Iron Girl Luxemburg 2021 Ingo Kutsche
Iron Girl Luxemburg 2021
Iron Girl Luxemburg 2021
Iron Girl Luxemburg 2021
Iron Girl Luxemburg 2021 103 Bilder

Deutscher Vierfach-Erfolg in Luxemburg

Deutscher Vierfach-Erfolg in Luxemburg Deutscher Vierfach-Erfolg in Luxemburg

Zum vierten Mal fand im Rahmen des Ironman 70.3 Luxemburg der Iron-Girl-Frauenlauf statt. Judith Krechting war am schnellsten.

Zum vierten Mal fand am 10. September der Frauenlauf „Iron Girl Luxemburg“ statt. Entlang der Mosel sowie der Grenze zwischen Luxemburg und Deutschland liefen die Teilnehmerinnen zwei Runden bzw. 6,5 Kilometer. Nachdem 2019 die Deutsche Alica Späth vor der Luxemburgerin Lynn Devaquet gewonnen hatte, setzte sich im September 2021 mit Judith Krechting eine weitere deutsche Läuferin in Remich durch.

Unser Fotograf Ingo Kutsche war beim Iron Girl Luxemburg 2021 vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Frauenlauf finden Sie in der Bildergalerie oberhalb sowie unterhalb dieses Artikels.

Neben dem Bike Day und Iron Kids ist der 6,5 Kilometer lange Frauenlauf Iron Girl eines von drei ergänzenden Events zum Ironman 70.3 Luxemburg. Während die anderen beiden Events abgesagt werden mussten, fand der Lauf 2021 bereits zum vierten Mal statt und begeisterte einmal mehr zahlreiche Läuferinnen verschiedener Leistungsklassen.

Zweimal an der Mosel entlang

Die Strecke führte die Teilnehmerinnen vom Place Fernand Kons an der Mosel entlang zur Route du Vin, von wo aus es über die Rue de Remich und die Rue de Macher zurück zum Start-Ziel-Bereich ging. Um auf die Wettkampfdistanz von 6,5 Kilometer zu kommen, mussten zwei Laufrunden absolviert werden. Bereits um 18:25 Uhr bzw. nach 25:52 Minuten hatte Judith Krechting ihren Lauf gefinisht und durfte sich so über den Sieg freuen. Zweite wurde Jara Banka in 26:55 Minuten. Auf Platz drei landete Jessica Lewerenz vor Alice Stieber, die in 29:08 Minuten den deutschen Vierfach-Sieg perfekt machte. Als erste Luxemburgerin folgte Tania Harpes (Fast and Furious, 30:01 Minuten) auf Rang fünf.

Iron Girl Luxemburg 2021
Ingo Kutsche
Jessica Lewerenz wurde beim Iron Girl Luxemburg 2021 Dritte.

Ergänzend zur Einzelwertung wurden drei verschiedene Duo-Wertungen angeboten. In der Freunde-Wertung gewannen Tania Harpes und Mara Have in 1:01:51 Stunden, in der Mutter-Tochter-Wertung Fee Amberg mit ihrer Mutter Silke Amberg (1:10:39 Stunden) aus Deutschland und in der Schwestern-Wertung Tania und Lara Majerus aus Luxemburg in 1:17:26 Stunden.

Iron Girl Luxemburg 2021: Die schönsten Bilder vom Iron Girl Luxemburg

Iron Girl Luxemburg 2021
Ingo Kutsche
Iron Girl Luxemburg 2021 Iron Girl Luxemburg 2021 Iron Girl Luxemburg 2021 Iron Girl Luxemburg 2021 103 Bilder
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite