Ingo Kutsche
Gozo Trail Run Malta 2020
Gozo Trail Run Malta 2020
Gozo Trail Run Malta 2020
Gozo Trail Run Malta 2020 150 Bilder

Gozo Trail Run Malta: Einmal die Küste abgelaufen

Gozo Trail Run Malta 2020 Einmal Maltas Küste abgelaufen

Ryan Farrugia und Tiziana Bonnici waren beim Gozo Trail Run Malta 2020 über 52 Kilometer nicht zu schlagen.

Mit seinen drei angebotenen Distanzen begeisterte der Gozo Trail Run Malta auch 2020 seine Teilnehmer. Insgesamt nahmen 211 Läufer die Trailrunning-Herausforderung an. Die beliebteste Distanz war dabei der Gozo Trail 21K, der von Imed Ben Moussa und Tara Abdilla souverän gewonnen wurde.

Fotograf Ingo Kutsche war für RUNNER’S WORLD vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Gozo Trail Run Malta 2020 finden Sie in der Bildergalerie oberhalb sowie unterhalb dieses Artikels.

Bereits um 8:00 Uhr wurden die Teilnehmer des 52 Kilometer langen Gozo Ultra 50K auf die Strecke geschickt. Diese führte die Läufer auf attraktiven Trails einmal um die Insel bzw. an deren Küste entlang. Bis der erste Läufer wieder im Start-Ziel-Bereich in Ghajsielem ankam, vergingen 4:54:38 Stunden. Ryan Farrugia drückte dem Rennen in beeindruckender Art und Weise seinen Stempel auf und lief so große Teile des Rennens ohne jeden Mitstreiter. An die Zeit der beiden schnellsten Läufer des Vorjahres kam er jedoch nicht heran. Alberto Ghisellini und Florian Gall waren damals bereits nach 4:43:53 Stunden im Ziel. Zweiter hinter Farrugia wurde Anthony Fenech, der 5:36:20 Stunden benötigte und somit über 41 Minuten länger unterwegs war als Ryan Farrugia. Den Bronze-Rang sicherte sich in diesem Jahr Claudio Camilleri (5:44:16 Stunden). Deutlich knapper als bei den Herren ging es bei den Damen zu. Tiziana Bonnici setzte sich am Ende in 6:04:01 Stunden gegen die elf Jahre jüngere Dzintra Grech durch, die zehn Sekunden länger unterwegs war. Dritte wurde Stephanie Smith, die nach 6:59:38 Stunden und somit 2:43 Minuten vor der Viertplatzierten Lushano Myburgh finishte. Insgesamt finishten 42 Sportler die 52-Kilometer-Distanz.

87 Sportler finishen den Gozo Trail 21K

Noch mehr Läufer, nämlich 87, finishten den Halbmarathon. Schnellste Läuferin war hier Tara Abdilla, die nach 1:53:00 Stunden das Ziel erreichte. Dahinter sicherten sich Lindsey Pirotta (2:05:49 Stunden) und Stephanie Camilleri (2:07:24 Stunden) ungefährdet ihren Gesamtpodestplatz, wenngleich sie eine Zeit von unter zwei Stunden verpassten. Vor Ablauf der ersten 120 Rennminuten zu finishen gelang hingegen acht männlichen Teilnehmern. Die schnellsten Drei waren Imed Ben Moussa (1:39:02 Stunden), Gerald Grech (1:43:50 Stunden) und 1:45:07 Stunden (Aidan Tanti).

Mikaela Borg siegt über elf Kilometer souverän

Wem sowohl der Halbmarathon als auch der Gozo Ultra 50K zu lang war, konnte sich auch für die Einsteigerdistanz von elf Kilometern entscheiden. Víctor Jesus Esparza Soto lief den Gozo Trail 11K in 50:52 Minuten am schnellsten. Zweiter wurde Ryan Mintoff (53:45 Minuten), Dritter Kurt Camenzuli (54:27 Minuten). Rund neun Minuten später finishte mit Mikaela Borg nach 1:03:34 Stunden die Siegerin des diesjährigen Gozo Trail 11K. Die weiteren Plätze gingen an Agnetha Agius (1:08:03 Stunden) und Mandy Cortis (1:09:08 Stunden). Nicht nur die Schnellsten des 11-Kilometer-Laufs zeigten sich nach dem Zieleinlauf von der attraktiven Strecke begeistert.

Gozo Trail Run Malta 2020: Die schönsten Bilder vom Gozo Trail Run Malta

Gozo Trail Run Malta 2020
Gozo Trail Run Malta 2020 Gozo Trail Run Malta 2020 Gozo Trail Run Malta 2020 Gozo Trail Run Malta 2020 150 Bilder
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite