Simon Müller läuft zum Premieren-Sieg Ingo Kutsche
Ironman 70.3 Erkner 2022
Ironman 70.3 Erkner 2022
Ironman 70.3 Erkner 2022
Ironman 70.3 Erkner 2022 142 Bilder

Ironman 70.3 Erkner 2022: Simon Müller gewinnt Premiere

Ironman 70.3 Erkner 2022 Simon Müller läuft zum Premieren-Sieg

Knapp 1.400 Finisher zählte die Erstaustragung des Ironman 70.3 Erkner. Mit einer überlegenen Laufzeit lief Simon Müller allen davon.

Erstmals wurde der Ironman-Rennkalender um den 70.3 Erkner ergänzt. Am 11. September fiel in der brandeburgischen Kleinstadt im Oder-Spree-Kreis der Startschuss für rund 1.400 Triathleten. Gestartet wurde mit 1,9 Kilometern Schwimmen im Dämeritzsee, bevor 90 Radkilometer entlang der Spree bis Fürstenwalde und wieder zurück und abschließend ein Halbmarathon über drei Runden durch Erkner folgten. Mit einem fulminanten Lauf, mit dem er dem Zweitschnellsten über fünf Minuten abnehmen sollte, gewann Simon Müller in 3:52:24 Stunden. Schnellste Frau war Marit Bergmann, die sich in 4:19:44 Stunden souverän durchsetzen konnte.

Für runnersworld.de war der Fotograf Ingo Kutsche beim Ironman 70.3 Erkner 2022 vor Ort. Seine schönsten Bilder finden Sie hier:

Ironman 70.3 Erkner 2022: Die schönsten Bilder des Premiere-Rennens

Ironman 70.3 Erkner 2022
Ingo Kutsche
Ironman 70.3 Erkner 2022 Ironman 70.3 Erkner 2022 Ironman 70.3 Erkner 2022 Ironman 70.3 Erkner 2022 142 Bilder