Meisterschaften 2021
Christian Riedl
Verena Schmitz verpasste ihren eigenen Streckenrekord nur knapp.

Auch Treppenlauf-Teams schnell unterwegs

In der Teamwertung landeten Matthias Gall und Niklas Mats Gall (TRG Newcomers) in 5:47 Minuten auf dem ersten Platz der Männer-Teams. Bei den Frauen gewannen hingegen Sylvia Jacobs und Claudia Becker (Treppen-Team-Berlin) in 6:00 Minuten. Der Sieg unter den Mixed-Teams sicherten sich Robin Riethmüller und Leonie Stemmer (Team Lino, 6:30 Minuten) mit einer Sekunde Vorsprung vor Yannick Born und Jacqueline Kaminski (Born to run for fun, 6:31 Minuten).

Das Organisationsteam um Holger Wesseln zeigte sich mit dem KölnTurm Treppenlauf 2021 sehr zufrieden. Folglich strahlten die Veranstalter sowie die zufriedenen Teilnehmer in Köln um die Wette.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite