Frauenlauf Deutschland Norbert Wilhelmi

Frauenlauf mit Frühlingsgefühlen

Frauenlauf Deutschland Frühlingsedition 2022 Frauenlauf mit Frühlingsgefühlen

Schon 2021 waren knapp 3.700 Sportlerinnen beim Frauenlauf Deutschland dabei. Ab 22. April wartet die Frühlingsedition.

Über 17.000 Kilometer liefen die Teilnehmerinnen des Frauenlauf Deutschland im vergangenen Jahr. Auch wenn die Corona-Situation inzwischen reale Events wieder einfacher möglich macht, hält das Veranstaltungsteam am virtuellen Laufevent fest und will über diesen Weg auch im Frühjahr 2022 wieder für jede Menge Laufspaß sorgen. Dabei soll an den bisherigen Erfolg der Veranstaltung angeknüpft werden, weshalb das bewährte Konzept beibehalten wurde.

„Was Ende 2020 mit der Idee begann, eine digitale Laufalternative in Zeiten der Pandemie zu schaffen, hat sich mittlerweile zu einer eigenständigen und ganz besonderen Plattform entwickelt. Vergangenes Jahr konnten wir knapp 3.700 Frauen motivieren, sich dem virtuellen Frauenlauf Deutschland anzuschließen. In der Frühlings-, Sommer- und Winter Edition sind die Teilnehmerinnen über 17.000 km gelaufen, fast 10.000 Euro Spendensumme konnten wir an unseren Charity-Partner Pink Ribbon Deutschland überreichen. Ein wirklicher Erfolg. Daran möchten wir 2022 anknüpfen – die Vorbereitungen und Planungen für die Frühlingsedition laufen auf Hochtouren“, so Nina Sonnhalter von der Agentur n plus sport, die das virtuelle Event organisiert.

Läuferinnen digital verbunden

Da auch die Frühlingsedition des Frauenlauf Deutschland 2022 in digitaler Form über die Bühne gehen wird, können die Teilnehmerinnen im Veranstaltungszeitraum vom 22. April bis zum 1. Mai zu einer für sie passenden Zeit an einem beliebigen Ort starten. Verbunden sind die Läuferinnen über digitale Wege wie Social Media, aber auch die viRace-Laufapp, die besonders für all jene Starterinnen von Bedeutung ist, die sich für die Teilnahme mit Zeitnahme entscheiden. Dabei kann zwischen fünf und zehn Kilometern gewählt werden. Alternativ kann auch ohne Zeitnahme gestartet und eine beliebige Distanz absolviert werden.

„Unsere Kanäle bei Instagram oder Facebook dienen nicht nur zur Kommunikation der Laufwoche, sondern auch für wichtige Themen wie der Vorsorge, Ernährung und Gesundheit. Wir wollen damit ermutigen, uns gegenseitig unterstützen und einen sicheren Raum schaffen“, erklärte Sonnhalter. „Wir möchten beim virtuellen Frauenlauf Deutschland allen Teilnehmerinnen die größtmögliche Flexibilität bieten: Egal, ob eine Läuferin einen neuen Streckenrekord auf 5 km anpeilt oder sie einen gemütlichen Spaziergang mit ihren Freundinnen plant. Alles ist möglich und gewünscht – jede Teilnehmerin kann selbst entscheiden, was ihr guttut und wie sie teilnehmen möchte.“

Frauenlauf Deutschland mit attraktivem Starterpaket

Anmeldungen für die Frauenlauf Deutschland Frühlingsedition über www.frauenlauf-virtuell.de möglich. Noch bis zum 20. März gilt die vergünstigte Early-Bird-Startgebühr von 29,95 Euro. Hierfür erhalten die Sportlerinnen das offizielle Event-Shirt, eine Frauenlauf-Medaille, eine personalisierte Startnummer und verschiedene Goodies von Partnern der Veranstaltung. Wer hingegen die reine Teilnahme bevorzugt und auf das physische Starterpaket verzichten möchte, kann auch die vergünstigte Anmeldeoption ohne das genannte Starterpakete wählen. Unabhängig davon ob mit oder ohne Starterpaket wird ein Euro je registrierter Teilnehmerin an Pink Ribbon Deutschland, den Charity-Partner des Frauenlaufs, gespendet. Ergänzend sich weitere freiwillige Spenden möglich.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Laufevents News & Fotos Venloop 2022 Großartiges Lauffest in Venlo

Über 10.000 Läufer wurden unter Volksfest-Stimmung über die...