C4160521FrauenlaufBln SSC Events/camera 4

Starke Frauen laufen virtuell

Frauenlauf Berlin 2021 Starke Frauen laufen virtuell

Im Mai wird beim Frauenlauf Berlin gelaufen und gleichzeitig Gutes getan. Ein Teil der Startgebühr geht an die Berliner Krebsgesellschaft.

Bereits seit dem Weltfrauentag, dem 8. März, ist die Anmeldung für den Frauenlauf Berlin möglich. Dieser wird in diesem Jahr vom 13. bis zum 16. Mai in virtueller Form stattfinden. Da ein gemeinsamer Lauf mit vielen Teilnehmerinnen auf den Straßen Berlins im Frühjahr nicht möglich ist, kann dieses Jahr jeder auf seiner individuellen Lieblingsstrecke teilnehmen. Neben dem Ort ist auch die Distanz frei wählbar. Wichtig ist nicht, wie weit und wie schnell man läuft, sondern dass man sich dabei wohl fühlt und Spaß hat.

Zudem soll unter dem Motto „Von starken Frauen, für starke Frauen“ gelaufen und Gutes getan werden. So wird von der Startgebühr jeder Läuferin ein Anteil in Höhe von zwei Euro an die Berliner Krebsgesellschaft gespendet, womit der Kampf gegen den Brustkrebs unterstützt wird. Jedoch soll es beim Frauenlauf Berlin auch den Teilnehmerinnen selbst gut gehen. Daher umfasst das CARE-Paket neben einem trendigen und gleichzeitig hochwertigen Veranstaltungsshirt auch eine Frauenlauf-Berlin-Medaille, Produkte zum Wohlfühlen, ein brustbreites Flatterband für den Zieleinlauf, eine Startnummer und einige weitere attraktive Überraschungen.

Als Charity-Team noch mehr Gutes tun

Wer nicht einfach nur teilnehmen möchte, sondern gleich ein ganzes Charity-Team initiieren möchte, hat hierzu im Rahmen des Frauenlauf Berlin 2021 die Möglichkeit. Alle, die diesen Weg wählen und sich so beispielsweise von Sponsoren aus dem privaten oder auch beruflichen Umfeld unterstützen lassen, werden von der Berliner Krebsgesellschaft mit nützlichen Online-Angeboten gestärkt. Jedes Charity-Team muss aus mindestens zwei Teilnehmerinnen bestehen. Auf dem Spenden-Barometer kann der aktuelle Spendenstand des Teams tagesaktuell abgelesen werden.

SCC EVENTS/Petko Beier, pebe-sport.de
Auch beim Frauenlauf Berlin 2021 dürfen sich die Läuferinnen auf ihr Finisher-Medaille freuen.

Anmeldung noch bis 22. April möglich

Damit der Veranstalter noch rechtzeitig die attraktiven CARE-Pakete mit zahlreichen Überraschungen verschicken kann, ist die Anmeldung für den Frauenlauf Berlin 2021 nur noch bis zum 22. April um 23:59 Uhr möglich. Mitlaufen können in diesem Jahr übrigens auch die Allerjüngsten, schließlich gibt es keine vorgegebene Distanz, womit auch das Laufen vergleichsweise kurzer Distanzen möglich ist. Für Teilnehmerinnen, die 2002 oder später geboren sind, gibt es zudem einen Rabatt bei der Startgebühr. Darüber hinaus können alle Läuferinnen bis zu fünf Bambinis im Alter von zehn Jahren und jünger anmelden. Diese erhalten eine Startnummer und eine Urkunde zum Ausmalen sowie eine originale Frauenlauf-Medaille zugeschickt. Anmelden können Sie sich unter www.berliner-frauenlauf.de. Dort finden Sie auch alle weiteren Informationen rund um das diesjährige Event.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite